Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Klassik am Weberplatz 2022: Kammermusik, Symphonic Rock & Karneval der Tiere

Events
  • Erstellt: 29.06.2022 / 16:44 Uhr von at
Drei Tage Klassik am Weberplatz, drei Tage Musik unterschiedlicher Stilrichtungen für alle Generationen bei freiem Eintritt. „Klassik am Weberplatz“ meldet sich nach pandemiebedingter Unterbrechung bzw. Einschränkung in seiner alt bekannten Art zurück, ohne Publikumsbeschränkung, mit mitgebrachten Sitzgelegenheiten oder Decken, Picknick, einer guten Flasche Wein und jeder Menge Musik auf dem Weberplatz vor der illuminierten Friedrichskirche.

Zu drei Konzerten ganz unterschiedlicher musikalischer Richtungen lädt das die Reihe veranstaltende Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam vom 1. bis 3. Juli nach Babelsberg ein.

Schuberts Oktett beim Kammermusikabend
Kammermusik erklingt am Freitag Abend gespielt von Musikerinnen und Musikern des Deutschen Filmorchesters Babelsberg. Auf dem Programm stehen Werke von Gioachino Rossini, François Devienne sowie Franz Schuberts Oktett F-Dur, das zu den bedeutendsten Werken der Kammermusikliteratur zählt. Während Rossini allein von den Streichern und Devienne nur von den Bläsern gespielt wird, vereinen sich beide Gruppen zu Schuberts Oktett.

Symphonic Rock – Von den Beatles bis Van Halen
Der Samstag Abend steht unter dem Motto „Symphonic Rock“. Dann wird das Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam, das in so unterschiedlichen Genres wie Operette, Sinfonik und Oper zu Hause ist, einen Streifzug durch die Rockmusik unternehmen – natürlich im symphonischen Gewand. Titel von den Beatles und Queen werden ebenso zu hören sein wie Van Halen und Coldplay. Damit erhält die Reihe „Klassik am Weberplatz“, in der in den vergangenen Jahr die „Welt der Oper“, Perkussioninstrumente, Swing oder Filmmusik im Mittelpunkt standen, in diesem Jahr eine weitere, neue Farbe.

Karneval der Tiere mit Lenn Kudrjawizki
Schon fast traditionell heißt es am Sonntag Nachmittag „Klassik am Weberplatz für Kinder“. Das Kammerorchester Georg-Friedrich-Händel, das aus jungen Musikerinnen und Musiker im Alter zwischen 14 und 18 Jahren besteht, wird Camille Saint-Saëns „Karneval der Tiere“ spielen. Die Rolle des Erzählers wird der u. a. aus der Kroatien-Krimi-Reihe bekannte Schauspieler Lenn Kudrjawizki übernehmen. Und auch die beiden Pianisten sind jung: Alma Baute und Konrad Cordes besuchen gerade die 11. Klasse.

Bilder

Quelle Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam
Quelle Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam
Quelle Sinfonieorchester Collegium musicum Potsdam
Lenn Kudrjawizki (Foto Bjoern Kommerell)
Dieser Artikel wurde bereits 198 mal aufgerufen.

Werbung