Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

VfL Potsdam: B1 mit Auswärtssieg an der Küste - C1 mit Spielwitz und gute Abwehrarbeit

Druckansicht

Sport

Erstellt: 23.01.2020 / 07:21 von VfL

Unsere B-Jugend gewinnt ihr Auswärtsspiel gegen den HSV Insel Usedom 27:23 (12:12). Im ersten Spiel des Jahres ging es für unsere Jungadler nach Usedom. In einer zerfahrenen Partie mit vielen Fehlern konnte sich das Team in der ersten Halbzeit nicht absetzen. Zu oft rutschte der Ball in der Abwehr durch oder es wurden leichtfertig Chancen vergeben. Im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Spiel. Letztendlich wurde in den letzten Minuten ein kühler Kopf bewahrt, sodass man sich einen Vorsprung und somit den Sieg erspielen konnte.

C1 mit Spielwitz und gute Abwehrarbeit
Am vergangenen Sonntag wurde der 1. SV Eberswalde klar mit 35:24 (16:11) besiegt.
Gegen das robuste und oftmals sehr rustikal spielende Team aus Eberswalde taten sich die Jungadler anfangs schwer, steigerten sich dann aber nach 10 Minuten und gingen mit einem 5-Tore-Vorsprung (16:11) in die Pause.

Das gut agierende Schiedsrichtergespann musste insgesamt acht Zeitstrafen inkl. einer roten Karte gegen die Gastmannschaft aussprechen. Die Jungadler steckten einiges ein, fanden aber immer wieder gute Lösungen und schonten sich nicht.

Auch in der Abwehr wurde bis auf einige Nachlässigkeiten sehr gut gearbeitet und Keeper Jacob steigerte sich im Laufe des Spiels immer mehr. Nach einem „Treffer“ auf den Kehlkopf musste er kurzzeitig von Leon im Tor ersetzt werden, konnte aber nach kurzer Unterbrechung weiterspielen.

Im letzten Drittel des Spiels konnten sich unser Team immer weiter absetzen und gewann am Ende verdient mit 11 Toren Unterschied gegen einen der stärkeren Gegner in dieser Liga. Trotz des klaren Sieges war es über die gesamte Spielzeit ein sehr intensives und körperlich betontes Handballspiel, in dem die gute Entwicklung der C-Jugendlichen des VfL immer wieder gut aufgezeigt werden konnte. Die Jungadler gehen so gut vorbereitet in das Topspiel beim LHC Cottbus am kommenden Samstag.

Für die Jungadler spielten: Jakob von Balluseck (TW), Dominik Kupiec, Iljan Geweiler (2), Malte Paschke, Moritz Wassermann (14), Dylan Schuldes, Till Braren (4), Hannes Schneider (7), Daniel Miels (8), Leon Lehmann, Louis Strauß, Finn Bennett Jacobs.

Dieser Artikel wurde bereits 234 mal aufgerufen.

Bilder


  • Spielwitz und gute Abwehrarbeit_Foto: Olaf Wassermann

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.