Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Antonia Stautz trägt weiterhin das Trikot des SC Potsdam

Druckansicht

Sport

Erstellt: 17.05.2018 / 08:11 von SCP

Mit Antonia Stautz hat eine wichtige Spielerin ihren Vertrag beim SC Potsdam verlängert. „Ich habe mich in meiner ersten Saison in Potsdam sehr wohl gefühlt und konnte mich ...

... auch nochmal weiterentwickeln“, sagt die 24-Jährige. „Der Verein hat mich sehr unterstützt und die Stadt gefällt mir sehr“, nennt Antonia Stautz, die 2017 von Schwarz-Weiß Erfurt nach Potsdam wechselte, die Beweggründe ihrer Vertragsverlängerung.

Auch Cheftrainer Davide Carli sah keinen Grund, die Annahme-Außen-Spielerin nicht behalten zu wollen: „Toni hat in jedem Training gezeigt, dass sie zu hundert Prozent motiviert ist. Durch ihren Fleiß und ihren Mut hat sie im Laufe der Saison immer mehr Spielzeit bekommen. Sie kann sich durchbeißen und kämpfen - das ist Tonis große Stärke.“ Mit ihrer guten Laune sorgt sie zudem stets für gute Stimmung in der Mannschaft.

Für die neue Spielzeit hat sich Antonia Stautz einiges vorgenommen: „Ich freue mich auf eine fast komplett neue Mannschaft und hoffe, mich noch weiter entwickeln zu können und noch konstanter zu werden. Außerdem hoffe ich auf eine sportlich erfolgreiche Saison.“

Dieser Artikel wurde bereits 70 mal aufgerufen.

Bilder


  • Antonia Stautz_SC Potsdam

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.