Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Das kulturelle Leben geht weiter!

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 29.03.2020 / 09:02 von at

Wenn öffentliche Konzerte verstummt, Theaterbühnen verwaist, Filmveranstaltungen abgesagt und Bücherlesungen verschoben sind - wie kommt das Publikum zur Kultur? Mit dieser Fragestellung startete Kulturministerin Manja Schüle gemeinsam mit der Digital Agentur Brandenburg am Donnerstag einen neuen virtuellen Marktplatz für die Brandenburger Kulturszene.

„Auf der neuen Plattform wollen wir diese lebendige kulturelle Vielfalt unseres Landes digital präsentieren: Alle mit dem Hashtag #KulturBB markierten Videos, Streams, Podcasts, Audiofiles, Tweets und Nachrichten werden automatisch auf dieser Seite veröffentlicht. Der Vorteil: Kulturschaffende können ihre digitalen Formate auf einem zentralen Portal präsentieren, die Nutzer können gezielt ihr Kulturprogramm auswählen – ohne Ansteckungsgefahr“, erklärt Schüle.

Die Plattform befindet sich noch in der ersten Ausbaustufe. Es folgen weitere Funktionen, wie etwa ein digitaler Spielplan, Kalender oder Live-Streams. André Göbel, Geschäftsführer der DigitalAgentur Brandenburg GmbH, freut sich über jedes Feedback, das den Teilnehmern einen Mehrwert bietet.

Den neuen Kulturmarktplatz findet man unter [www.kultur-bb.digital].

Dieser Artikel wurde bereits 112 mal aufgerufen.

Bilder


  • Screenshot_www.kultur-bb.digital_mwfk_digitalAgentur


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.