WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Jahreskalender: Was geschah am 11. Februar?

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 11.02.2018 / 08:03 von at

Am 11. Februar 2006 schießt US-Vizepräsident Dick Cheney bei der Wachteljagd in Texas versehentlich einem anderen Teilnehmer der Jagd, einen befreundeten Anwalt, eine Ladung Schrot ins Gesicht. Das Opfer muss sechs Tage stationär behandelt werden. Ein Zusammenstoß des US-amerikanischen Atom-U-Boots USS Baton Rouge mit dem ...

... russischen U-Boot K-239 schlägt 1992 politische Wellen: Der russische Präsident Boris Jelzin beschwert sich öffentlich über diesen Vorfall nahe den Hoheitsgewässern seines Landes. 1990 wird der südafrikanische Menschenrechtsaktivist und Führer des African National Congress, Nelson Mandela, auf Veranlassung von Regierungschef Frederik Willem de Klerk nach über 27 Jahren Haft ohne Bedingungen aus der Haft entlassen. Das markiert den Anfang vom Ende der Apartheid in Südafrika. 1858 erscheint die Jungfrau Maria in einer Grotte bei Lourdes.

Thomas Alva Edison wird 1847 als siebtes Kind geboren. Thomas Edison erhält nur einige Monate geregelten Schulunterricht, danach wird er durch seine Mutter weiter unterrichtet. Später wird er als Erfinder der Glühbirne bekannt – ein Titel, den man ihm inzwischen abgesprochen hat. Den Phonographen und etliche andere Sachen, wie z.B. den elektrischen Stuhl, erfindet er aber wirklich. Sein Verdienst gründet sich in erster Linie auf der Marktfähigkeit seiner Erfindungen, die er mit Geschick zu einem ganzen System von Stromerzeugung, Stromverteilung und innovativen elektrischen Konsumprodukten verbinden kann. Otto Hetzer, Sohn des Landwirts Ernst Adam Hetzer und dessen Ehefrau Friederika Caroline Charlotte, geborene Götze, wird 1846 geboren. Er verhilft Anfang des 20. Jahrhunderts mit seinen Erfindungen dem Holzleimbau zum industriellen Durchbruch. Léon Foucault stirbt am 11. Februar 1868. 1851 führt er das nach ihm benannte Foucaultsche Pendel der Öffentlichkeit vor, mit dessen Hilfe ohne Bezug auf Beobachtungen am Himmel die Erdrotation anschaulich nachgewiesen werden kann.
(Quelle: Wikipedia)

Dieser Artikel wurde bereits 50 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.