Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Abfall illegal entsorgt / Tatverdächtiger ermittelt

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 09.06.2021 / 15:12 von at

Ende Mai wurde um Satzkorn sowie im Naturschutzgebiet zwischen Karzow und Priort illegal entsorgter Abfall entdeckt - Wellasbestplatten, Bauschutt und Haushaltsabfälle. Nach derzeitigen Erkenntnissen stammen diese Abfälle von verschiedenen Baustellen in Berlin und Brandenburg. Nach intensiven Ermittlungen der Potsdamer Kriminalpolizei konnte nun ...

... ein 29-jähriger Berliner, der als Entsorger tätig ist, als Tatverdächtiger ermittelt werden. Die Polizei, die den Mann bei einer Auftragsannahme im Havelland feststellen konnte, durchsuchte u.a. das Fahrzeug des Tatverdächtigen und sicherte Daten bei dem Mann, die nun ausgewertet werden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern derzeit weiter an. Für die Entsorgung des Abfalls ist die Stadt Potsdam zuständig.

Dieser Artikel wurde bereits 193 mal aufgerufen.

Bilder


  • Ladefläche des Transportfahrzeuges mit gefährlichen Abfällen (Asbestteilen) und Bauschutt_Foto Polizei


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Hinweis: Du kannst deinen Kommentar später selbst löschen, dazu senden wir dir einen entsprechenden Link, alternativ kannst du auch an [info@meetingpoint-potsdam.de] schreiben. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.