WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Mit Brandenburger Rangern auf ErlebnisTour

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.01.2018 / 17:52 von at

Mehr als 550 geführte Wanderungen bieten Brandenburgs Ranger jährlich an, so auch in diesem Jahr. Glasklaren Seen, lebendige Flüsse und Moore, ausgedehnte Auenlandschaften oder malerischen Buchenwälder kennen sie, durch ihren täglichen Einsatz, wie ihre Westentasche.

Ob mit dem Rad, zu Fuß oder im Kanu, am Tage oder in der Nacht: Das Angebot umfasst vielfältige Begegnungen mit der Brandenburger Natur. Wer Ruhe und Erholung sucht, findet sie auf ausgedehnten Wanderungen. Andernorts wandeln Gäste auf den Spuren des scheuen Auerhuhns oder erleben das stille Tanzspektakel der seltenen Großtrappe. An der Seite erfahrener Ranger gewährt vielleicht der Wachtelkönig eine Audienz und in wasserfesten Stiefeln geht es zum Frühlingskonzert mit Rotbauchunke und Moorfrosch. Gänsehaut ist garantiert, wenn bei Vollmond der Brunftruf der Rothirsche ertönt.

Zwischen März und Oktober sind insgesamt 43 Ranger-ErlebnisTouren geplant. Alle Informationen zu den Exkursionen und zur Anmeldung sind in einem Programmheft zusammengefasst. Dieses stellen Brandenburgs Ranger vom 19. bis 28. Januar auf der Grünen Woche vor. Die Naturwächter sind in der Brandenburg-Halle 21a am Stand 171 zu finden.

Alternativ kann man das Ranger-ErlebnisTouren-Heft hier downloaden. [klick]

Dieser Artikel wurde bereits 36 mal aufgerufen.

Bilder


  • Flyer Ranger-ErlebnisTouren-Heft_MLUL


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.