WETTER

SINGLEBÖRSE

Lade Inhalt ...

Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Werbung

Mach mit!

Jahreskalender: Was geschah am 14. Februar?

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 14.02.2018 / 08:02 von at

Am 15. Februar 2006 gibt die France Telecom die Steigerung des Nettogewinns um 89 % auf 5,7 Milliarden Euro bekannt. zudem wird der Abbau von 17.000 Arbeitsplätzen verkündet. 4 Jahre zuvor präsentieren in Texas Forscher Copy Cat - die erste geklonte Katze der Welt. CC ist der einzige ...

... von 87 geklonten Embryonen, der überlebt. Das Projekt verspricht sich durch das Klonen dahingeschiedener, aber liebgewonnener Haustiere einen lukrativen Markt. Am gleichen Tag wird der afghanische Minister für Luftfahrt und Tourismus, Abdul Rahman, von Pilgern erschlagen, weil er mit der einzigen afghanischen Maschine nach Indien fliegen will. Die Pilger warten seit Tagen auf einen Flug nach Mekka. Der indisch-britische Schriftsteller Salman Rushdie wird 1989 wegen nicht genehmer Passagen in seinem Buch Satanische Versen vom iranischen Revolutionsführer und Ayatollah Ruholla Khomeini zum Tode verurteilt. Auf den Schriftsteller wird ein Kopfgeld ausgesetzt. Zeitensprung in Russland: 1918 wird der Gregorianische Kalender eingeführt, der 31. Januar wird der 14. Februar. 1972 hat das Musical "Grease" Premiere. Es zieht später zum Broadway um, wo es mit 3388 Aufführungen zum längst laufenden Musical aller Zeiten wird. Valentins-Massaker in Chicago - 1929 werden in einer Garage sieben Unterweltler ermordet. Sie gehören einer mit Al Capone rivalisierenden Bande an. Alexander Graham Bell beantragt 1876 beim US-amerikanischen Patentamt das Patent für seine Erfindung des Telefons. Er kommt damit Elisha Gray um zwei Stunden zuvor, der Bell daher mit seinem Patentantrag unterliegt, obwohl er diesem mit seinen Versuchen zur Übertragung von Tönen bereits weit voraus ist.

Hans Krankl hat heute Geburtstag. Bei der "Schmach von Córdoba" trägt er während der Fußball-WM 1978 in Argentinien mit zwei Toren maßgeblich zum Sieg Österreichs gegen Deutschland bei. James Cook stirbt 1779. Er wird während seiner dritten Weltumrundung von Einheimischen auf den Sandwich-Inseln getötet, als er mit seinen Leuten versucht, den König als Geisel zu nehmen. In seinem Kampf gegen die Skorbut beharrt er bei der Ausrüstung der zweiten Expedition auf Nahrungsmitteln wie Karottengelee oder eingezuckerten Zitronen (daher leitet sich der Begriff "Limey" ("Limonenfresser") ab). Es gelingt ihm die Zahl der Todesfälle auf der zweiten Umsegelung von 38 auf 4 zu senken, eine bemerkenswert geringe Anzahl für eine so lange Reise zu jener Zeit. Die größte Bedeutung Cooks liegt aber in seinen kartografischen Leistungen und geografischen Entdeckungen – in den Worten des Historikers John Beaglehole: „Die größte Lobrede auf Cook ist die Seekarte des Pazifik. Mit Karottengelee oder eingezuckerten Zitronen wäre Pantani wahrscheinlich nie Sieger der Tour de France oder des Giro geworden, aber vielleicht würde er heute noch leben. Stattdessen entscheidet sich der Bergfloh (Renngewicht 52 kg) für Kokain. Er wird 2004 in einem Hotelzimmer in Rimini tot aufgefunden.(Quelle: Wikipedia)

Dieser Artikel wurde bereits 68 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen oder per Facebook anmelden:
Um ein Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Sie erhalten danach einen Freischaltungslink an Ihre E-Mail.

* Ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt.