Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Stabies Potsdam: Stina holt sich den U23-Titel

Druckansicht

Sport

Erstellt: 17.06.2019 / 09:24 von Toralf Neumann

Am ersten Tag der Deutschen Meisterschaft der U23 sprang Stina Seidler nach langer Durststrecke zu einer neuen persönlichen Bestmarke von 4,20 Metern mit dem Stab und sicherte sich damit den Titel in Wetzlar. In einem spannendem Wettkampf steigerte sie ihre Saisonbestleistung gleich um 40 Zentimeter.

Sechs Jahre musste die Inhaberin des Deutschen Schülerrekordes auf diesen Höhenflug hinarbeiten. Nachdem sie bereits mit 15 Jahren die begehrte 4-Meter-Marke überwand und mit 4,11 Metern bei den Deutschen U18-Meisterschaften 2013 Gold gewann, wurde die Sportlerin der SV Werder Bremen durch eine Handverletzung weit zurückgeworfen und kämpfte mit ihren Trainern um den Anschluss an diese erfolgreiche Zeit. Nach ihrem Abitur in Bremen schloss Stina sich vor zwei Jahren der Trainingsgruppe von Stefan Ritter am Bundesstützpunkt in Potsdam an und wurde nun für ihre ausdauernde Arbeit im Leistungssport belohnt.

Ebenfalls einen starken Wettkampf zeigte U20-Springerin Lauré Scheutzow, die in einem sehr ausgeglichenem Feld Platz fünf erzielte. Bei nicht ganz einfachen Windbedingungen steigerte sie ihre jüngst aufgestellte Bestmarke auf 4,10 Meter. Der Kampf um die U20-EM-Tickets in zwei Wochen scheint ein ungemein spannender zu werden, da neben Lauré zwei weitere U20-Springerinnen diese Höhe überquerten und nun die entsprechende Deutsche Bestenliste gemeinsam mit ihr anführen.

Unsere Jungs hingegen konnten nicht wie gewünscht um neue Bestmarken springen. Fabio verzichtete auf eine Teilnahme, nachdem ihm im Training diese Woche der Stab aus den Händen riss und er sich den linken Arm mächtig prellte. Zwei Sprünge später brach bei Ole dann sogar seinen Stab entzwei, sodass auch er mit einem mulmigen Gefühl nach Wetzlar reisen musste. Sein Versuche an 4,90 Metern, ein Zentimeter unter persönlichem Rekord, waren diesmal nicht erfolgreich.

Dieser Artikel wurde bereits 153 mal aufgerufen.

Bilder


  • DEUTSCHE MEISTERSCHAFT; U23; STINA SEIDLER; LAURÉ SCHEUTZOW; STABIES POTSDAM

  • Stina auf dem Weg zu neuer Bestleistung und Gold._STABIES POTSDAM

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.