WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Orchideen, Operette und Vorlesespaß

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 15.11.2017 / 08:08 von at

Anlässlich der heute öffnenden Ausstellung „Cattelya – Die Königin der Orchideen“ weist die Biosphäre auf das volle Programm die ganze Woche hin. Am Freitag kommen die Vorlesepaten der SLB zum bundesweiten Vorlesetag ins Haus, am Wochenende führt das Collegium musicum Potsdam die Operette „Die schöne Galathee“ in der Orangerie der Biosphäre Potsdam auf.

Übersicht
Bis zum 3. Dezember können die Besucher der Biosphäre Potsdam die neue Ausstellung „Cattleya – Die Königin der Orchideen“ in der Potsdamer Tropenwelt genießen. Rund 350 verschiedene Exemplare sind ausgestellt.

Am Freitag ist bundesweiter Vorlesetag. Die Biosphäre Potsdam hat die Vorlesepaten der Stadt- und Landesbibliothek in die Potsdamer Tropenwelt eingeladen, um kleinen Zuhörern den Zauber des Vorlesens nahe zu bringen. Um 10 und 16 Uhr werden die Vorlesepaten die Kleinsten mit spannenden Geschichten in ferne Länder entführen

Am Sonnabend und Sonntag bereitet die Biosphäre Potsdam der klassischen Musik eine wunderschöne Bühne. In der Orangerie der Potsdamer Tropenwelt wird das Collegium musicum Potsdam die Operette „Die schöne Galathée“ von Franz von Suppé aufführen. Restkarten sind noch an den Vorverkaufskassen und der Biosphäre Potsdam erhältlich.

Dieser Artikel wurde bereits 20 mal aufgerufen.

Bilder


  • Biosphaere_Ochideenbluete_Biosphäre


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.