Logo

Shahar Nakav wechselt zum 1. FFC Turbine Potsdam

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 09.07.2024 / 12:01 Uhr von ht
Der 1. FFC Turbine Potsdam kann erneut einen Neuzugang begrüßen: Shahar Nakav, die israelische Nationalspielerin, wechselt vom Verein Kiryat Gat nach Potsdam. Die 27-jährige Abwehrspielerin hat eine beeindruckende Karriere hinter sich und bringt viel Erfahrung mit.

Shahar Nakav begann ihre Laufbahn von 2009 bis 2012 als linke Flügelspielerin bei Maccabi Beer Sheva. Danach spielte sie von 2012 bis 2015 in der israelischen Jugend-Nationalmannschaft als linke Verteidigerin. Um ihre Ausbildung zu optimieren, besuchte sie von 2013 bis 2017 die Israel Football Academy. Anschließend spielte sie zwei Saisons bei Kiryat Gat, wo sie 2018 ihre erste Meisterschaft gewann.

Die Erfolgsserie setzte sich fort, als Shahar Nakav in der Saison 2019/20 zu Ramat Hasharon wechselte und auch dort die Meisterschaft gewann. Nach ihrer Rückkehr zu Kiryat Gat konnte sie weitere Erfolge verzeichnen, darunter den Gewinn des Israeli Cup und des Athena Cup in den Jahren 2021 und 2022 sowie eine erneute Meisterschaft. Zudem nahm sie 2021 und 2022 an den Champions-League-Qualifikationsspielen teil und wurde 2022 zur besten Verteidigerin in Israel nominiert. Seit 2015 hat Shahar Nakav über 30 Spiele für die israelische Nationalmannschaft bestritten und führte das Team in mehreren Spielen als Kapitänin an.

Shahar Nakav freut sich auf ihre neue Herausforderung bei Turbine Potsdam: „Ich freue mich sehr, nun für diesen großartigen Verein zu spielen und bin bereit für neue Herausforderungen.“

Bilder

Shahar Nakav, Foto: Turbine Potsdam
Dieser Artikel wurde bereits 150 mal aufgerufen.

Werbung