Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Jetzt engagierte Lehrkräfte vorschlagen

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 13.01.2018 / 15:34 von at

Bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, dem 23. März, können im Rahmen des Brandenburger Lehrerpreises, Lehrer oder ganze Teams vorgeschlagen werden. „Diese schöne Tradition möchte ich gern fortsetzen. Neu ist, dass wir nicht nur einzelne Lehrerinnen und Lehrer ehren wollen, sondern auch Lehrkräfte-Teams. Das kann ...

... eine sehr engagierte Fachkonferenz sein, ein Jahrgangsteam oder ein Team, das ein schulisches Projekt beispielhaft umgesetzt hat. Für besonderes Engagement und sehr guten Unterricht wollen wir uns bei herausragenden Lehrkräften oder Lehrkräfte-Teams mit dem ‚Brandenburgischen Lehrerinnen- und Lehrerpreis‘ bedanken.“, wirbt Bildungsministerin Britta Ernst.

Gut begründete Vorschläge kann jeder machen. In ihm soll das besondere Engagement möglichst konkret beschrieben werden.

Kriterien für die Auswahl:
· außergewöhnliche Unterrichtsqualität mit besonderer Wissensvermittlung,
· gute Unterrichtsergebnisse, unabhängig von der sozialen Lage der Kinder und Jugendlichen,
· besonderer Einsatz für benachteiligte Kinder und Jugendliche sowie
· außerschulisches Engagement, beispielsweise in der kommunalen Jugendarbeit, für Flüchtlingskinder oder Ähnliches.

Mehr Info unter [Lehrerpreis].

Dieser Artikel wurde bereits 72 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.