Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Musikalische Lesung mit Ballett "Clara und der Nussknacker"

Events
  • Erstellt: 05.12.2022 / 10:07 Uhr von bt
Der „Winterzauber an der Havel“ geht weiter. Ab 9. Dezember wird im Brandenburger Theater, in Kooperation mit der Kasmet-Ballett-Company, die musikalische Lesung „Clara und der Nussknacker“ im Großen Haus aufgeführt. Begleitet von den Brandenburger Symphonikern unter dem Dirigat von Pawel Poplawski, erzählt von Dr. Alexander Busche und vertanzt von der Kasmet-Ballett-Company sind diese Aufführungen ein Weihnachtserlebnis für die ganze Familie. Weitere Vorstellungen finden am 10. und 11. Dezember statt.

Clara und der Nussknacker
Clara bekommt von ihrem Onkel Drosselmeier zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt, den sie gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. So etwas Schönes hat sie noch nie gesehen. Ihr Bruder Fritzi ist eifersüchtig. Er will Clara den Nussknacker wegnehmen, verliert ihn dabei jedoch und lässt ihn zu Boden fallen. Onkel Drosselmeier schickt die müden Kinder ins Bett und verspricht, den Nussknacker über Nacht zu reparieren. Aber Clara kann nicht schlafen und möchte noch einmal zurück ins Wohnzimmer schleichen, um nach dem Nussknacker zu sehen.

Auf wundersame Weise wird dieser lebendig und entführt sie in das Land der Zuckerfee. Sie erleben eine ganz einzigartige Reise, auf der sie vielen fantastischen Märchenwesen begegnen. Als sie endlich im Schloss der Zuckerfee und des Prinzen angekommen ist, bemerkt Clara erst, worauf es wirklich ankommt im Leben.

Der märchenhafte „Selbstfindungstrip“ Claras in Form einer musikalischen Lesung ist ein besonderer Höhepunkt des „Winterzaubers“ am Brandenburger Theater und wird vertanzt von der Kasmet-Ballett- Company.

PETER I. TSCHAIKOWSKY: DER NUSSKNACKER (Auszüge)
Dirigent: Pawel Poplawski
Choreografie: Inga Lehr-Ivanov
Erzähler: Dr. Alexander Busche
Es tanzt die Kasmet-Ballett-Company.
Es spielen die Brandenburger Symphoniker.

PREMIERE: Freitag, 9. Dezember 2022 um 10.00 Uhr (Schulvorstellung ausverkauft) und um 19.30 Uhr - Großes Haus

Samstag, 10. Dezember 2022 um 19.30 Uhr – Großes Haus
Sonntag, 11. Dezember 2022 um 14.00 und 18.00 Uhr – Großes Haus

Eintrittspreise:
1. Kategorie: 32,- € / erm. 26,- €
2. Kategorie: 27,- € / erm. 21,- €
Kinder bis 13 Jahre: 8,- €

Kartentelefon: 03381 / 511-111
[brandenburgertheater.de]

Bilder

Clara + der Nussknacker1_(c)_Lehr-Ivanov-BT
Clara + der Nussknacker2_(c)_Lehr-Ivanov-BT.
Dirigent_Pawel Poplawski_(c)_Karolina Gumos.
Dieser Artikel wurde bereits 165 mal aufgerufen.

Werbung