Logo

Ernst-Busch-Platz: Platzverweis nach mutmaßlicher Bedrohung

Polizei
  • Erstellt: 10.06.2024 / 10:01 Uhr von ant
Die Polizei ist am Freitagmittag zum Ernst-Busch-Platz in Drewitz gerufen worden. Eine Anruferin hatte am Notruf angegeben, dass dort ein Mann mit einem Messer Passanten bedrohen solle.

Die Sprecher der Polizei erklären: "Die umgehend eingesetzten Polizeibeamten konnten vor Ort einen 53-jährigen Mann feststellen. Dieser soll nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse zunächst zwei Passanten verbal angegangen sein. Anschließend soll er ein Messer aus seinem Rucksack genommen und dieses wahrnehmbar auf einer Bank abgelegt haben. Daraufhin seien die beiden Passanten, deren Identität bislang nicht geklärt werden konnte, geflüchtet. Verletzt wurde nach jetzigem Kenntnisstand niemand."

"Ein Messer, welches die Beamten im Rucksack des Mannes vorfanden, wurde sichergestellt. Ein Atemalkoholtest bei dem Tatverdächtigen ergab einen Wert von 1,5 Promille. Es wurden Anzeigen wegen Bedrohung und Verstoß gegen das Waffengesetz aufgenommen, eine Gefährderansprache durchgeführt und dem Mann ein Platzverweis erteilt", so die Polizei weiter.

Dieser Artikel wurde bereits 126 mal aufgerufen.

Werbung