Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

25.000 Pappbecher eingespart

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 12.01.2018 / 13:42 von at

Mit einer Promotionaktion wollen der Geschäftsführer des Studentenwerks Potsdam, Peter Heiß, und die Leiterin des Bereichs Marketing der Landeshauptstadt Potsdam, Dr. Sigrid Sommer, auf die neue Initiative des Studentenwerkes aufmerksam machen. Zwischen 12-13 Uhr werden auf dem Campus Griebnitzsee Fairtrade-Kaffee ausgeschenkt - für die Nutzung eines Mehrwegbechers gibt es eine Gratisfüllung. „Einwegverpackungen landen leider zu Hauf in ...

... Grünanlagen, auf Straßen und Wegen. Das ist ein Ärgernis für alle. Beschwerden über Müll im Stadtgebiet gibt es im Maerker-Portal, bei Kundenbefragungen und bei den Voten zum Bürgerhaushalt.", erläutert Dr. Sigrid Sommer. „Aktionen zur Müllvermeidung, wie des Studentenwerks Potsdam, sind wichtige Bausteine für die Kampagne ‚Unser Potsdam‘. Sie tragen auf lokaler Ebene dazu bei, dass sich Bewohner und Touristen wohler fühlen."

Seit August letzten Jahres zahlen Gäste der Mensen und Cafeterien 10 Cent weniger, wenn sie sich das Heißgetränk im eigenen Mehrwegbecher zapfen. 25.000 Pappbecher sind so bereits eingespart worden. Mit den studentenwerkseigenen Bambus- und Thermobechern wird seit vergangenem Herbst zudem auch eine attraktive To Go-Variante angeboten, von denen an den Hochschulen bislang etwa 550 Stück im Umlauf sind.

Dieser Artikel wurde bereits 67 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.