Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Schülerkarneval mit professioneller Unterstützung

Druckansicht

Sonstiges

Erstellt: 14.02.2018 / 10:37 von Henry Klix

Karnevalistische Stimmung gestern in der Carl-von-Ossietzky-Schule: Rund 300 Grundschüler bekamen für ihren Schulfasching in diesem Jahr erstmals Unterstützung von den Profis. Der Karnevalsclub Werder (Havel) wirkte an der Programmgestaltung mit – und wurde dabei an seine Grenzen gebracht. Während auf der Bismarckhöhe noch die Dekoration vom Rosenmontagsball abgebaut werden musste, wurde in der Schulturnhalle am Dienstag neu dekoriert.

Um 15.11 Uhr ging es dann richtig los. Der Elferrat der Schule verkündete die neuen Regeln: Hausaufgaben sind bis Aschermittwoch verboten. Alle sorgen für gute Laune, sonst müssen sie am Schluss den ganzen Saal ausfegen. Mit Fußgetrampel, Händegeklatsche und Gepfeife wurden gemeinsam mehrere Raketen akustisch gestartet. Jubel brach dann unter den Schülern aus, als mit den Knospen die jüngste Tanzgruppe des KCW mit ihrem Auftritt begann. Unter den Tänzerinnen wurde die eine oder andere Mitschülerin erkannt.

Der Karnevalsclub Werder war gleich mit mehreren Tanzgruppen präsent und prämierte die besten Kostüme. Außerdem brachte er seine Konfettikanone und weitere karnevalistische Überraschungen mit. Der Elferrat der Schüler und des KCW hatten einen gemeinsamen Auftritt, ebenso das Prinzenpaar der Schüler und des größten Werderaner Karnevalsvereins. Die große gemeinsame Polonaise dürfte natürlich nicht fehlen.

Die Kooperation ging auf eine verlorene Wette des KCW vom 11.11.2016 mit Werders Bürgermeisterin Manuela Saß zurück. Der Karnevalsverein hatte gewettet, dass es die Bürgermeisterin nicht schaffen werde, zur Weiberfastnacht 2017 einen Showtanz mit 20 Mitarbeitern der Stadtverwaltung auf die Beine zu stellen. „Da das mit einem Piratentanz überraschend gut gelungen war, löste der KCW nun seinen Wetteinsatz sein“, sagte KCW-Präsident Karsten Möwes. Der KCW und die Schulleitung wollen nicht ausschließen, dass es der Beginn einer längeren Zusammenarbeit sein könnte.

Dieser Artikel wurde bereits 119 mal aufgerufen.

Bilder


  • Karnevalistische Schlüsselübergabe durch Schulleiterin Petra Amelung im Schneemannskostüm.

  • Der KCW-Elferrat und die Knospen ziehen durch den Saal.

  • Der KCW-Elferrat und die Knospen ziehen durch den Saal.

  • Karnevalistische Schlüsselübergabe durch Schulleiterin Petra Amelung im Schneemannskostüm.


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.