WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

"Fördervereine erfolgreich gestalten"

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 10.09.2017 / 12:27 von at

An alle Kita- und Schulfördervereine und alle am Thema Interessierten - Der lsfb bietet am Montag, den 25. September einen Seminarworkshop an zum Thema "Fördervereine erfolgreich gestalten“. Dieses praxisorientierte Seminar richtet sich an alle, die entweder neu im Förderverein sind, einen Förderverein aufbauen wollen oder neue Impulse für ihren Förderverein erhalten möchten.

Dagmar Suhr referiert zu dem Thema - sie engagiert sich seit fünf Jahren im Förderverein „Hungerharke“ der Grundschule auf dem Tempelhofer Feld. Warum der Verein sol erfolgreich ist, Professionalität in der Vereinsführung, Transparenz und Konsequenz in der Vereinsarbeit, Präsenz und Präsentation Ihres Fördervereins, Zeitmanagement in Bezug auf Ihre Arbeit im Förderverein, Einnahmequellen u.a. werden im angeboteten Workshop erläutert.

Die Veranstaltung findet im Paritätischen Landesverband Berlin statt in der Brandenburgische Str. 80 in 10713 Berlin, 5. Etage, barrierefrei.
Kosten: Mitglieder: 10 Euro pro Person, jede weitere Person desselben Fördervereins: 5 Euro. Nichtmitglieder: 20 Euro Getränke sind im Preis inklusive.
Anmeldung unter [www.lsfb.de]

Dieser Artikel wurde bereits 68 mal aufgerufen.

Bilder


  • Bild: lsfb


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.