Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Gemeinschaftstour zu Gemeinschaftsgärten

at / 21.09. / 16:25 Uhr

Am Samstag, 5. Oktober, startet an der [Wendeschleife] um 10 Uhr eine Fahrradtour zu verschiedenen Gemeinschaftsgärten. Vier oder fünf Stationen sind geplant. Unter dem Motto "Der Ernte entgegen" wartet an jeder eine kleine kulinarische oder künstlerische Überraschung. Die Tour ist 15 Kilometer lang und wird etwa um 17 Uhr beendet sein - also sehr entspannt. Wer teilnehmen möchte, kann sich formlos unter [wendeschleife@oskar-drewitz.de] anmelden.

1. Potsdamer Märchenfest auf dem Pfingstberg

at / 21.09. / 16:07 Uhr

In der Gartenanlage des Belvedere präsentieren morgen 10 Erzähler des Berlin Brandenburgischen Märchenkreises eine bunte Vielfalt an Geschichten, Märchen und Sagen aus der Mark Brandenburg. Zudem werden Zauberkünste, Basteln, Büchertauschbörse, Schminken, Liedersingen und Märchentänze angeboten. Beginn 14 Uhr. Eintritt frei, Spende gern gesehen.

Herbstferien im Potsdam Museum

at / 21.09. / 09:30 Uhr

Das Potsdam Museum lockt mit drei Angeboten in den Herbstferien. Am Sonntag, 6.10., von 14 bis 15.30 Uhr gibt es eine kostenlose Familienführung durch die Ständige Ausstellung „Potsdam, Eine Stadt macht Geschichte“. Am Freitag, 11.10., von 16 bis 18 Uhr geht es mit der Taschenlampe durch Potsdams Stadtgeschichte - Eintritt 5/3 (mit Ferienpass) Euro. Hier sollte man sich unter 0331–2896868 anmelden, ebenso wie für das bunte Herbstbasteln am Di & Do, 15. & 17.10., jeweils von 10 bis 11.30 Uhr. Es entstehen Collagen aus Blättern und Kartoffelstempel für das Bedrucken von Papier und Stoff. Eintritt 3 Euro (mit Ferienpass frei).

Psychedelisch musikalischer Abend im sans titre

at / 20.09. / 16:03 Uhr

Am Sonntag ergründet die Band Lunari die verschiedensten Spektren der Musik. In klassischer Besetzung mit Drum, Gitarre und Bass ist der musikalische Auftritt viel von Improvisationen geprägt. Treffpunkt ist das Kunsthaus sans titre in der Französischen Str. 18. Beginn 20 Uhr.

Interkulturelle Woche startet

at / 20.09. / 10:09 Uhr

Mit der Verleihung des Integrationspreises der Stadt Potsdam im Babelsberger Filmgymnasium im MedienCampus Babelsberg startet am kommenden Montag die interkulturelle Woche. Bis zum 3. Oktober gibt es Musik, Ausstellungen, Filmvorführungen und mehr. Was, wann und wo findet man im Programm hier: [klick]

Album Preview Konzert im Kellermann

at / 19.09. / 17:59 Uhr

Die norddeutsche Singer-Songwriterin [Mara Kölpin] stellt am Samstag im Kellermann in Babelsberg ihr demnächst erscheinendes Album vor. Beginn 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Hut geht rum.

Erotic Devices im Club Mitte

at / 19.09. / 13:51 Uhr

Im Club Mitte auf dem Freiland-Gelände gibt es am Samstagabend ein Konzert mit der US-amerikanischen Pop Punk-Band [Bricheros] und [Erotic Devices] - Punk aus Berlin. Beginn 20 Uhr.

Sowjetische Spuren - Führung und Vortrag

at / 19.09. / 08:41 Uhr

Morgen hält Dr. Thomas Kersting, Archäologe beim brandenburgischen Landesdenkmalamt, den Vortrag "Die Waldlager der Roten Armee". 75 Jahre nach Kriegsende finden sich in Brandenburgs Wäldern noch immer Funde aus der Zeit des Kampfes um Berlin. Mehr morgen im Potsdam Museum um 18 Uhr. Am Samstag beginnt um 14 Uhr am Bahnhof Griebnitzsee ein Stadtrundgang mit Robert Leichsenring durch die Villenkolonie Neubabelsberg. Er führt über das Gelände des ehemaligen sowjetischen Oberkommandos (heute Uni Potsdam) durch die drei ehemaligen Wohngebiete der Amerikanischen, der Britischen und der Sowjetischen Delegationen zur Potsdamer Konferenz im Juli und August 1945 und endet vor der sogenannten „Stalin–Villa“ in der Karl Marx Straße. Karten unter 0331-27558899. Die Führung wird am 26. Oktober wiederholt.

Kulinarische Reise nach Louisiana

at / 18.09. / 17:28 Uhr

Im Friedrich-Reinsch-Haus gibt es morgen wieder Interessantes aus der fernen Welt. In der Reihe "Wissen und Genießen" geht dieses Mal in den Süden der USA nach Louisiana. Der Potsdamer Männer-Kochclub „Mann nehme“ hält einen kurzen Vortrag zur landestypischen Küche und zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben des Landes. Anschließend gibt es ein kleines Buffet. Beginn 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine kleine Spende gern gesehen.

Heavy Night im Kuze

at / 18.09. / 14:11 Uhr

Am kommenden Freitag gibt es im Kuze eine Heavy Night mit der Berliner Band [neànder] und zwei weiteren Überraschungen. Die Berliner spielen instrumentalen atmosphärischen Post-Rock mit verschiedenen Einflüssen (Doom & Black Metal, Stoner Rock) aus anderen Stilrichtungen. Beginn 19.30 Uhr. Eintritt frei.

Wolfsinformationsabend im Tiedemannsaal in Beelitz

at / 18.09. / 08:20 Uhr

Seit sich der Wolf in den Jahren 2006/2007 im Süden Brandenburgs angesiedelt hat, ist er mittlerweile auch in den Regionen um Beelitz angekommen. Im Raum Lehnin und Dobbrikow haben sich bereits Wolfsrudel angesiedelt. Im Rahmen des BUND-Projektes "Wolf, Biber, Elch und Co - Potentiale und Konflikte im Land Brandenburg" will der BUND den Menschen in und um Beelitz die Möglichkeit geben, sich ausführlich über den Wolf zu informieren. Dazu findet am Freitag, 20. September, ab ... mehr | 0 Kommentare

Rockstars der Wissenschaft im Lindenpark

at / 17.09. / 13:54 Uhr

Physiker Dr. Nicolas Wöhrl und Bestsellerautor Reinhard Remfort zeigen das Wissenschaft abseits unverständlicher Kreidekritzelei und langweiligem Geschwafel auch unterhaltsam sein kann. Anlässlich ihrer 100. Podcastsendung [Methodisch inkorrekt] haben sie ein Programm auf die Bühne gebracht, welches am Freitagabend im Lindenpark zu sehen sein wird, Beginn 20 Uhr. Karten für 30/23 Euro an der AK.

Neugier Humboldt war hier

at / 17.09. / 10:19 Uhr

Der deutsche Naturforscher Alexander von Humboldt lebte einst als königlicher Gelehrter und Vorleser in den Römischen Bädern des Parks Charlottenhof unweit des Nachbarschaftsgartens in Potsdam-West. Aus diesem Grund und aus Anlass des 250jährigen Geburtstages des Universalgelehrten will man sich vom 27. bis 29. September mit einem Sammelsurium aus Ausstellung, Naturstudium, Bastelwerkstatt und Kunstkursen dem Pflanzenreich widmen. Die Angebote richten sich an alle Altersgruppen. Anmeldung bitte bis zum 23. September an [info@stadtteilnetzwerk.de] senden. Das komplette Programm: mehr | 0 Kommentare

Kindertagsfest auf dem Sportplatz Werderwiesen

Henry Klix / 17.09. / 07:38 Uhr

Am Sonntag, 22. September, wird von 14 bis 17 Uhr wieder ein Weltkindertagsfest auf dem Sportplatz Werderwiesen in Werder (Havel) gefeiert. In Partnerschaft u.a. mit Kitas und Vereinen aus Werder und dem Kreissportbund werden viele Kinderattraktionen geboten. Unter anderem gibt es eine Bonbonwurfmaschine, einen Mitmachzirkus, eine Kletterwand, eine Holzwerkstatt und eine Hüpfburg. Auf der Bühne werden u.a. die Fidelinos der Kreismusikschule und die Pirates Cheerleader erwartet. Außerdem können echte Feuerwehr- und Polizeiautos bestaunt werden. Auch für die Versorgung inklusive Zuckerwatte ist gesorgt. Eröffnet wird das Fest um 14 Uhr durch den 1. Beigeordneten Christian Große und Baumblütenkönigin Madeleine Reichelt.

Kochen wie in Kamerun

at / 16.09. / 14:02 Uhr

Wer kennt das nicht? Man hat das "beste" Kochbuch auf Empfehlung eines Freundes, die "richtigen" Zutaten, Geheimtipps und am Ende schmeckt das Essen doch nicht so exotisch wie vorgestellt. Sylvie Madadjeu von [afrocat] zeigt wie es richtig geht. Mit ihr kann man am Donnerstag, 26. September, von 17 bis 21 Uhr gemeinsam kamerunisch kochen - Einblicke in die Kultur des Landes inklusive. Der Abend kostet 10 Euro. Anmeldung unter 0331-60 6761/62 oder [info@buergerhaus-stern.de] erbeten.

Multiple Sklerose Informationstag im HBPG

at / 16.09. / 10:26 Uhr

Das Multiple Sklerose Zentrum des St. Josefs Krankenhaus veranstaltet morgen gemeinsam mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft einen Informationstag zum Thema Multiple Sklerose. MS als Krankheit mit den 1.000 Gesichtern weist viele unsichtbare Krankheitssymptome auf. Will Vance wird in seinem Vortrag „Harnblasen- und Sexualitätsstörungen bei MS" einen Teil davon ansprechen. Anschließend werden die Sozialdienste beider Veranstalter auf wichtige Fragestellungen sozialrechtlicher Aspekte eingehen. Die Veranstaltung findet im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte am Alten Markt statt. Beginn 16 Uhr.

UNIDRAM 2019

at / 15.09. / 15:15 Uhr

Vom 29. Oktober bis zum 2. November findet das 26. Internationale Theaterfestival UNIDRAM in der Schiffbauergasse statt. Mehr als 80 Künstler bieten einen spannenden Mix aus Musikmaschinen, Theaterminiaturen, Lichtinstallationen, Figurentheater aus Eis, Tanz und Akrobatik, Magie und Straßentheater. Eröffnet wird das Festival mit der Deutschland-Premiere “Don't we deserve grand human projects that give us meaning?“ der belgischen Künstler Robbert&Frank Frank&Robbert . Das gesamte Programm, Tickets und alle Informationen findet man unter [UNIDRAM 2019].

QiGong Kurs im Französischen Quartier

at / 15.09. / 07:20 Uhr

Unter der Leitung von Grit May Wolff startet [Schickes Altern] am 18. September einen zehnwöchigen QiGong-Kurs. Er beginnt jeweils um 18 Uhr und dauert eine Stunde, Treffpunkt ist im Französischen Quartier 7. Kosten insgesamt 110 Euro. Anmeldung im "Schickes Altern" unter 0331-6207973 oder direkt bei der Kursleiterin unter [taiji@kittyfix.de].

Sonntag im Volkspark

at / 14.09. / 15:57 Uhr

Im Nomadenland gibt es morgen im Volkspark wieder Märchen für die Kleinen. Schauspieler Edward Scheuzger erzählt und spielt "Aschenputtel" (14 & 16 Uhr) und "Pinocchio“ (15 Uhr). Eintritt 6,50/5 Euro. "Solar, na klar!" heißt es von 14 bis 17 Uhr am Grünen Wagen im Remisenpark. Es gibt Experimente mit einem Solarzeppelin, Fotos auf Solarpapier und mehr. Kosten 2 Euro. Wer sein Fahrrad für den Herbst fit machen möchte, bekommt in der gleichen Zeit im Wallkreuz an der Werkbank Gelegenheit. Die Fahrradwerkstatt checkt für 2 Euro das Gefährt (zzgl. Material) - kleine Reparaturen und Tipps und Tricks vom ADFC-Experten inklusive.

Denkhilfen im KunstHaus

at / 14.09. / 09:39 Uhr

Im KunstHaus eröffnet morgen um 17 Uhr eine neue Ausstellung mit Arbeiten von Stephanie Senge. In "Konsum Erkenntnisse - Ikebana und Konstruktivismus als Denkhilfen" beschäftigt sie sich mit den Fragen "Warum erliegen wir dem Konsum und was geschieht eigentlich mit uns, wenn wir einkaufen? Welche Prozesse kommen hier in Gang und wieso funktionieren sie überall auf der Welt, wo es Supermärkte gibt?". Die Ausstellung kann bis zum 3. November von Di bis So in der Zeit von 12 bis 17, Do bis 20 Uhr besichtigt werden. Eintritt frei. Mehr Infos zur Künstlerin hier: [klick]

Herbstfest am Jagdschloss Stern

at / 13.09. / 18:10 Uhr

Morgen von 11 bis 17 Uhr lädt das Jagdschloss Stern zu einem Herbstfest ein. Um 12 Uhr beginnt eine Parforcejagd mit dem Brandenburger Huntingclub und der Böhmer Harrier Meute. Anschließend spielen die "Brandenburgischen Parforcehornbläser" und "Die Teichrohrsänger" auf. Zudem werden Führungen durch das Jagdschloss angeboten, selbstgebackenen Kuchen und Brot aus dem historischen Backofen.

"Kein Hawaii" in der Garage

at / 13.09. / 15:05 Uhr

Mit musikalischer Begleitung des Akustiktrio Heyomann liest die Potsdamerin Susanne Laser morgen in der [Kulturgarage Werder] aus ihrem Buch [Kein Hawaii]. Laser beschreibt ihre Erlebnisse und Eindrücke auf ihrer Pilgerreise durch das Havelland, als Entschleunigungskur gegen Maßlosigkeit und Hochgeschwindigkeit. Beginn 19.30 Uhr. Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Vernissage im Pomonatempel

at / 13.09. / 10:05 Uhr

Im Pomonatempel eröffnet morgen eine neue Ausstellung mit Malereien des Niederländers Egidius Knops. Gezeigt werden von Spaziergängen durch die Parks und Gärten Potsdams inspirierte Werke des Künstlers. mehr | 0 Kommentare

Brandenburg trommelt im Livestream

at / 12.09. / 17:15 Uhr

Die Beastie Boys, Rage against the Machine und die Cardigans sind am Samstag zwar nicht im Lindenpark zu Gast, dort aber doch ziemlich präsent. 50 Trommler auf 50 Schlagzeugen aus ganz Brandenburg werden im Konzertsaal drei weltbekannte Hits von ihnen spielen. Das Ganze gibt es sogar im Livestream zu erleben. Die interaktive Live-Musik-Performance findet im Rahmen des Festivals "Brandenburg trommelt" statt, welches um 11 Uhr startet und bis in den Abend Workshops zu verschiedenen Musikthemen und vier Konzerte bereit hält. Den Livestream und mehr Infos zum Programm findet man unter [Drumming 100+].

Powder for Pigeons & SHAUN im Archiv

at / 12.09. / 13:23 Uhr

Im Archiv spielen morgen das australisch/deutsche Grunge/Punk/Stoner-Duo [Powder for Pigeons] und die Berliner Band [SHAUN]. Beginn 20 Uhr.

Kultur in der Garage - Bastian Bandt

at / 12.09. / 09:06 Uhr

Der Liedermacher [Bastian Bandt] ist morgen Abend in [Werders Kulturgarage] zu Gast. In seinen Liedern erzählt er von Fernweh, Heimat und Sehnsucht. Los geht‘s um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spende erwünscht.

Soiree im Potsdam Museum

at / 12.09. / 07:22 Uhr

Am Samstag lädt der Verein für musikalisch-literarische Soireen in das Potsdam Museum ein. Dieses Mal erklingen musikalische Spuren aus Italiens Barockzeit. Yasuko Fuchs-Imanaga (Flöte), Marianne Boettcher Violine), Ehrengard von Gemmingen (Cello) und Yuko Tomeda (Cembalo) spielen Vivaldi, Corelli, Tartini, J.S. Bach, Friedrich dem Großen und C.Ph.E. Bach. Beginn 17 Uhr. Mit der Eintrittskarte kann auch die aktuelle Sonderausstellung „Potsdam unter dem Roten Stern. Hinterlassenschaften der sowjetischen Besatzungsmacht 1945 bis 1994“ besucht werden.

Kabarett im Lindenpark

at / 11.09. / 17:07 Uhr

Mit 250 Auftritten im Jahr ist Wolfgang Trepper einer der fleißigsten Kabarettisten, mit neun Comedy-Preisen auch ein sehr erfolgreicher. Am Freitag präsentiert er im Lindenpark sein neues Programm "Trepper und seine Feinde". Beginn 20 Uhr. Karten an der AK 27 Euro.

Jubiläums-Herbstfest in Bornim

at / 11.09. / 11:55 Uhr

Am Samstag lädt der Bürgerverin Bornim `90 e.V. zum 30. Bornimer Herbstfest ein. Treffpunkt ist ab 14 Uhr die Sportanlage der SG Bornim, ab 19 Uhr geht es in der Clubgaststätte mit Tanz und Feuerwerk weiter. Karten für die Hubschrauberrundflüge kosten im Vorverkauf 50 Euro. Anfragen dazu hier: [klick]

PotsdamNoiseGeballer #11

at / 11.09. / 07:51 Uhr

Morgen Abend gibt es im Kuze die elfte Ausgabe des PotsdamerNoiseGeballer. Mit dabei sind diesmal [Makhno], [100000 Tonnen Kruppstahl] und [Passeriformes]. Beginn 20 Uhr. Eintritt frei.

Musikschulen öffnen Kirchen - Benefizkonzert in der Erlöserkirche

at / 10.09. / 16:58 Uhr

Im Rahmen von [Musikschulen öffnen Kirchen] geben das Jugendsinfonieorchester und der Gemischte Chor der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ am Samstag ein gemeinsames Benefizkonzert in der Erlöserkirche. Auf dem Programm stehen u.a. sinfonische Werke von Edvard Grieg, Antonin Dvorák (mit der Violoncellistin Henriette Ganster) und Johannes Brahms sowie Chorwerke von Gottfried A. Homilius, Hans Leo Hassler und Russell Robinson. Zum Abschluss des Konzertes wird „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn Bartholdy präsentiert. Als Solistin wird hier die Sopranistin Doerthe Haring zu hören sein. Beginn 17 Uhr. Eintritt frei - Spende für den Erhalt der Kirche gern gesehen.

Vernissage im Haus der Begegnung

at / 10.09. / 10:30 Uhr

Am Donnerstag eröffnet eine neue Ausstellung im [Haus der Begegnung]. In „Helle Sterne am dunklen Himmel II" werden Malereien und Grafiken von Amanda Bogatzky, Silke Kuhnert, Georg Gnauk, Solveig Melzer, Tim Eifler, Ingrid Bondzio, Frauke Hummel und Carola Jacobitz gezeigt. Die Arbeiten können bis zum 8. November Mo. bis Do. von 9 bis 16 Uhr und Fr.von 9 bis 13 Uhr besichtigt werden. Die Vernissage beginnt um 19.30 Uhr.

Investieren in Indonesien?

at / 10.09. / 08:18 Uhr

Indonesien, die mit Abstand größte Volkswirtschaft Südostasiens präsentiert sich am Dienstag, 17. September, in der IHK. Wo lohnt es sich zu investieren, welche Fördermöglichkeiten gibt es, was gilt es zu beachten? Informationen dazu gibt es vom Botschafter Indonesiens, S. E. Herr Arif Havas Oegroseno, und Daniel-Müller, Regionalmanager ASEAN des Ostasiatischen Vereins, sowie vom Bundesministerium. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Kontakt und Anmeldung bei Olivia Liebert unter 0331-2786170 oder [international@ihk-potsdam.de].

Klein, aber fein

at / 21.09. / 13:10 Uhr

Morgen findet im Lindenpark die kuschelige Variante des Volkspark-Apfelfestes statt. Der Lehmbackofen wird für Pizza und Apfelkuchen angeheizt. Wer selbst einmal wie ein kleines Früchtchen ausschauen möchte, kann sich schminken lassen. Wer seinen Apfel noch nicht gefunden hat - es werden die verschiedensten Sorten zur Verkostung angeboten. Ein Basteltisch, Musik und Erfrischungen sind auch vor Ort. Beginn 15 Uhr. Eintritt frei.

Neo Loop Jazz im Kuze

at / 21.09. / 08:22 Uhr

Im Kuze gibt es morgen “electronic handmade loop jazz” von [Olicía] zu hören. Die zwei Frauen Anna-Lucia Rupp und Fama M’Boup experimentiereen mit ihrer Stimme, Loopstations, Synthesizer und Percussion. Beginn 20 Uhr. Eintritt frei.

Klassik am Wochenende

at / 20.09. / 12:13 Uhr

Mit Saxophone, Klarinette, Tuba, Gitarre und Gesang begeben sich die drei Schauspieler und Musiker Nicole Lengenberg, Richard Maschke und Roger Döring morgen im Schloss Sacrow auf einen literarisch-musikalischen Streifzug durch Fontanes Leben. Beginn 19.30 Uhr. Karten für 15/12 Euro an der AK. Im Schloss Glienicke spielt Alexander Malter am Klavier Werke von Georg Friedrich Händel, Franz Schubert, Franz Liszt, Richard Wagner und Frederic Chopin. Beginn Sa und So jeweils 16 Uhr. Karten für 22/19 Euro, bis 16 Jahre 10 Euro, unter 6 Jahre frei. Reservierung unter 030-34703344.

Ein Festival auf dem Lastenrad

at / 20.09. / 08:01 Uhr

Beim 3. Mediatrike-Festival am Samstag dreht sich mal wieder alles um die ökologische Mobilität, speziell um das Lastenrad. Alles - Livemusik (Konstantin Kasper, Ernstgemeint, Heyohmann und Tanga Elektra!), Breakdance, Kinderprogramm, Workshops, Lastenrad-Parcour, Infostände, Bar, Grill und Crepès – findet auf und mit Lastenrädern statt. Der beste Alleskönner, das kreativste und beste Lastenrad wird prämiert. Zudem wird das neue Lastenradverleihsystem der „Flotte Potsdam“ vorgestellt. Beginn 15 Uhr.

Gemischtchor oder Familienorchester?

at / 19.09. / 15:29 Uhr

Am Samstag tritt der Gemischte Chor der Städtischen Musikschule um 17 Uhr in der Bornimer Kirche auf. Unter der Leitung von Marion Kuchenbecker werden Werke u.a. von Homilius, Scarlatti, Wilbye, Franck, Brahms und Robinson vorgetragen. Als Höhepunkt wird die Sopranistin Doerthe Haringdes in der Hymne nach Psalm 55 „Hör mein Bitten“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy zu hören sein. Zur gleichen Zeit beginnt im Friedenssaal des Waisenhauses einFamilienkonzert, ebenfalls organisiert von der Städtischen Musikschule. Hier musizieren Kinder und Jugendliche gemeinsam mit ihren Familienangehörigen. Es werden ein großes Familienorchester und verschiedene Kammerensembles auftreten. Eintritt frei.

Kultur in der Garage - Sebastian Block

at / 19.09. / 10:04 Uhr

Der Berliner Liedermacher [Sebastian Block] ist am Samstagabend in [Werders Kulturgarage] zu Gast. Los geht‘s um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spende erwünscht.

Musikalische Lesung in der Stadtbibliothek

at / 18.09. / 18:53 Uhr

Am Donnerstag heißt es um 18 Uhr wieder „Saitenweise – Literatur und Musik im Duett“. Dann liest Renate Feyl in der Stadtbibliothek erstmals aus ihren neuen, druckfrischen Roman [Die unerlässliche Bedingung des Glücks] und das „Trio d’Anches“ der Kammerakademie Potsdam spielt zwischen den Abschnitten die passende Musik dazu ein. Karten für 12/10 Euro unter 0331/28406600.

Tote Dichter vertonen Fontane neu

at / 18.09. / 16:01 Uhr

Der [Club der toten Dichter] macht sich nach Heine, Busch, Rilke, Schiller und Bukowski an Fontanes Werk zu schaffen. In "Fontane neu vertont" lassen die Künstler berühmte Frauenfiguren, wie Effie Briest und Jenny Treibel, neu aufleben, aber auch das berühmte Gedicht "John Maynard" wird am Freitagabend im Waschhaus zu hören sein. Beginn 20 Uhr. Karten für 30 Euro an der AK.

Salsa Night mit Mayelis Guyat und Guantamera-Band

at / 18.09. / 10:02 Uhr

Im Casino FHP in der Kiepenheuerallee gibt es am Freitag eine Salsa Night mit Live-Musik. Mayelis Guyat mit der Guantamera-Band will für Schwung und gute Laune auf dem Tanzabend sorgen. Für alle Newbies gibt es ab 20 Uhr eine kurze Tanzanleitung. Beginn 20 Uhr. Eintritt frei.

Lange Nacht der Volkhochschulen

at / 18.09. / 07:15 Uhr

Am Freitag, 20. September, laden Volkshochschulen unter dem Motto „100 Jahre Wissen teilen“ bundesweit zur Horizonterweiterung ein. In Potsdam beginnt die Nacht um 17.30 Uhr mit dem Poetry Slamer Sebastian Lehmann (Karten für 10 Euro an der AK). Um 20 Uhr schließt sich die Podiumsdiskussion "Wie wird Potsdam klimaneutral?" mit Vertretern von Fridays for Future, dem Potsdamer Institut für Klimafolgenforschung und der Landeshauptstadt Potsdam an - Eintritt frei.

Kürbisgiganten gesucht

at / 17.09. / 12:19 Uhr

Am Sonntag, 22. September, finden im Erlebnishof Klaistow die "Offenen GPC-Kürbiswiegemeisterschaften" statt. Ob routinierter Züchter oder glücklicher Hobbygärnter, am Ende entscheidet das Gewicht der Giganten. Es winken auch ordentliche [Preisgelder] bis zu 1.250 Euro für den ersten Platz. Wer den Berlin-Brandenburgischen Rekord von 763 kg (aufgestellt von Sebastian Lüders) schlägt, bekommt 200 Euro Zusatzprämie. Wer teilnehmen und seinen Garten-Riesen anmelden möchte, wählt die 033-20661070.

EINBLICK(e) in der URANIA

at / 17.09. / 09:19 Uhr

Am Donnerstag eröffnet in der Urania die neue Ausstellung "EINBLICK – INSIGHT – APERÇU" mit Arbeiten der Potsdamer Malerin Heidrun Holke. Die Vernissage wird durch das Duo CEEYS musikalisch bereichert. Beginn 18.30 Uhr. Eintritt frei.

Ökofilmgespräch: Die Rote Linie

at / 16.09. / 17:07 Uhr

Nach der Sommerpause startet am Mittwoch wieder die monatliche Veranstaltungsreihe "Das Öko-Filmgespräch" im Filmmuseum. Gezeigt wird die Dokumentation "Die Rote Linie - Widerstand im Hambacher Forst". Der mit ursprünglich 5.500 Hektar (heute noch ca. 500 ha) größte zusammenhängende Wald des Rheinlands mit bis zu 350 Jahre alten Bäumen soll dem Braunkohletagebau zum Opfer fallen. Anschließend gibt es ein Filmgespräch mit der Regisseurin Karin de Miguel Wessendorf, der Protagonistin Antje Grothus und dem Politiker Axel Vogel (B90/Die Grünen). Es moderiert Ernst-Alfred Müller. Beginn 19 Uhr. Eintritt 3 Euro.

Live in der Bar - Ines Herrmann

at / 16.09. / 10:48 Uhr

Songwriterin [Ines Herrmann] aus Dresden stellt am Donnerstag im Theaterschiff ihr neues Album “Thunder“ vor. Ihre Musik - irgendwo zwischen Indie, Pop & Rock - ist inspiriert von Maggie Rogers, Káryyn und Sanam Marvi. Beginn 20.30 Uhr. Eintritt frei.

Borreliose Selbsthilfegruppe informiert

at / 15.09. / 17:47 Uhr

Am Mittwoch, 18. September, spricht Dr. med. Frank Riedel, Facharzt für Allgemeinmedizin, zum Thema "Multisystemerkrankungen - ein integrativer Ansatz". Treffpunkt ist das “Begegnungszentrum oskar.“ in Drewitz. Beginn 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Balkan-Jazz im Kulturhaus

at / 15.09. / 09:05 Uhr

Am Donnerstag, 19. September, geht es im Kulturhaus Babelsberg mit der Jazzreihe weiter. Diesmal spielt das [Vladimir Karparov Trio]. Im zweiten Teil des Abends gibt es die gewohnte Jamsession, bei der alle interessierten Musiker mitmachen dürfen. Anmeldungen dafür unter [kulturhaus@awo-potsdam.de]. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Karten für 8/6 Euro unter 0331-7049264.

Jüngstes Gericht über Tangermünde - Vortrag und Lesung

Rainer Falk / 14.09. / 17:24 Uhr

Am Dienstag, den 17. September 2019, um 19 Uhr steht im TheodorFontane-Archiv Grete Minde auf dem Programm. In Fontanes Novelle entdeckt Richard Faber eine beunruhigend aktuelle Geschichte, in der besorgte Bürger ein „Kopftuchmädel“ in einen infernalischen Amoklauf treiben. Der Schauspieler Christian Klischat rezitiert ausgewählte Passagen aus der Erzählung. mehr | 1 Kommentar

Soli-Flohmarkt im freiLand

at / 14.09. / 13:09 Uhr

Im freiLand gibt es morgen wieder einen Soli-Trödelmarkt. Für kulturelle Untermalung, Kaffee und Kuchen, kühle Getränke und frisch Gegrilltem ist gesorgt. Die Erlöse des Marktes kommen diesmal dem [Verein Lebenswert e.V.], "ein Netzwerk zur Entwicklung und Unterstützung von pflegebedürftigen Menschen in privaten Wohnprojekten, insbesondere Menschen mit Demenz", zu Gute.

Mineralien- und Fossilienbörse im Treffpunkt Freizeit

at / 14.09. / 08:24 Uhr

Morgen von 10 bis 17 Uhr findet im Treffpunkt Freizeit die 9. Potsdamer Mineralien- und Fossilienbörse statt. Hier kann man mehr über die Entstehung und Vorkommen erfahren und eigene Funde bestimmen und natürlich neue Schmuckstücke erwerben. Der Eintritt ist frei.

Idioten der Familie - Filmgespräch im Thalia

at / 13.09. / 17:37 Uhr

Morgen Abend ist anlässlich der Filmvorführung "Idioten der Familie" Regisseur Michael Klier und auch Hauptdarsteller Hanno Koffer zu einem Filmgespräch in das Thalia eingeladen. Beginn 18.30 Uhr. Karten hier: [klick]

Live im Kellermann - Dieter bornzero Bornschlegel

at / 13.09. / 11:46 Uhr

Dieter bornzero Bornschlegel, der laut Mannheimer Morgen "ungekrönte König der horizontalen Gitarre" spielt morgen Abend live im Kellermann. Beginn 20 Uhr. Eintritt frei.

Gitarren im Archiv

at / 13.09. / 07:42 Uhr

Morgen sind drei Bands in den Potsdamer Kulturpalast Archiv geladen - mit [Gaffa Ghandi] und [Tourette Boys] zwei Dresden/Berlin-Combos und die Potsdamer von [Cesspit]. Beginn 20 Uhr.

Führungen zu sowjetischen Spuren

at / 12.09. / 13:34 Uhr

Am Wochenende geht es zweimal um die Hinterlassenschaften der sowjetischen Besatzungsmacht von 1945 bis 1994. Viele wichtige Einrichtungen der Potsdamer Garnison fanden sich in der Jägervorstadt. Robert Leichsenring zeigt und erklärt diese am Samstag auf einer zweistündigen Erkundungstour. Treffpunkt ist Haltestelle am Nauener Tor. Karten gibt es unter 0331-27558899. Beginn 14 Uhr. Am Sonntag zur gleichen Zeit startet im Potsdam Museum die erste Kuratorenführung mit Hannes Wittenberg, stellvertretender Direktor des Museums, zur gleichnamigen Ausstellung. Sie wirft einen Blick hinter die Mauern von Kasernen und Stadtteilen, die fast ein halbes Jahrhundert für die Bevölkerung nicht öffentlich zugänglich waren.

Offene Gärten

at / 12.09. / 11:03 Uhr

Am Wochenende öffnen über 100 private Gärten in Potsdam, Berlin und Brandenburg ihre Pforten. Wer Ideen für sein eigenes Reich sucht oder einfach nur mit anderen Gärtnern fachsimpeln möchte, bekommt hier sicher Gelegenheit. Die Eintrittsplakette für drei Euro berechtigt zum Besuch sämtlicher teilnehmender Gärten. Sie ist im VVK erhältlich und in den teilnehmenden Gärten. Mehr Infos hier: [klick]

Tropenparty zum Geburtstag

at / 12.09. / 08:08 Uhr

Die Biosphäre wird anlässlich ihres 17. Geburtstag am kommenden Samstag, dem internationalen Tag der Tropenwälder, eine Tropenparty für die ganze Familie schmeißen. Von 11 bis 18 Uhr gibt es eine Mikroskopier Station bei den Insektenterrarien, Dschungeltier-Kinderschminken im Café Tropencamp, Stoffbeutel gestalten in der Regenwaldschule und den Umweltmagier Freddie Rutz mit seiner "BEEZ“-Show. Eintritt Biosphäre-Eintritt.

Als Punk in der DDR eingesperrt: „Im Gespräch - über den Strafvollzug gestern und heute“

sbg / 12.09. / 07:08 Uhr

Um unterschiedliche Perspektiven auf den Strafvollzug in Geschichte und Gegenwart geht es in einer neuen Veranstaltungsreihe, mit der die Gedenkstätte Zuchthaus Brandenburg-Görden ein oft verdrängtes Thema stärker in die Öffentlichkeit tragen möchte. Den Auftakt bildet am Dienstag, 17. September, um 18.30 Uhr ein Abend mit Shanghai Drenger, der 1987 als Punk in der DDR-Strafanstalt Brandenburg-Görden inhaftiert war. Shanghai Drenger liest aus eigenen Texten, bringt seine Musik mit und berichtet von seinen Hafterfahrungen. mehr | 0 Kommentare

Live in der Bar - Twins On A Tree

at / 11.09. / 12:17 Uhr

In der Bar des Theaterschiffes spielt morgen [Twins On A Tree]. Beginn 20.30 Uhr. Eintritt frei. Der Hut geht rum.

The Voice in Concert - Tokunbo

at / 11.09. / 08:24 Uhr

Die Sängerin Tokunbo ist am Freitagabend mit ihrer zweiten Solo-CD im Nikolaisaal zu Gast. Bis zur Auflösung des Souljazz-Duos Tok Tok Tok hatte sie mit dem Multiinstrumentalisten Morten Klein fünf German Jazz Awards einheimsen können. Im neuen Album geht es um Veränderungen, Verwandlungen und vom Glück der Geburt ihres Kindes. Beginn 20 Uhr. Treffpunkt im Foyer. Karten für 18/15 Euro unter 0331-2888828.

Buch zur Mitte des Lebens

at / 10.09. / 20:16 Uhr

Passend zur Themenwoche "Glück" im Bildungsforum präsentieren Autor und Fotograf Frederik Pajunk und Julia Schoch in einer Diashow-Lesung das Buch [Mitte des Lebens]. Pajunk, der Menschen aus seinem persönlichem Umfeld eben in der Mitte des Lebens, also zwischen 40 und 50 Jahren, über gut zwei Jahre begleitet hat, zieht so etwas wie eine Zwischenbilanz vom Leben. Bleibt Zeit für die Frage nach dem Glück? Was war gut, was ist gelungen, welche Träume bleiben? Treffpunkt ist der Veranstaltungssaal im Bildungsforum. Beginn 19 Uhr. Eintritt 6/4 Euro.

The Wildfires live im John Barnett

at / 10.09. / 11:20 Uhr

The Wildfires sind am Donnerstagabend mit ihrem eigenen Brit-Americana-Sound - eine Mischung aus Folk, Pop und Country - im Schiffsrestaurant John Barnett zu Gast. Beginn 19.30 Uhr Uhr. Eintritt frei.

Potsdamer Architekturgeschichte - Neue Vortragsreihe in der Urania

at / 10.09. / 09:05 Uhr

Im ersten von insgesamt zehn Vorträgen zur Potsdamer Architekturgeschichte geht es am Donnerstag um die holländischen Einflüsse in der Stadt. Prof. Karin Flegel, FH-Dozentin im Studiengang Architektur und Städtebau, wird sich darin der Zeit des Großen Kurfürsten widmen, in der mit dem Bau prunkvoller Lustschlösser und barocker Alleen die Grundlage für die weitere Stadtentwicklung gelegt wurde. Der nächste Vortrag am 10. Oktober behandelt Potsdam unter Friedrich Wilhelm I. Der Eintritt kostet jeweils 9 Euro, alle zehn Termine 80 Euro. Anmeldung unter 0331-291741 oder [verein@urania-Potsdam.de].

Petzow feiert 600. Jubiläum

at / 10.09. / 07:21 Uhr

Petzow feiert am Sonntag sein 600. Jubiläum. Die Feierlichkeiten starten bereits am Freitag um 18.30 Uhr mit einem kleinen Festakt in der Petzower Schinkelkirche. Am Samstag ist dann ab 17 Uhr Grillabend mit Tanz in der Fontaneklause. Das traditionelle Petzower Parkfest wird dann am Sonntag ausgiebig gefeiert. Zur Eröffnung tritt das [Duo con emozione] um 11 Uhr in der Schinkelkirche mit ihrem Fontane-Konzertprogramm auf. Auf der Festwiese im Lennépark geht es um 12.15 Uhr los.