Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

SV Babelsberg 03: Verstärkung aus dem eigenen Nachwuchs

Druckansicht

Sport

Erstellt: 08.06.2019 / 08:25 von at

Zur Saison 2019/2020 wird Babelsberg 03 vier Kiezkickern, welche im vergangenen Jahr noch für die eigene A-Jugend in der Regionalliga spielten, die Möglichkeit geben, sich im Männerbereich und dem Kader der ersten Mannschaft zu beweisen. Alle vier gehörten zu den Leistungsträgern der zurückliegenden Spielzeit und haben sich durch ihre hohe Einsatzbereitschaft im Training und Wettkampf empfohlen.

Mit zwei Außenspielern, einem Innenverteidiger und einem Stürmer decken sie verschiedene Spielpositionen ab, werden regelmäßig am Training des Regionalligakaders teilnehmen und so schnell festen Fuß im Männerbereich fassen. „Sie haben sich von Beginn an mit dem Verein identifiziert und verstanden, worauf es auf dem Platz – neben dem Fußball spielen – ankommt.“, freut sich U19-Trainer und Co-Trainer der ersten Mannschaft, Matze Boron, darauf, ihren weiteren sportlichen Weg zu begleiten. Der unter Almedin Civa eingeschlagene Weg wird damit auch unter Trainer Marco Vorbeck fortgeführt und weiter vertieft, der Kreis aus Nachwuchsausbildung, -förderung und -internat als Schnittstelle zur ersten Mannschaft des SV Babelsberg 03 schließt sich.

Verteidiger Franz Bobkiewicz wechselte im Jahr 2017 mit dem Sprung in die A-Jugend von Rot-Weiß Erfurt an den Babelsberger Park und feierte zweimal den Klassenerhalt in der zweithöchsten deutschen Spielklasse. André Marenin und Robin Müller folgten ihm ein Jahr später, spielten zuvor für den FC Energie Cottbus und Hertha 03 Zehlendorf und fühlen sich vor allem auf der Außenbahn zuhause. Bereits seit dem Jahr 2016 spielt Justin Neumann für die Filmstädter, durchlief die A- und B-Jugend-Mannschaften bei Nulldrei und gehörte in der vergangenen Saison – gemeinsam mit Robin Müller – zu den Toptorschützen der Babelsberger A-Junioren.

„Auf ihren Positionen haben sie mit ihren individuellen Stärken zu einer erfolgreichen Saison beigetragen, an deren Ende ihnen nun die Chance gegeben wird, sich im Erwachsenenfußball zu beweisen.“, lobt Boron seine Schützlinge. Trainingsstart des Teams ist am 17. Juni.

Dieser Artikel wurde bereits 138 mal aufgerufen.

Bilder


  • Fotos: FuPa.net Brandenburg / oben links: Justin Neumann; oben rechts: Franz Bobkiewicz; unten links: André Marenin; unten rechts: Robin Müller

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.