WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Korruptionsverdacht im Rathaus

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 13.02.2018 / 17:24 von at

Seitens der Staatsanwaltschaft Neuruppin wird gegen einen Mitarbeiter des Geschäftsbereiches Stadtentwicklung, Bauen und Umwelt der Stadtverwaltung Potsdam wegen des Verdachts der Vorteilsnahme ermittelt. Aufgrund anonymer Hinweise Mitte Dezember war ...

... die Stadtverwaltung ebenso wie die Antikorruptionsbeauftragte und der Ombudsmann informiert. Da daraufhin der Sachverhalt nicht vollständig aufgeklärt werden konnte, informierte der Ombudsmann vorsorglich im Auftrag der Landeshauptstadt Ende Januar 2018 die Staatsanwaltschaft.

OB Jann Jakobs erklärt: „Die Landeshauptstadt sichert den Ermittlungsbehörden die vollständige Kooperation zu. Es ist in unserem Interesse, dass die Vorwürfe unverzüglich und umfassend aufgeklärt werden. Dies dient der Wahrung des Vertrauens in die Gesetzmäßigkeit der Verwaltung wie auch dem Schutz des Mitarbeiters, für den bis zum Beweis des Gegenteils die Unschuldsvermutung gilt. Ich habe den Baubeigeordneten gebeten, in enger Abstimmung mit dem Ombudsmann, der Antikorruptionsbeauftragten und der Staatsanwaltschaft tätig zu werden.“

Aufgrund des laufenden Verfahrens können keine weiteren Aussagen getroffen werden.

Dieser Artikel wurde bereits 81 mal aufgerufen.

Bilder


  • Bild MP AT


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.