Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

SV Babelsberg 03: Die Zweete patzt zum Start - Ergebnisse unserer Teams

Druckansicht

Sport

Erstellt: 24.02.2020 / 17:38 von Nulldrei

Gegen den abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten Grün-Weiss Brieselang muss sich das Team von Trainer Thomas Schulz, trotz Unterstützung aus dem Regionalligakader, nach einem späten Gegentreffer mit 0:1 geschlagen geben. In einer insgesamt niveauvollen Partie startete die Zweete mit hohem Tempo und guter Spielaufteilung gegen einen tiefstehenden Gegner. Chancen wurden speziell in einer Phase bis zur Mitte der zweiten Halbzeit reichlich erarbeitet. Allerdings wurden reihenweise gute Tormöglichkeiten entweder selbstständig vergeben oder vom überzeugenden Torhüter der Gäste, Eike Doht, pariert.

Brieselang setzte über die volle Spielzeit auf temporeiche Umschaltaktionen als Nadelstiche gegen dominant auftretende Nulldreier, welche im Laufe des ersten Durchgangs ersmals für Gefahr vor dem Filmstädter Gehäuse sorgten. Spielbestimmend blieben dennoch die Hausherren, die die letzte Überzeugung vor dem gegnerischen Tor allerdings durchgehend vermissen ließen. Die besten blauweissbunten Möglichkeiten vergaben Leon Dietzel, der am Querbalken scheiterte und André Marenin der knapp verzog.

Auch in Abschnitt zwei tat sich die U23 trotz hoher Bereitschaft schwer, Chancen zu kreieren. Die klare Linie blieb auf der Stecke. Brieselang löste sich immer wieder mit schönen Spielzügen geschickt aus der Umklammerung des Gegners und sorgte so für ein insgesamt ansprechendes Landesligaduell. Zu allem Überfluss dezimierten sich die Potsdamer in Person von Mekyas Mulugeta zur Schlussphase des Spiels. In der 77. Minute sah der Babelsberger die höchst umstrittene Ampelkarte. Die Überzahl gab den Gästen nun noch einmal Rückenwind. Als der Abpfiff schon nahe war, gelang den Gästen der letztendlich sehr glückliche Siegtreffer.


Die Ergebnisse unserer Teams
Erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde für die blauweissbunte U17. Bei den abstiegsgefährdeten Kontrahenten vom FC Schwedt 02, legte das Team von Trainer Tilman Käpnick mit 0:3 einen souveränen Start hin und kann Platz 2 erobern.

Ansetzungen Großfeld:
Samstag, 22. Februar 2020, 13.30 Uhr: Babelsberg 03 vs. Union Fürstenwalde 1:2 (0:1)
Sportanlage Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Str. 90, 14482 Potsdam

Sonntag, 23. Februar 2020, 15.00 Uhr: Babelsberg 03 U23 vs. Grün Weiß Brieselang 0:1 (0:0)
Sportanlage Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Str. 90, 14482 Potsdam

Sonntag, 23. Februar 2020, 14.00 Uhr: Babelsberg 03 Frauen vs. Miersdorf/Zeuthen 5:1 (1:1)
Sportanlage Sandscholle, Franz-Mehring-Straße 54, 14482 Potsdam

Sonntag, 23. Februar 2020, 12.00 Uhr: Babelsberg 03 U19 vs. Erzgebirge Aue 1:3 (0:1)
Sportanlage Sandscholle, Franz-Mehring-Straße 54, 14482 Potsdam

Samstag, 22. Februar 2020, 11.00 Uhr: FC Schwedt 02 vs. Babelsberg 03 U17 0:3 (0:3)

Samstag 22. Februar 2020, 12.00 Uhr: SpG Fürstenwalde/Woltersdorf vs. SG Babelsberg 03/Caputher SV/SV Ferch B-Juniorinnen 1:1 (0:1)

Sonntag, 23. Februar 2020, 11.00 Uhr: Babelsberg 03 U15 vs. 1. FC Magdeburg 0:1 (0:1)
Sportanlage Karl-Liebknecht-Stadion, Karl-Liebknecht-Str. 90, 14482 Potsdam

Sonntag, 23. Februar 2020, 11.00 Uhr: SF Charlottenburg-Wilmersdorf vs. Babelsberg 03 U14 2:4

Dieser Artikel wurde bereits 100 mal aufgerufen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.