Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Barrierefreier Ausbau des Busbahnhof Waldschänke

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 25.05.2022 / 14:45 Uhr von at
Ende Mai startet der Ausbau von Stahnsdorfs bedeutsamstem ÖPNV-Knotenpunkt, der Busbahnhof Waldschänke stößt mit den drei Bussteigen an seine Kapazitätsgrenzen. Nun wurden die Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Während der ersten Phase des ersten Bauabschnitts (ab 31. Mai 2022) ist der Busbahnhof für den ÖPNV gesperrt. Ab diesem Zeitpunkt und anschließend bis auf Weiteres ist die Einfahrt in die Wannseestraße aus Richtung Kreisverkehr Waldschänke möglich, die Ausfahrt in Richtung Westen erfolgt über den Busbahnhof. In der zweiten Phase des ersten Bauabschnitts, wenn der dortige Fußgängerüberweg fertigzustellen ist – wird die Einfahrt in die Wannseestraße aus Richtung Waldschänke dann zeitweilig nicht möglich sein.  

In Vorbereitung der Baumaßnahme wurden bereits drei Ersatzhaltestellen für Regiobus im Bereich des Kreisverkehres Potsdamer Allee/Schleusenweg eingerichtet (Lage siehe u. a. Bilder). 

Verwandter Artikel vom 16.5.22: [Stahnsdorfs bedeutsamster ÖPNV-Knotenpunkt wird umgebaut]

Bilder

Dieser Artikel wurde bereits 89 mal aufgerufen.

Werbung