Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Gemeinsam FÜR Potsdam

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 15.05.2018 / 16:14 von at

Nach dem großen Erfolg des Förderwettbewerbs „Gemeinsam FÜR Potsdam“, den die ProPotsdam und Stadtwerke Potsdam im vergangenen Jahr erstmals zusammen ausgeschrieben haben, ist heute der Startschuss für die zweite Auflage des Wettbewerbs gefallen.

„Insgesamt 13.968 Internet-Nutzer nahmen 2017 an der Abstimmung für die besten Nachbarschaftsprojekte in Potsdam teil. Durch die Kooperation beider städtischer Unternehmen ist es uns gelungen, eine größere Öffentlichkeit zu erreichen“, sagt ProPotsdam-Geschäftsführer Jörn-Michael Westphal bei der Vorstellung der neuen Wettbewerbs-Runde.

Für diese Jahr haben ProPotsdam und Stadtwerke das Preisgeld auf 60.000 Euro verdoppelt. Ziel ist es die Fördermöglichkeiten für viele Vereine zu verbessern. Daher wird der Wettbewerb in vier Kategorien unterteilt: Sport und Freizeit, Kultur und Kunst, Umwelt und Naturschutz, Nachbarschaft und Soziales. In jeder Kategorie werden sieben Projekte ausgezeichnet. Jede Kategorie ist mit 15.000 Euro dotiert.

„Mit der neuen Regelung werden wir in diesem Jahr vier Erstplatzierte haben und erreichen, dass noch mehr Vereine und Initiativen Spendengelder für ihre Projekte erhalten“, sagt Sophia Eltrop, Geschäftsführerin der Stadtwerke Potsdam GmbH.

Die Bewerbungsphase für den Förderwettbewerb startet heute und läuft bis zum 25. Juni 2018. Die Online-Abstimmung findet vom 30. Juni bis zum 16. September 2018 statt. Bewerben können sich eingetragene Vereine, gemeinnützige GmbHs, Stiftungen und sonstige Organisationen mit nachgewiesener Gemeinnützigkeit und mit Sitz in der Landeshauptstadt Potsdam, die ihre Spendengelder in Potsdam verwenden. Die Bewerbung erfolgt online über die Internetseite [Gemeinsam FÜR Potsdam].

Um die Wahl transparent zu gestalten, entscheiden die Internetnutzer per Online-Abstimmung, ob ein Projekt gefördert wird. Das bedeutet, dass die Vereine für sich werben können, um möglichst viele Stimmen für ihr Projekt zu genieren. ProPotsdam und Stadtwerke Potsdam stellen jedem Teilnehmer für die Bewerbung seines Projektes 1.000 Flyer zur Verfügung.

Dieser Artikel wurde bereits 102 mal aufgerufen.

Bilder


  • Peter Neumann, Leiter des Club 91, in dem der Wettbewerb vorgestellt wurde; Sophia Eltrop, Geschäftsführerin der Stadtwerke Potsdam GmbH und Jörn-Michael Westphal, Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH, © ProPotsdam/J.Beulshausen


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.