Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

SV Babelsberg 03: Die Reserve punktet beim Spitzenreiter - Kiezrivalinnen siegen deutlich

Druckansicht

Sport

Erstellt: 03.12.2019 / 15:03 von Nulldrei

Am vergangenen Samstag war die U23 unter schweren Vorraussetzungen zu Gast beim Tabellenführer in Zehdenick. Torhüter Marvin Lais musste kurzfristig ersetzt werden. Konstantin Mielke, der ihn sehr gut vertrat, ging allerdings von einer Grippe geschwächt in das Spiel. Zudem fiel der zuletzt immer wieder starke Armin Scheffler aus, wodurch Edeljoker Sven Wagner Boysen zum Einsatz kam. Es war ein kleiner, aber feiner Kader.

Auf schwer bespielbarem Geläuf konnte der Primus der Liga seiner Favoritenstellung nicht gerecht werden. Die „Zweete“ aus Babelsberg war in der Lage, den stärksten Angriff der Liga (41 Tore) erfolgreich zu bespielen und somit die Grundlage für den Punktgewinn auf dem Havelsportplatz zu schaffen. Die Havelstädter starteten mit leichten Vorteilen in die Partie und belohnten sich mit der Führung durch John Lormis nach einer Ecke in der 18. Minute.

Im Vorlauf des Führungstreffers für die Gastgeber, hätten aber auch die blauweißbunten in Führung gehen können. Justin Neumann scheiterte nach neun gespielten Minuten nach einem Konter im Eins-zu-Eins-Duell gegen Torhüter David Rogowski. Deutlich effektiver zeigte sich die „Zweete“ in der 35. Minute. Nachdem Keeper Rogowski einen ersten Versuch von Abdifahid Ahmed noch abwehren konnte, war er gegen den Abstauber des sich robust durchsetzenden Oskar Morling machtlos.

Ein ähnliches Bild bot sich den knapp 120 Zuschauern auch in der zweiten Halbzeit. Trotz zwei weiteren Verletzten, Mekyas Muluget und Arthur Hilbert, suchte das Team von Trainer Thomas Schulz immer wieder spielerische Lösungen. Zehdenick war zwar leicht spielbestimmend, konnte sich aber keine klaren Möglichkeiten herausspielen. Lediglich mit einem Schuss von Adrian Wittur und einem Versuch von Timothy Prietzel, nach Zuspiel des wohl stärksten Spieler auf Zehdenicker Seite, John Lormis, bedrohten die Hausherren das von Konstantin Mielke überragend gehütete Tor der Kiezkicker.

Nach intensiven 90 Spielminuten steht für das Team vom Babelsberger Park unter dem Strich ein verdienter Punkt beim Tabellenführer. Auch Ersatz-Coach Maximilian Busch wollte diesen Eindruch nach der Partie noch einmal bestätigen: „In einem sehr umkämpften Spiel haben wir trotz der personellen Probleme guten Fußball gespielt. Der Punkt war in unserem letzten Pflichtspiel des Jahres vollauf verdient. Teamwork stand im Mittelpunkt“. Mit 25 Punkten nach 15 Partien überwintert die Nulldrei-Reserve auf dem sechsten Tabellenrang und verabschiedet sich mit einer starken Leistung in die Winterpause.

Aufstellung Nulldrei: Mielke, Mulugeta (46. Wagner-Boysen), Damjakob, Bobkiewicz, Thürigen, Romanow, Morling, Tiede, Neumann, Hilbert (53. Dietzel), Ahmed


Ergebnisse unserer Teams
Im Spitzenspiel der Landesliga siegen die Kiezrivalinnen von Babelsberg 74 deutlich gegen die blauweißbunten Frauen. Bereits im ersten Durchgang konnten die Gastgeberinnen das Spiel entscheiden und damit die Tabellenführung festigen.

Ergebnisse Großfeld
Freitag, 29. November 2019, 19.00 Uhr: Babelsberg 03 vs. Berliner AK 0:4 (0:2)
Sportanlage Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Str. 90, 14482 Potsdam

Samstag, 30. November 2019, 13.00 Uhr: SV Zehdenick vs. Babelsberg 03 U23 1:1 (1:1)

Sonntag, 01. Dezember 2019, 14.00 Uhr: Babelsberg 74 vs. Babelsberg 03 Frauen 4:0 (3:0)

Samstag, 30. November 2019, 12.00 Uhr: Babelsberg 03 U19 vs. Carl Zeiss Jena 1:1 (0:0)
Sportanlage Sandscholle, Franz-Mehring-Straße 54, 14482 Potsdam

Samstag, 30. November 2019, 11.00 Uhr: Babelsberg 03 U17 vs. Oranienburger FC 4:0 (2:0)

Samstag, 30. November 2019, 13.30 Uhr: Falkensee-Finkenkrug vs. SG Babelsberg 03/Caputher SV/SV Ferch B-Juniorinnen 14:0 (5:0)

Samstag, 30. November 2019, 12.30 Uhr:Babelsberg 03 U15 vs. Dynamo Dresden 0:2 (0:1)
Sportanlage Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Str. 90, 14482 Potsdam

Samstag, 30. November 2019, 10.30 Uhr: Falkensee-Finkenkrug vs. Babelsberg 03 U14 0:8 (0:3)

Ergebnisse Kleinfeld
Samstag, 30. November 2019, 11.00 Uhr: BSC Preußen vs. Babelsberg 03 U11 0:11 (0:4)

Dieser Artikel wurde bereits 20 mal aufgerufen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.