Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Radfahrer gerät in Gegenfahrbahn und stößt mit Motorrad zusammen

at/pm / 02.08. / 17:01 Uhr

Aam Sonntag ist ein 74-Jähriger mit seinem Rad auf der Krampnitzer Straße in einer Kurve gestürzt. Die Fahrbahn war dort mit Sand und Geröll verschmutzt. Ersthelfer wählten den Notruf und versorgten den leicht verletzten Mann, der zeitweise bewusstlos war. Er hatte keinen Helm getragen. Rettungskräfte brachten den Radfahrer anschließend in ein Krankenhaus. Wenige Stunden später stürzte auf derselben Straße nur einige hundert Meter weiter auf Höhe Rotkehlchenweg wiederum ein Radfahrer in einer Kurve. mehr | 0 Kommentare

Start für 24 Nachwuchskräfte bei den Stadtwerken

eb / 02.08. / 16:54 Uhr

Mit 21 neuen Auszubildenden und drei dualen Studierenden starten die Stadtwerke Potsdam (SWP) vom heutigen Montag an ins neue Ausbildungsjahr. In der Schinkelhalle findet dazu eine Einführungswoche statt, in deren Mittelpunkt das gemeinsame Kennenlernen und die Vorstellung des Unternehmens stehen. Insgesamt sind derzeit rund 80 Azubis und Studierende bei den Stadtwerken beschäftigt. mehr | 0 Kommentare

Wahlplakate unkenntlich gemacht

at / 02.08. / 16:13 Uhr

Eine Polizeistreife entdeckte am Sonntagmorgen in der Brandenburger Vorstadt (Bornstedter Straße, Pappelallee, Voltaireweg) knapp 50 mit schwarzer Farbe unkenntlich gemachte Plakate einer Partei. Wer die Plakate beschmiert hat, ist noch unklar. Da es sich dabei um eine Straftat handelt, wurde eine Anzeige wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei ermittelt. / Update: Meetingpoint-Leser berichten von weiteren zerstörten Wahlplakaten. So u.a. zerschnittene Plakate von den Grünen und wie auf dem Bild zu sehen, ein abgehängte von der Partei dieBasis.

Fuß vom Gas

at / 02.08. / 14:13 Uhr

Vorsicht auf der A10 zwischen Phöben und Leest in Richtung Dreieck Havelland. Hinter einer Kurve steht ein defekter PKW auf dem linken Fahrstreifen. / Update 15.12 Uhr: Strecke wieder frei.

ProPotsdam: Neue Auszubildende starten ins Berufsleben

eb / 02.08. / 13:12 Uhr

Die ProPotsdam hat heute ihre neuen Auszubildenden begrüßt. Zehn junge Berufseinsteiger lernen in den kommenden drei Jahren alle Facetten des Unternehmens kennen und werden in den Berufen Immobilienkaufmann/-frau, Veranstaltungskaufmann/-frau, Personaldienstleistungskaufmann/-frau sowie Kaufmann/-frau für IT-System-Management ausgebildet. Die ProPotsdam verzeichnete beim Bewerbungsprozess eine sehr gute Bewerberlage. Für das erste Ausbildungsjahr hatten sich rund 550 Berufseinsteiger beworben. mehr | 0 Kommentare

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 02.08. / 11:24 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 6 auf insgesamt 109.277 erhöht. Aktuell werden 13 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt, 6 intensivmedizinisch, davon werden 3 beatmet. Die Inzidenz in Potsdam liegt bei 8,9, in Potsdam Mittelmark bei 8,3, landesweit bei 8,4. Die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten liegt bei rund 300.

Inflation zieht deutlich an

at / 02.08. / 10:03 Uhr

Im Juli erhöhten sich die Verbraucherpreise im Vergleich zum Vorjahresmonat in Berlin um 3,4 Prozent und in Brandenburg um 4,3 Prozent. Das teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. Gegenüber dem Vormonat erhöhten sich die Preise jeweils um 1,0 Prozent. mehr | 1 Kommentar

Brandenburger Inklusionspreis 2021

at / 02.08. / 07:04 Uhr

Einkaufen, Begleitung zum Arztbesuch oder zur Corona-Impfung: Gesucht werden Brandenburger, die in der Pandemie Menschen mit Behinderungen aktiv unterstützt haben. Die Bewerbungsfrist für den Preis unter dem Motto „Miteinander Corona trotzen“ läuft bis zum 1. September. Ausgezeichnet werden bis zu zehn Helfer mit bis zu 1.000 Euro. Sie können sich bewerben oder auch von Dritten vorgeschlagen werden. Mehr Infos: [Klick]

Polizei-Ticker

at / 01.08. / 17:59 Uhr

Samstag, 3.23 Uhr, versuchte ein 29-Jähriger sich einer Kontrolle zu entziehen. Als er gestellt wurde, schlug er um sich. Umsonst. Der unter dem Einfluss von Amphetaminen stehende Mann wurde in Gewahrsam genommen, entsprechende Strafanzeigen angefertigt. +++ Drei auf einen Streich: Heute, 2.10, wurden zwei Männer und eine Frau (24 bis 29 Jahre) in der Heinrich- Mann- Allee alkoholisiert (0,66 bis 1,21 Promille) auf E-Rollern erwischt. Es wurden zwei Bußgeldverfahren und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und ein Strafverfahren wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Neue Lebensmittelwarnungen

at / 01.08. / 15:49 Uhr

Vier Produkte wurden in dieser Woche aus Brandenburgs Läden zurückgerufen - im "REWE Beste Wahl-Rahmspinat" können sich dünne Metallspäne befinden, im "Halva aus Sonnenblumenkernen" und im "Salami-Käse-Baguette“ der Marke take away mitunter Salmonellen und die "Powerstar Food Ecdysteron 60 Kapseln" haben zwei zulässige Höchstwerte überschritten. Mehr Infos: [Klick]

Getreidefeld steht in Flammen!

cg1 / 01.08. / 14:57 Uhr

Gestern Nachmittag brannte bei Päwesin ein Getreidefeld - etwa 3 Hektar standen in Flammen, sodass die Feuerwehren aus Päwesin, Riewend, Roskow, Weseram, Lünow, Butzow und Marzahne gefordert waren. mehr | 0 Kommentare

Blinder Vandalismus

at / 01.08. / 14:03 Uhr

In der Kiepenheuerallee entdeckte eine Passantin am Morgen, 5 Uhr, zahlreiche Sachbeschädigungen. Polizeibeamte nahmen wenig später eingeschlagene Verglasungen an den Tram-Haltestellen Campus Fachhochschule und Am Schragen auf, an zwei Ampeln wurde der Sichtschutz abgeschlagen und an einer weiteren ein Rotlicht der Fußgängerampel. Hinweise zu Tätern nimmt die Polizei unter 0331-5508-0 entgegen.

Bundestagswahl-Talk der IHK-Potsdam: Linda Teuteberg (FDP)

at / 01.08. / 12:55 Uhr

Infrastruktur, Finanzen, Ausbildung – die IHK Potsdam hat die Bundestagswahlkandidaten zum Austausch eingeladen. Fünfter Gast ist FDP-Spitzenkandidatin Linda Teuteberg. Sie fordert eine „technologieoffene Verkehrspolitik für den ländlichen Raum, die keine Illusionen macht. In Flecken Zechlin oder in Prenzlau – ohne Berg – wird man das Auto weiter brauchen. ÖPNV wird sich realistisch in erster Linie in städtischen Räumen rechnen. Wir brauchen einen guten Mix. Wir brauchen auch flexible Modelle, Shuttle- und Rufbus und vieles mehr.“ Das vollständige Gespräch gibt es hier: [Klick]

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 01.08. / 11:27 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 38 auf insgesamt 109.271 erhöht. Die Inzidenz in Potsdam liegt bei 8,9, in Potsdam Mittelmark bei 8,8, landesweit bei 8,6. Die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten liegt bei rund 300.

Daten und Fakten zur Pflege

at/pm / 01.08. / 10:04 Uhr

Die Zahl pflegebedürftiger Personen in Brandenburg steigt weiter. Zwischen 2017 und 2019 ist ihre Zahl um mehr als 21.000 auf knapp 154.000 gestiegen, das sind immerhin 6,1 Prozent der Gesamtbevölkerung im Land. Das geht aus der Broschüre „Daten und Fakten zur Pflege im Land Brandenburg“ hervor, die das Sozialministerium jetzt veröffentlicht hat. Unveränderte Rahmenbedingungen vorausgesetzt, wird bis 2030 ein Anstieg der Pflegebedürftigen mit Pflegegrad 2 bis 5 um knapp 25.000 (+17 Prozent) erwartet. Um das zu stemmen, werden bis dahin rund 10.000 neue Pflegekräfte benötigt. mehr | 0 Kommentare

Lernförderung für Kinder aus Familien mit geringem Einkommen möglich

at/pm / 31.07. / 16:40 Uhr

Schüler, deren Eltern sich im Leistungsbezug befinden, können unter bestimmten Voraussetzungen Lernförderung aus dem Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) bekommen. Darauf weist die städtische Arbeitsgruppe für Bildung und Teilhabe hin. Auch Schul- oder Kita-Fahrten, Schülerbeförderung, Mittagsverpflegung in Schulen, Kitas oder Tagespflege sowie die Teilhabe an Sport, Kultur und Freizeit (Letzteres bis zum 18. Lebensjahr) können gefördert werden. mehr | 0 Kommentare

Kassen-Abzocke: Pflegedienste erneut trauriger Spitzenreiter

KKH / 31.07. / 15:10 Uhr

Die Prüfgruppe Abrechnungsmanipulation der KKH Kaufmännische Krankenkasse hat im vergangenen Jahr so viele Hinweise erhalten wie lange nicht. 768 Verdachtsfälle wurden bundesweit gemeldet und damit 61 Prozent mehr als 2019. Trauriger Spitzenreiter im Betrugs-Ranking: Pflegedienste mit 391 Fällen, gefolgt von Pflegeheimen mit 194 Fällen. Damit entfallen drei Viertel aller Hinweise in 2020 auf Pflegeleistungen. mehr | 0 Kommentare

Stoppelfeld und Kiefern-Schonung in Flammen

cg1 / 31.07. / 13:17 Uhr

Gegen 19.25 Uhr wurden gestern die Ortswehren Göhlsdorf, Trechwitz, Nahmitz, Emstal, Lehnin, Damsdorf, Prützke die Ortswehr Glindow und die Ortswehr der Stadt Werder nach Göhlsdorf zu einem Feldbrand nahe der A10 alarmiert. mehr | 0 Kommentare

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 31.07. / 11:02 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 36 auf insgesamt 109.233 erhöht. Die Inzidenz in Potsdam liegt bei 8,9, in Potsdam Mittelmark bei 8,8, landesweit bei 7,5. Die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten liegt bei rund 300.

Zahlreiche Veranstaltungen in Berlin verboten

at / 31.07. / 09:14 Uhr

An diesem Wochenende sind in Berlin zahlreiche Versammlungen zu unterschiedlichsten Themen angezeigt. Wie die Polizei Berlin mitteilt, musste sie diese "nach Bewertung aller Umstände und Erkenntnisse, nach den umfassenden Erfahrungen mit diesen Protestbewegungen und in Abwägung sämtlicher Interessen, insbesondere auch dem hohen Gut der Versammlungsfreiheit" verbieten. Folgende 13 Versammlungen werden nun nicht stattfinden dürfen: mehr | 2 Kommentare

Die Bau- und Staustellen der kommenden Woche

at / 31.07. / 07:02 Uhr

Steinstraße: Für die Leitungsarbeiten und den Bau der Haltestellen ist ab 5. August 2021 eine Sperrung der Steinstraße für den Kfz-Verkehr im Bereich der Straße In der Aue und An der Parforceheide notwendig. Der Verkehr wird über die Mendelsohn-Bartholdy-Straße und Hubertusdamm umgeleitet. Hier sind umfangreiche Halteverbote für die Busumleitung notwendig. mehr | 0 Kommentare

Trafostationen in Werder mit heimatlichem Touch

hkx/eb / 30.07. / 16:12 Uhr

Die künstlerische Fassadengestaltung der Transformatorstation „Werder (Havel) - Brandenburger Str. 127“ und „Werder (Havel) - Am Plessower See“ ist unlängst fertiggestellt worden. Die Station „Werder (Havel) - Brandenburger Str. 127“ zeigt eine Altstadtansicht aus der Wasserperspektive. Auf die Station „Werder (Havel) - Am Plessower See“ gleiten zwei Schwäne erhaben über den Plessower See. mehr | 0 Kommentare

Leserbrief: Kreuzung Sternstraße/Konrad-Wolf-Allee teilweise gesperrt

Kay / 30.07. / 15:06 Uhr

Ich war gerade beim Lidl in der Straße "Zum Kirchsteigfeld" zum Schnelltesten und musste in den 15 Minuten mit ansehen, wie locker 30 Autos gewendet haben, weil sie nichts von der Sperrung wussten. mehr | 0 Kommentare

Polizei-Ticker

at / 30.07. / 14:38 Uhr

In der Kurfürstenstraße ist Mittwochabend ein 58-jähriger Radfahrer mit 2,15 Promille erwischt worden. Nach einer Blutprobe ging es für ihn zu Fuß weiter. +++ Heute, 1.11 Uhr, war eine 54-Jährige in der Nedlitzer Straße mit dem Auto und 0,60 Promille unterwegs. Die Weiterfahrt wurde untersagt, ein Bußgeldverfahren eingeleitet. +++ In der Dürerstraße (Berliner Vorstadt) wurden am Donnerstag zwischen 12.15 und 14.30 Uhr aus einem Gemeinschaftskeller insgesamt drei Fahrräder gestohlen - ein schwarzes Damenrad, ein hellblaues Gravelbike (Cube) und ein blaues Rennrad Velopoint. Hinweise nimmt die Polizei unter 0331-5508-0 entgegen.

Nächtliche Sperrung der Abfahrt Friedrich-List-Straße

at / 30.07. / 13:01 Uhr

Der Abbruch der zweiten Brückenhälfte ist fast beendet. Nun müssen noch die temporären Lärmschutzwände zurückgebaut werden. Um die Auswirkungen auf den Verkehr gering zu halten, wird dies nachts geschehen. Die Abfahrtsrampe Friedrich-List-Straße wird dazu von Dienstag, 3.8., 20 Uhr bis Mittwoch, 4.8., 5 Uhr gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgewiesen.

Brandenburg startet Werbekampagne für die Corona-Impfung

at / 30.07. / 11:33 Uhr

„Grillfest statt Schnelltest“, „Lagerfeuer statt Infektionsherd“, „Tanzen statt Distanzen“, „Anstoß statt Abstand“ und „Verwandte statt Mutante“ - mit diesen Slogans möchte das Land die Brandenburger motivieren, sich jetzt impfen zu lassen. Die zentrale Botschaft der neuen Werbekampagne lautet: „Die Corona-Impfung ermöglicht uns ein weitgehend normales Leben. Lassen Sie sich impfen!“. mehr | 0 Kommentare

Mann tritt Polizeibeamte

at / 30.07. / 09:28 Uhr

Ein 48-Jähriger hat am Mittwochnachmittag in der Brandenburger Straße Passanten angeschrien und wahllos mit Glasflaschen um sich geworfen. Gegenüber den hinzugerufenen Polizeibeamten zeigte sich der stark alkoholisierte Mann aggressiv. Einem Platzverweis kam er wie schon einige Stunden zuvor wieder nicht nach. Bei weiterführenden Erklärungen zur Ingewahrsamnahme trat er die zwei Polizisten mehrmals, diese blieben allerdings unverletzt. Am Abend wurde er dann nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen - mit entsprechenden Strafanzeigen im Gepäck.

Polizei-Ticker

at / 30.07. / 07:41 Uhr

Im Erlenhof ist am Donnerstagmorgen ein mit 1,68 Promille belasteter 45-Jähriger vom E-Roller gestürzt. Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. +++ Nur wenige Minuten später blieb eine 28-jährige Radfahrerin in der Rudolf-Breitscheid-Straße mit der Pedale am Bordstein hängen. Sie stürzte und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. +++ Ein 80-Jähriger hat am Mittwoch beim Abbiegen von der Kurfürsten- in die Hebbelstraße einen Radfahrer gestreift, Der war allerdings unerlaubterweise entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs, stürzte und wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Jugendlicher schlägt Busfahrer Glasflasche ins Gesicht

at / 29.07. / 19:11 Uhr

Mittwochabend wurde die Polizei zur Bushaltestelle Kölner Straße in Werder gerufen. Zwei jugendliche Fahrgäste hatten sich im Bus offenbar nicht benehmen können, so dass sich der Fahrer entschied, den Bus anzuhalten und die Störer "rauszuschmeißen". Einer der Jugendlichen war damit jedoch nicht einverstanden. mehr | 0 Kommentare

Giftig für Hund oder Katze: Worauf Tierhalter achten sollten!

pre / 02.08. / 16:32 Uhr

Da steht sie verlockend auf dem Tisch, die Schale mit der angebrochenen Schokolade. Einmal nicht hingeschaut und schon ist es passiert: Der vierbeinige Liebling mopst sich die süße Kost. Mit schwerwiegenden Folgen. Denn der Kakaobestandteil Theobromin ist für Hunde (und Katzen) hochgradig giftig, „kann lebensbedrohlich sein“, weiß Tierärztin Anke Reipert. Nicht selten ist sie mit Vergiftungserscheinungen von Tieren konfrontiert. Die Liste von gefährlichen Stoffen für Katzen und Hunde ist nämlich erschreckend lang. Und vieles davon ist ganz selbstverständlich in fast jedem Haushalt vorhanden. mehr | 0 Kommentare

Busfahrer gerät mit Falschparker in Streit

at / 02.08. / 16:06 Uhr

Sonntagnachmittag wollte ein 37-Jähriger in der Charlottenstraße schnell etwas erledigen. Dummerweise parkte er dafür sein Auto im Halteverbot im Bereich einer Bushaltestelle. Als der 40-jährige Busfahrer dies fotografieren wollte, kam der Sünder gerade zurück. Nach einem kurzen Wortscharmützel kam es zu einer Rangelei zwischen den beiden Männern. Beide wurden dabei leicht verletzt. Die Polizei nahm wechselseitig Anzeigen wegen Körperverletzung auf.

Millionenförderung für Brauchwasserversorgung in Werder

hkx / 02.08. / 13:30 Uhr

Für den Erhalt der Kulturlandschaft, das Mikroklima und nicht zuletzt für einen nachhaltigen Wasserhaushalt in Zeiten des Klimawandels ist das Brauchwasserwerk in Werder unentbehrlich. Jetzt kann dessen schon vor 85 Jahren aufgenommener Betrieb mit einer Millionenförderung des Landes Brandenburg für die Zukunft gesichert werden. mehr | 1 Kommentar

Autos gestohlen

at / 02.08. / 12:56 Uhr

In Teltow wurden zwei Autos gestohlen - in der Winnipeg-Straße ein grauer BMW 420i Gran Coupé (PM-SB 221) und in der Kingston-Straße ein weißer SUV Mitsubishi Outlander (PM-JM 2345). Beide Fahrzeuge wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizei unter 0331-55080 entgegen.

Impfen ohne Termin

at / 02.08. / 10:16 Uhr

Impfinteressierte ab 18 Jahre können sich heute bis 16 Uhr ohne Termin in der Metropolishalle mit Moderna impfen lassen. Am Donnerstag, 5. August, gibt es dann von 11 bis 18 Uhr ein öffentliches Impfangebot im Landtagsinnenhof mit dem Impfstoff BioNTech. Mitzubringen sind jeweils die Versichertenkarte und der Personalausweis. Es werden ausschließlich Erstimpfungen angeboten. Was ist mit der Zweitimpfung? Ausführliche Informationen gibt es hier: [Klick]

Polizei-Ticker

at / 02.08. / 08:29 Uhr

Auf dem Parkplatz an der Nesselgrundbrücke in der Templiner Vorstadt ist Samstagvormittag ein VW T6 mit offenstehenden Türen entdeckt worden. Dieser war ein paar Tage zuvor in der Michendorfer Chaussee gestohlen worden. Im Fahrzeug wurde die Inneneinrichtung ausgebaut. +++ In Ludwigsfelde wurden in der Jägerstraße Samstagmorgen der Kat eines Renault Transporters abmontiert und im Anton-Saefkow-Ring am Samstagnachmittag aus dem Frontstoßfänger eines PKW Audi A 6 die Distanzsensoren. Schaden 1.500 € bzw. 2.000 €.

Mülttonnenbrand in der Waldstadt

at / 02.08. / 06:46 Uhr

Die Feuerwehr wurde gestern Abend erneut über einen Mülltonnenbrand in der Waldstadt (Am Stadtrand) informiert. Die Einsatzkräfte konnten durch schnelles Eingreifen eine Ausbreitung verhindern. Am Mittwochabend waren in der Erich-Weinert-Straße bereits aus ungeklärter Ursache eine gelbe Mülltonne und Teile eines Streusalzbehälters in Brand geraten. Hinweise nimmt die Polizei unter der 0331-5508-0 entgegen.

Die Bastion muss noch warten

at / 01.08. / 17:07 Uhr

Die Bastion am Schillerplatz wurde nach der Wende wegen Vandalismus erstmal verschüttet. Von 2005 bis 2013 wurde sie dann wieder freigelegt und der Pumpenraum instandgesetzt. Der ist zwischenzeitlich erneut dem Vandalismus zum Opfer gefallen und nun gesichert. Seit der Abdichtung des Bauwerks und der Verlegung der Sandsteinplatten, beschränkt sich die Stadt als Rechtsträger lediglich auf jährliche Wartungskontrollen, Grünflächenpflege im abgesperrten Bereich und einer 14-tägigen Kontrolle. Wie geht es denn nun weiter? AfD-Stadtverordnete Chaled-Uwe Said hat sich in der Stadtverwaltung erkundigt. mehr | 1 Kommentar

Frau will Dieb stoppen

at / 01.08. / 15:13 Uhr

Freitagnachmittag beobachtete eine Frau, wie ein Mann ein E-Bike von einem Parkplatz in der Helene- Lange- Straße wegtrug. Zufällig erkannte sie dieses, es gehörte einer Kollegin. Hallo, wo wollen Sie denn damit hin?", sprach sie den Mann an. Der schmiss das Bike hin und flüchtete zu einem dunklen PKW. mehr | 0 Kommentare

Wenn das Bambus-Geschirr gesundheitsschädliche Kunststoffe enthält

VZB / 01.08. / 14:46 Uhr

Einwegverpackungen und -geschirr sowie Coffee-to-go-Becher aus Plastik sind nicht nur bei Verbraucher:innen verpönt, sondern zum Teil auch seit Mitte diesen Jahres gesetzlich verboten. Sie landen nach einmaliger Benutzung nicht selten in der Natur, sind kaum recycelbar und nicht nachhaltig. Verschiedene Produzenten bieten inzwischen scheinbar nachhaltige Alternativen aus Bambus und anderen Naturmaterialien an. Doch Vorsicht: Viele dieser Produkte bestehen ebenfalls aus Kunststoffen wie Melamin- oder Formaldehydharz und können beim Kontakt mit heißen Getränken und Speisen gesundheitsschädlich sein. Die VZB informiert über Gefahren und sichere Alternativen. mehr | 0 Kommentare

Kleiner Unfall unter Touristen

at / 01.08. / 13:13 Uhr

Welche Straße ist das hier? Wo müssen wir hin? Stopp mal, was stand da gerade dran? ... und schon ist es passiert. Zwei Touristen sind gerade auf der Breiten Straße kurz hinter der Zeppelinstraße "aneinandergeraten". Nichts Dolles. Glücklicherweise keine Verletzten, nur ein kleiner Kratzer.

Streit am Bahnhof

at / 01.08. / 12:13 Uhr

Ein 41-jähriger Potsdamer und ein 40- jähriger Stahnsdorfer sind Freitagabend am Hauptbahnhof wegen liegengelassenem Müll aneinandergeraten. Nach gegenseitigen Beleidigungen griff der Potsdamer dem Stahnsdorfer ins Gesicht und zog ein Cuttermesser aus seinem Handwerkergürtel, mit dem er sein Gegenüber bedrohte. Die Bundespolizei konnte rechtzeitig einschreiten und beide erhebliche alkoholisierten Männer trennen. Entsprechende Anzeigen wurden angefertigt.

Neue Betrugsmasche beim Onlinebanking

at/pm / 01.08. / 11:00 Uhr

Mehr als 100 Anzeigen sind mittlerweile bundesweit wegen einer neuen Betrugsmasche beim Onlinebanking erstattet worden. Die Täter machen sich dabei zunutze, dass Bankkunden über eine Suchmaschine auf die Website ihrer Hausbank gelangen wollen. Dabei werden sie auf eine täuschend echt aussehende Fake-Websites geleitet. mehr | 0 Kommentare

Sommerauszeit für die Ohren

at / 31.07. / 17:44 Uhr

In dieser Woche ist die sechste „Dein Potsdam“-Podcast-Staffel gestartet. Zum Auftakt spricht Anne Robertshaw mit Dr. Jürgen Becher, Archivar der Schlösserstiftung und Kurator der aktuellen Ausstellung „Das gläserne Gedächtnis“ in den Römischen Bädern. Mit Andrea Burchardi von der Marina am Tiefen See plaudert sie ... mehr | 0 Kommentare

Verstummtes Glockenspiel nun unter Denkmalschutz

at / 31.07. / 16:04 Uhr

In dieser Woche wurde der Nachbau des Glockenspiels unter Denkmalschutz gestellt. "Über das Glockenspiel, dass wissen wir, wurde in Potsdam mindestens genauso intensiv und emotional diskutiert wie über den Wiederaufbau des Kirchturms selbst.", sagte Oberbürgermeister Mike Schubert heute in seiner Rede anlässlich der Max-Dort-Gedenkfeier. mehr | 0 Kommentare

Neuzulassungen von Elektro-Pkw mehr als verdreifacht

at/pm / 31.07. / 13:19 Uhr

In Brandenburg ist die Zahl neu zugelassener Pkw mit alternativen Antrieben im 1. Halbjahr 2021 um 142,6 Prozent auf 9.688 angestiegen. Insgesamt wurden 26.505 (+11,7 Prozent) Pkw neu zugelassen. Platz 1 belegen zwar noch immer Benziner oder Dieselfahrzeuge (63,4 Prozent), die Tendenz sinkt aber. Im 1. Halbjahr 2020 waren es noch 83,1 Prozent. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum wurden Rückgänge von 15,6 Prozent bei Benzinern und 12,9 Prozent bei Diesel-Pkw registriert. Gewinner sind die Alternativantriebe. mehr | 0 Kommentare

Die Kandidaten zur Bundestagswahl im Wahlkreis 61

at / 31.07. / 12:07 Uhr

Der Bundestagswahlkreis 61 umfasst neben Potsdam noch sechs Gemeinden aus dem Landkreis Potsdam-Mittelmark und eine Gemeinde aus dem Kreis Teltow-Fläming. Gestern tagte der Kreiswahlausschuss, um die Kandidaten zu bestimmen, die zur Wahl des einen Direktmandates zugelassen werden. Die 17 Kandidaten lauten (in Stimmzettel-Reihenfolge): mehr | 1 Kommentar

Tarifverhandlungen im Einzelhandel ergebnislos

at/pm / 31.07. / 10:29 Uhr

Gestern wurden die Tarifverhandlungen für den Berliner und Brandenburger Einzelhandel ohne Ergebnis beendet. Das teilt die ver.di mit. Laut der Gewerkschaft hat der Arbeitgeberverband des Einzelhandels zwar ein Angebot unterbreitet, allerdings nut für Unternehmen, die nicht von staatlicher Schließung betroffen waren. mehr | 0 Kommentare

Exhibitionist gestellt

at / 31.07. / 08:59 Uhr

Im Wiesenhof hat ein Mann am Donnerstagabend an seinem entblößten Geschlechtsteil manipuliert. Das berichteten Zeugen der Polizei und auch, dass er dabei in ihre Richtung blickte. Als der Mann aufgefordert wurde, dass zu unterlassen, entfernte sich dieser. Polizeibeamten konnten wenig später einen 48-Jährigen stellen. Sie erteilten dem arg betrunkenen (2,22 Promille) einen Platzverweis und nahmen eine Strafanzeige wegen exhibitionistischer Handlungen auf.

Polizei-Ticker

at / 30.07. / 17:00 Uhr

Am Mittwoch wurden in de Babelsberger Straße zwei Fahrraddiebe gestellt. Ein 18- und ein 22-Jähriger hatten gemeinsam ein Fahrradschloss aufgebrochen und ein weißes Rennrad gestohlen. Beide wurden nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen, da jeweils eine ladungsfähige Anschrift im Land Brandenburg vorlag. Das weiße Rennrad kann in der Polizeiinspektion Potsdam vom Besitzer abgeholt werden. +++ Ein Pedelec-Fahrer ist gestern an der Kreuzung Breite-/Zeppelinstraße gestürzt und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. +++ Eine 54-Jährige wollte sich heute Vormittag in der Tram (Kastanienallee) einer Fahrkartenkontrolle entziehen. Dazu schlug sie einer 45-jährigen Kontrolleurin ins Gesicht. Eine ärztliche Behandlung benötigte diese nicht. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf.

Zeugen gesucht

at / 30.07. / 15:16 Uhr

Gegen 4.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei heute über einen brennenden Altpapiercontainer in der Karl-Liebknecht-Straße (kurz vor dem S-Bahnhof) informiert. Eine halbe Stunde später brannte es wieder, diesmal in der Stahnsdorfer Straße. Hier waren aus bislang ungeklärter Ursache zwei Mülltonnen in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte beide Feuer löschen. Die Polizei ermittelt. Hinweise zu möglichen Tätern werden unter der 0331-5508-0 entgegengenommen.

Corona-Zahlen in Brandenburg

at / 30.07. / 14:55 Uhr

Die Zahl der erfassten Covid-19-Fälle im Land Brandenburg hat sich innerhalb der letzten 24 Stunden um 40 auf insgesamt 109.197 erhöht. Aktuell werden 14 Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt, 6 intensivmedizinisch, davon werden 3 beatmet. Die Inzidenz in Potsdam liegt bei 10, in Potsdam Mittelmark bei 8,3, landesweit bei 7,1. Die Zahl der aktuell Infizierten und Erkrankten liegt bei rund 300.

Bienen- und Wespenstiche in der Sommerzeit: wirkungsvolle Erste- Hilfe-Maßnahmen

mz/pm / 30.07. / 14:15 Uhr

Sie gehören zum Sommer wie die Sonne – Bienen und Wespen. Zwischen Menschen und den eigentlich sehr nützlichen Insekten kommt es häufig zu „Zusammenstößen“, die mit einem schmerzhaften Stich enden können. Doch was tun, wenn man gestochen wurde? mehr | 0 Kommentare

Audi gestohlen

at / 30.07. / 12:50 Uhr

In der Nacht zum Donnerstag ist in Saarmund ein dunkelgrauer Audi A5 Sportback mit dem amtlichen Kennzeichen PM-JF 511 gestohlen worden. Der Pkw war in einer Grundstückszufahrt vor einem Haus geparkt. Hinweise auf die Täter werden unter 0331-5508-0 entgegengenommen.

Neue Corona-Verordnung online

at / 30.07. / 10:07 Uhr

Das Kabinett hat am Mittwoch die Zweite SARS-CoV-2-Umgangsverordnung beschlossen. Sie tritt am 1. August in Kraft und kann jetzt in aller Vollständigkeit im Gesetz- und Verordnungsblatt nachgelesen werden: [Klick]

In Potsdam wird am meisten verdient

at/pm / 30.07. / 09:00 Uhr

Die durchschnittlichen Bruttolöhne und -gehälter sind 2019 in Brandenburg um 3,5 Prozent auf 31.651 Euro je Arbeitnehmer gestiegen. In den kreisfreien Städten war der Zuwachs mit 3,7 Prozent etwas höher als in den Landkreisen mit 3,4 Prozent, teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. mehr | 0 Kommentare

Neues Stahnsdorfer Amtsblatt

at / 30.07. / 07:27 Uhr

Die Gemeinde Stahnsdorf hat ein neues Amtsblatt herausgegeben. Dieses Mal geht es u.a. um die öffentliche Auslegung mehrerer Bebauungspläne, die Hundesteuersatzung, eine Versteigerung und gefasste Beschlüsse in den letzten Sitzungen. Zum Download: [klick]

Impfzentrum Metropolishalle nun in Verantwortung der Stadt / Kurzfristige Termine online

at / 29.07. / 19:00 Uhr

Heute wurde das Impfzentrum Metropolishalle offiziell von der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg an die Stadt übergeben. „Die Impfbereitschaft in Potsdam ist grundsätzlich sehr hoch, nun müssen wir die Menschen motivieren, impfen zu gehen. Dazu gibt es bei den niedergelassenen Ärzten, in den drei Impfzentren und bei mobilen Impfteams die Möglichkeit, sich den Piks abzuholen“, sagte Oberbürgermeister Mike Schubert. mehr | 0 Kommentare