Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

DIE LINKE: Maskenschutz darf nicht am Geldbeutel scheitern!

Druckansicht

Politik

Erstellt: 21.01.2021 / 12:22 von Politik

Bund und Länder haben am 19.01.2021 eine erweiterte Maskenpflicht beschlossen. Dazu erklärt Anja Mayer, Landesvorsitzende DIE LINKE Brandenburg: "Es ist mittlerweile gesichert, dass das Tragen von Masken einen sinnvollen Beitrag zur Pandemiebekämpfung leistet. Auch wird zunehmend klarer, dass ...

... zumindest die Mutation B1.1.7 eine höhere Ansteckungsrate hat. Deswegen ist es absolut sinnvoll, auf die standardisierten und geprüften medizinischen Masken bzw. FFP2-Masken zu setzen. Für uns als LINKE ist aber klar: dann müssen diese Masken auch kostenfrei ausgegeben werden, insbesondere an Hartz IV- und Niedrigrentenbeziehende! Für medizinische Erzeugnisse mit oder ohne Rezept sind im Hartz IV-Regelsatz lediglich 2,50 Euro monatlich vorgesehen. Das reicht bei den aktuellen Preisen für die immer wieder zu ersetzenden Masken nicht mal für die erste Woche! Zudem fordern wir eine kostenlose Ausgabe vorrangig mindestens an Beschäftigte im ÖPNV, in Kitas, Schulen und im Einzelhandel. Es gilt, diese Personengruppen besonders zu schützen.

Außerdem muss der Staat eine Preisbindung für medizinische und FFP2-Masken durchsetzen. Bereits in der ersten Welle konnten wir eindrucksvoll die Preissteigerungen von FFP2-Masken verfolgen - diese gilt es nun wirkungsvoll zu verhindern. Niemand darf mit der Pandemie auch noch Gewinne machen!"


Hinweis: Politische Pressemitteilungen gibt der Meetingpoint als Komplettzitate wieder; unsere Leser sollen sich eine eigene Meinung zu den Äußerungen unserer Politiker machen - ohne wertende Meinungen der Redaktion. Die Redaktion distanziert sich ausdrücklich von den zitierten Inhalten/Aussagen und macht sie sich nicht zu eigen.


Dieser Artikel wurde bereits 134 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-potsdam.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.