Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Wer kennt diesen jungen Mann?

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 23.10.2020 / 14:03 von at

Anfang des Jahres wurde ein Potsdamer Busfahrer auf der Linie 693 von einem Fahrgast geschlagen. Der bislang Unbekannte stieg am 6. Januar erstmalig gegen 16 Uhr an der Haltestelle "Erich-Weinert-Straße“ in den Bus. Nachdem er keinen gültigen Fahrschein vorweisen konnte, musste er diesen wieder verlassen. Nur sehr widerwillig kam der junge Mann der Aufforderung des Busfahrers nach. "Am selben Tag stieg der Tatverdächtige dann ...

... gegen 20.20 Uhr, dieses Mal an der Haltestelle „An der alten Zauche“ gemeinsam mit anderen Personen gleichen Alters wieder in den Bus ein und traf dort abermals auf den 59-jährigen Busfahrer. Als der Tatverdächtige den Fahrer wiedererkannte, begann er, diesen zu beleidigen. Der Busfahrer rief daraufhin die Polizei. Als der unbekannte Täter dies bemerkte, schlug er den Busfahrer gegen den Kopf und flüchtete anschließend in unbekannte Richtung.", schildert Polizeisprecher Simon Harre.

Da die bisherigen Ermittlungen erfolglos blieben, beantragte die Potsdamer Kriminalpolizei einen richterlichen Beschluss und sucht nun mit Bildern der Überwachungskamera nach dem Täter. Er soll zwischen 20 und 22 Jahren alt gewesen sein, etwa 160/65 cm groß und schlank. Er trug eine braune Bundjacke und sprach deutsch mit ortsüblichem Dialekt. Hinweise zur Identität des Abgebildeten nimmt die Polizei unter 0331-5508-0 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegen.

Dieser Artikel wurde bereits 1121 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.