Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

LIVE-RADIO

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Wiesentagebuch nimmt am Bundeswettbewerb teil

at / 03.07. / 12:34 Uhr

Die Landeshauptstadt Potsdam hat ihre Bewerbung beim Bundeswettbewerb „Naturstadt – Kommunen schaffen Vielfalt“ des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt e. V.“ eingereicht. In dem Projekt „Potsdamer Wiesentagebuch“ sollen Schüler über einen längeren Zeitraum Insekten und Blühpflanzen auf dafür vorgesehenen Flächen beobachten und die Veränderungen dokumentieren. mehr | 0 Kommentare

12.000 Euro für Moria

at / 03.07. / 12:04 Uhr

Oberbürgermeister Mike Schubert hat heute einen Spendenscheck in Höhe von 12.000 Euro an Marie von Manteuffel und Clara Aparicio von der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen Deutschland" überreicht. Das Geld wird zur Verbesserung der Situation im Flüchtlingscamp Moria für eine Klinik verwendet. Nach einem Spendenaufruf gingen zahlreiche kleine und größere Einzelspenden von Potsdamern und anderen Bürgern ein.

Polizei-Ticker

at / 03.07. / 10:19 Uhr

Im Bisamkiez ist ein 36-Jähriger mit ca. fünf Gramm Amphetamine erwischt worden. Nach Aufnahme der Anzeige wurde der Mann entlassen. +++ In der Stahnsdorfer Bergstraße hat die Polizei gestern Vormittag bei Verkehrskontrollen insgesamt neun Geschwindigkeitsverstöße festgestellt und geahndet. Der "Schnellste" Verkehrsteilnehmer war mit 51 km/h bei erlaubten 30 km/h unterwegs.

Gleisbauarbeiten ÖPNV-Trasse Zeppelinstraße

at / 03.07. / 09:06 Uhr

Von Dienstag, 7. Juli, bis Samstag, 11. Juli, finden im Bereich der ÖPNV-Trasse Zeppelinstraße Gleisbauarbeiten statt. Die Bus-Linien 605, 606 und N14 müssen in dieser Zeit umgeleitet werden. Die Haltestellen Feuerbachstr. und Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci in Richtung Hauptbahnhof werden nicht bedient, in Richtung Golm die Haltestelle Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci ebenfalls nicht. In Richtung Golm werden die Haltestellen Feuerbachstraße und Luisenplatz-Süd/Park Sanssouci zur HS Luisenplatz-Süd in die Schopenhauer Str. bzw. zur Ersatzhaltestelle in die Breite Straße, Höhe Marktcenter verlegt.

Neues Potsdamer Netzwerk für Gesundheit

at / 02.07. / 17:56 Uhr

Je fitter die Abwehrkräfte, je entspannter und vitaler der Allgemeinzustand, je glücklicher man ist, umso seltener wird man krank und schneller gesund. Eine einfache Formel, doch manchmal schwer umzusetzen. In Potsdam hat sich ein interdisziplinäres Netzwerk gegründet, welches sich auf Methoden für Körper und Psyche spezialisiert hat. mehr | 0 Kommentare

Es war immer Alkohol im Spiel

at / 02.07. / 16:30 Uhr

Mittwochmorgen ist ein 58-Jähriger mit seinem Fahrrad gestürzt. Die Rettungsstelle informierte die Polizei, die schnell den Grund dafür fand. Der Mann war mit 1,92 Promille unterwegs. +++ Heute Morgen wurde dann ein 28-jähriger Radfahrer in der Ebräerstraße mit 1,63 Promille erwischt. Er durfte nicht mehr weiterfahren. +++ Bereits gestern Abend versuchte ein 51-Jähriger in einem Geschäft in der Breiten Straße eine kleine Flasche Alkohol im Warenwert von 1,29 Euro zu stibitzen. Bei ihm wurden 2,63 Promille gemessen. Da er bereits am Tag zuvor beim Diebstahl erwischt wurde, ging es für ihn bis zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam.

Ein Stück Lebensqualität für Stahnsdorfer Begegnungsstätte

at / 02.07. / 14:13 Uhr

Der langjährige Stahnsdorfer Gemeindevertreter Christian Kümpel hat der Öffentlichkeit erneut eine Bank zum Verweilen gesponsort. Nachdem er der Gemeinde 2017 ein Sitzmöbel mit Blick auf die Upstallwiesen übergab, durfte sich dieses Mal die Seniorenbegegnungsstätte Lindenstraße 22 freuen. Die Rundbank schmiegt sich hier im Garten zwar bereits seit August 2019 um einen staatlichen Ahorn, die offizielle Einweihung verzögerte sich allerdings um einige Monate und fand daher nun am 30. Juni statt.

Straßenpost - Pockmoney gesucht

at / 02.07. / 11:08 Uhr

In Potsdam West um den Schafgraben herum hat jemand sein Pockmoney verloren. Wer es findet, kann sich unter den angegebenen Telefonnummern melden.

Essen wird immer teurer

at / 02.07. / 09:59 Uhr

Die Verbraucherpreise in Brandenburg legen weiter zu. Im Vergleich zum Vormonat Mai sind sie um 0,7 Prozent gestiegen. Das teilt das Amt für Statistik Berlin-Brandenburg mit. Preistreiber sind vor allem die Nahrungsmittel. Sie verteuerten sich mit 4,8 Prozent gegenüber Juni 2019 weiterhin überdurchschnittlich. mehr | 0 Kommentare

Oberbürgermeister sucht Bürgerdialog im Fernsehen

at / 02.07. / 09:04 Uhr

Am 9. Juli wird Oberbürgermeister Mike Schubert gemeinsam mit weiteren Gästen in einer Live-Sendung bei Hauptstadt.TV zu den Themen Stadtkanal, Staudenhof sowie Quartiersentwicklung „Am Kanal“ Rede und Antwort stehen. Die Sendung soll als neues Format des Bürgerdialogs etabliert werden und wird zwischen 18 und 19 Uhr ausgestrahlt. Potsdamer können ihre Fragen zu den Themen vor und während der Sendung stellen. Diese gehen an 0331-2985457 oder per E-Mail an [Frag-den-Oberbuergermeister@Rathaus.Potsdam.de].

Hund entlaufen - Update

at / 02.07. / 06:50 Uhr

Der schwarz-weiße Petice ist gestern am Waldstück des Ruinenberg nahe Pappelallee entlaufen. Er trägt ein schwarzes Sicherheitsgeschirr, ein rotes Halsband und eine rote, reflektierende Leine. Zuletzt soll er am Wasserspielplatz im Volkspark gesehen worden sein. Hinweise zum Verbleib des Vierbeiners bitte an die Tasso-Hotline unter 06190-937300 melden. / Update 11.22 Uhr: Suche beendet.

IHK Potsdam zu den Arbeitsmarktzahlen

at / 01.07. / 16:27 Uhr

Die IHK hat sich heute zu den Arbeitsmarktzahlen für den Juni geäußert. Sie ist vorsichtig optimistisch, führt die Zahlen vor allem aber auf die stark in Anspruch genommene Kurzarbeit zurück und sieht weiteren Handlungsbedarf bei der Brandenburger Landesregierung. mehr | 0 Kommentare

Vom Zug erfasst

at / 01.07. / 16:12 Uhr

Am Vormittag ist es auf den Bahngleisen nahe der Bahnstation Griebnitzsee zu einem tödlichen Unglück gekommen. Gegen 10.30 Uhr meldete der Zugführer eines Regionalzuges einen Zusammenstoß mit einer Person. Dieser soll sich kurz hinter dem Bahnhof in Richtung Berlin ereignet haben. Die Identität der Person konnte noch nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Vergewaltigung am Panzerdenkmal - Tatverdächtiger gesucht

at / 01.07. / 12:09 Uhr

Im Fall der Sonntagabend im Wald zwischen Kleinmachnow und Berlin vergewaltigten Joggerin konnte ein Phantombild des gesuchten Täters erstellt werden. Die Kriminalpolizei fragt nun: Wer kennt den abgebildeten Mann? Wer kann Hinweise zu seiner Identität oder seinem Aufenthalt geben? Weiter werden Zeugen gesucht, die diesen abgebildeten Mann am Sonntagnachmittag/-abend im Bereich Dreilinden gesehen oder beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-5508-0 entgegen.

ViP-Meldung

at / 01.07. / 11:12 Uhr

Wegen einer Betriebsstörung an der Hans-Albers-Straße kommt es auf den Linien 92 und 96 zurzeit zu Einschränkungen.

Projekt „Wohnen am Stern“ hat einen Siegerentwurf

at / 01.07. / 10:37 Uhr

Das Stern-Center soll zu einem zentralen Quartier zwischen den Stadtteilen Am Stern, Alt-Drewitz und Gartenstadt Drewitz weiterentwickelt werden. Am Freitag fand nun im Rahmen des Gestaltungsverfahrens die Präsentation des Siegerentwurfs der Architektenbüros Baumschlager Eberle statt. mehr | 0 Kommentare

Polizei-Ticker

at / 01.07. / 09:45 Uhr

Dienstagmorgen 3 Uhr haben sich fünf betrunkene Männer im Alter zwischen 20 und 39 Jahren auf dem Platz der Einheit geprügelt. Es flogen auch Glasflaschen, dabei wurden drei Personen leicht verletzt. Es wurden wechselseitig Anzeigen aufgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Zudem wurde ein 44-Jähriger, der den Streit als Unbeteiligter schlichten wollte, leicht verletzt. Es wurde eine weitere Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen. +++ In der Ruhlsdorfer Straße in Stahnsdorf ist ein PKW-Anhänger (B-E 1225) aus einer Parktasche gestohlen worden. Er besitzt einen Gitteraufbau mit vorgesetzten weißen Plexiglasscheiben und war mit einem Kupplungsschloss gesichert. Er wurde nun zur Fahndung ausgeschrieben.

Bahnsperrung am Wochenende

at / 01.07. / 08:35 Uhr

Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten zum Neubau der westlichen Hochstraßenbrücke an der Nuthestraße werden ab Freitag, 3.7., 22 Uhr bis Montag, 6.07., 4 Uhr keine Fern-, Regional- und S-Bahnen zwischen Berlin und Potsdam fahren. Die Gleise werden vollgesperrt. Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Betrüger im Schlaatz gestellt

at / 30.06. / 18:05 Uhr

Montagmorgen musste ein 34-jähriger Berliner leidlich den Diebstahl seines Fahrradanhängers registrieren. Der Mut verließ ihn jedoch nur kurz. Wenig später setzte er sich an den Computer und machte sich in diversen Kleinanzeigenportalen auf die Suche nach seinem Wagen - und siehe da, er wurde fündig. mehr | 0 Kommentare

Auto abgebrannt

at / 30.06. / 16:07 Uhr

Kurz nach Mitternacht wurde die Polizei heute über ein brennenden Peugeot Kleintransporter im Caputher Heuweg informiert. Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Der geschätzte Schaden beläuft sich auf rund 57.000 Euro. Die Brandursache ist noch unbekannt. Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schallschutz für die Scholle

at / 30.06. / 13:53 Uhr

Das Atelierhaus Scholle 51 in Potsdam West bietet Musikern, Künstlern und Kulturschaffenden aller Genres Raum für kreative Ideen. Nach dem Abschluss eines Erbbaurechtsvertrags über 99 Jahre ist das Haus gesichert, aber noch nicht saniert. Um die in Potsdam dringend benötigten Proberäume für die Musiker zu erhalten, ist der Einbau von Schallschutzfenstern und -türen in der Musikeretage zwingend notwendig - Kosten 51.000 Euro. Dazu hat die Scholle 51 nun Ende Mai eine Crowdfundingaktion gestartet. Mehr Infos unter [Schallschutz ist Scholleschutz].

Polizei-Ticker

at / 30.06. / 10:05 Uhr

Sonntagnacht wurde in Bergholz-Rehbrücke in der Straße Am Wiesengrund der VW-LKW einer Haustechnikfirma aufgebrochen. Die Diebe schlugen dazu die Heckscheibe ein und stahlen diverses Werkzeug wie Stemmhammer und Flex. +++ In der Wolfgang-Staudte-Straße ist ein 21-Jähriger von der Polizei kontrolliert worden. Die Beamten förderten ein Cliptütchen mit einer geringen Menge Amphetamin und einen Schlagring zu Tage. Entsprechende Anzeigen wurde aufgenommen. +++ Im Drewitzer Ernst-Lubitsch-Weg ist Sonntagabend die Kennzeichentafel (P-MT 26) eines Krad Yamaha geklaut worden. Das Kennzeichen wurde zur Fahndung ausgeschrieben.

Seismische Aufzeichnung der Blindgänger-Sprengung

at / 30.06. / 08:38 Uhr

Das Deutsche GeoForschungsZentrum hat die Erschütterungen der Sprengung der Weltkriegsbombe am letzten Freitag mit Erdbebenmessgeräten aufgezeichnet. Der GFZ-Erdbebendienst GEOFON hatte dazu auf dem Telegrafenberg eine Ad-hoc-Station eingerichtet. mehr | 0 Kommentare

Havarie in der Steinstraße

at / 30.06. / 07:16 Uhr

Wegen eines Rohrbruchs ist die Steinstraße derzeit voll gesperrt. Die Buslinie 694 verkehrt daher in beiden Richtungen über die Mendelssohn-Bartholdy-Straße.

Einbruch in Drewitzer Tankstelle

at / 29.06. / 16:54 Uhr

Am frühen Sonntagmorgen löste der Alarm in einer Tankstelle in Drewitz aus. Da diese zur Nachtzeit nicht besetzt ist, hebelten Einbrecher die Schiebetür auf und stahlen Bargeld. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Einsatz eines Polizeihubschraubers führte zu keinem Erfolg. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Streit zwischen Gartennachbarn

at / 29.06. / 15:41 Uhr

Sonntag kurz nach Mitternacht sorgte laute Musik für einen handfesten Streit zwischen insgesamt fünf Männern benachbarter Kleingartenparzellen. Nach einigen bösen Worten gingen die Männer (23 bis 59 Jahre) u.a. mit Gartengeräten aufeinander los. Am Ende waren drei der fünf Betrunkenen leicht verletzt. Es wurden wechselseitige Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern weiter an.

Mit-Mach-Olympiade gestartet

at / 29.06. / 13:39 Uhr

Seit letzter Woche können Eltern mit ihren Kindern bei Radio Teddy in acht speziell-spaßigen Disziplinen antreten - u.a. zum Zungenbrecher-Marathon, Kirschkern-Weitspucken, Doppeldecker-Liegestütze, Turbo-Händeklatschen oder „Ausdauer-Gurgeln. Täglich sind Familien On Air, die über Training und Rekorde berichten. Jeden Montag um 8.40 Uhr wird der „Radio TEDDY-Mitmach-Rekord der Woche“ gekürt. Prominente geben per Telefon Tipps und Tricks. Mit dabei sind Basketball-Ikone Dirk Nowitzki, Bayern-Star Thomas Müller oder Fitness-Coach Detlef D! Soost. Online wird dieses „Sommer-Olympiade-Spektakel“ mit Videos und Fotos der Teilnehmer begleitet. Mehr auf [Radio Teddy].

Keine neuen COVID-19-Fälle in Brandenburg - Neue Zeiten bei der Corona-Hotline

at / 29.06. / 11:13 Uhr

Seit gestern gibt es keine neuen Corona-Fälle in Brandenburg. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei circa 130. Zudem ändern sich die Erreichbarkeiten der Corona-Hotline ab Juli. Das Corona-Bürgertelefon der Landesregierung ist in den Sommerferien jeweils Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 9 bis 17 Uhr besetzt.

Vandalismus an der Gotischen Bibliothek

at / 28.06. / 17:03 Uhr

In der Gotischen Bibliothek neben dem Treffpunkt Freizeit haben Unbekannte eine Fensterscheibe eingeschlagen. Die einstige Herberge der Büchersammlung Friedrich Wilhelms II am Heiligen See schlug am Freitagabend Alarm. Die Polizei geht gegenwärtig von Vandalismus aus. Es wurde eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt erstattet. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Nun doch - Karstadt bleibt in Potsdam

at / 03.07. / 11:27 Uhr

Nach der Ankündigung von Galeria Karstadt Kaufhof bundesweit 62 Filialen schließen zu wollen, war das Entsetzen groß. Nach zähen Verhandlungen will das Unternehmen nun doch weniger Filialen schließen. Insgesamt sechs Warenhäuser bleiben verschont, auch Karstadt Potsdam soll vorerst weiterhin geöffnet bleiben. „Das ist eine gute Nachricht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den gesamten Einzelhandel in der Potsdamer Innenstadt. Sie unterstreicht die Attraktivität des Standorts Potsdam“, zeigt sich OB Mike Schubert erfreut.

Neun neue Corona-Fälle in Brandenburg

at / 03.07. / 10:10 Uhr

Das Gesundheitsministerium hat die neuesten Corona-Zahlen veröffentlicht. Demnach hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-Fälle seit gestern um 9 erhöht (HVL+2, TF+1). Damit sind insgesamt 3.479 Menschen in Brandenburg positiv auf das Coronavirus getestet worden. 15 Patienten werden stationär behandelt, zwei intensivmedizinisch beatmet. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei circa 110.

Was ist denn nun bei rausgekommen?

at / 03.07. / 07:51 Uhr

Der „Schneckenspielplatz” an der Neustädter Havelbucht soll umgebaut werden. Das Kinder- und Jugendbüro des Stadtjugendrings Potsdam hatte dazu eine Umfrage gestartet, um eben genau von denen, die später damit "arbeiten" müssen, eine Meinung einzuholen. Insgesamt 65 Kinder und 3 Erwachsene haben daran teilgenommen. Das Ergebnis ist eindeutig. Schaukeln, Klettern, Rutschen muss man können und ein Trampolin und eine Seilbahn müssen her.

Cartoons im Rathaus

at / 02.07. / 17:32 Uhr

Mit spitzem Stift zeichnet Jörg Hafemeister seit vielen Jahren, was er in der Stadt beobachtet. So war er leicht für eine Comic-Ausstellung zu Potsdams Bürgerhaushalt, den Stadtfinanzen und der Arbeit der Verwaltung im Allgemeinen zu gewinnen. mehr | 0 Kommentare

Kleidercontainer in Brand gesetzt

at / 02.07. / 14:52 Uhr

Heute Morgen stand ein Kleidercontainer im Fercher Weg in Michendorf in Flammen. Ein Zeuge hatte das Feuer gegen 2 Uhr über den Notruf gemeldet. Die Feuerwehr öffnete den Container und löschte den Brand. Der Inhalt des Containers wurde vollständig zerstört. Die Brandursache ist noch unklar und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei.

Polizei-Ticker

at / 02.07. / 11:11 Uhr

In der Nansenstraße ist Dienstagnacht ein 30-Jähriger beim Besprühen der MBS-Filiale beobachtet worden. Die Polizei konnte ihn in unmittelbarer Nähe stellen. +++ In der Breiten Straße ist gestern kurz nach Mitternacht ein 24-Jähriger auf einem E-Scooter mit 1,63 Promille unterwegs gewesen. Anzeige folgt. +++ Wenig später wurde im Schlaatzer Schilfhof ein 27-Jähriger mit ca. 3 Gramm Cannabis erwischt. Es folgt ebenfalls eine Anzeige. +++ Im Machnower Busch in Kleinmachnow sind aus einem BMW Airbag und Navigationssystem gestohlen worden.

Elf neue Corona-Fälle in Brandenburg

at / 02.07. / 11:04 Uhr

Das Gesundheitsministerium hat die neuesten Corona-Zahlen veröffentlicht. Demnach hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-Fälle seit gestern um 11 erhöht (P+2, PM+1, HVL+1, TF+3). Damit sind insgesamt 3.470 Menschen in Brandenburg positiv auf das Coronavirus getestet worden. 18 Patienten werden stationär behandelt, drei intensivmedizinisch beatmet. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei circa 120.

Einsteigen nur vorne möglich

at / 02.07. / 09:21 Uhr

Aufgrund von Sanierungsarbeiten an der Haltestelle Fontanestraße (Richtung Platz der Einheit) können Fahrgäste von kommenden Montag bis voraussichtlich Freitag, 31.Juli, nur an der ersten Tür einsteigen. Die Haltestelle der Bus-Linien 694 und N17 (Richtung Küsselstr. bzw. Institut für Agrartechnik) wird in dieser Zeit zur Ersatzhaltestelle in der Rudolf-Breitscheid-Straße (ca. 50 m stadteinwärts hinter der Reuterstr.) verlegt.

Radfahrer gestürzt - Bus verwickelt?

at / 02.07. / 07:44 Uhr

Dienstagnachmittag ist ein 68-Jähriger in der Rudolf-Breitscheid-Straße mit seinem Rad gestürzt. Der Mann konnte sich später nicht mehr an den Unfall erinnern. Mit Eintreffen der Polizei wurde er bereits von Rettungskräften versorgt. mehr | 0 Kommentare

Schwerverletzte nach Frontalcrash

at / 01.07. / 17:08 Uhr

Dienstagmorgen sind zwei Autofahrer entgegengesetzt auf Wublitzstraße zwischen Potsdam und Grube unterwegs gewesen. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 48-Jähriger aus Werder für einen Überholvorgang ausgeschert und im Weiteren frontal mit einem Mercedes zusammengestoßen. Dessen Fahrer, ein 41-jähriger Potsdamer, und der Unfallverursacher wurden schwer verletzt in ein Klinikum gebracht. Der entstandene Schaden wurde auf 50.000 Euro geschätzt. Kriminalisten ermitteln nun zur genauen Unfallursache.

Hund vermisst

at / 01.07. / 16:19 Uhr

Die Border Collie Hündin Eira ist heute im Heidefeld in Kleinmachnow entwischt. Sie hat als besonderes Merkmal eine weiße Schwanzspitze. Hinweise zum Verbleib des Vierbeiners bitte an die Tasso-Hotline unter 06190-937300 melden.

Gegen Straßenlaterne gekracht

at / 01.07. / 16:07 Uhr

Ein PKW ist heute im Horstweg an der Auffahrt zur Schnellstraße gegen eine Straßenlaterne gefahren. Die kippte um und versperrte die Straße. Die Laterne musste zur Bergung von der SWP stromlos geschaltet werden. Die Potsdamer Feuerwehr ... mehr | 0 Kommentare

Nach Vandalismus: Schranke wird wieder verschlossen

at / 01.07. / 11:26 Uhr

Stahnsdorfs Bürgermeister Bernd Albers und sein Ludwigsfelder Amtskollege Andreas Igel hatten im Dezember 2018 den neu asphaltierten Wirtschaftsweg zwischen Sputendorf und Struveshof feierlich eröffnet. Die Straße ist vorrangig für landwirtschaftliche Fahrzeuge, aber auch für Pendler, Skater, Zweiradfahrer und Touristen angelegt worden. Trotz des Durchgangsverbots für den motorisierten Verkehr, wurde er seither vielfach von Autofahrern genutzt. Das führte zu vermehrten Anwohnerbeschwerden. mehr | 0 Kommentare

Acht neue Corona-Fälle in Brandenburg

at / 01.07. / 11:04 Uhr

Das Gesundheitsministerium hat die neuesten Corona-Zahlen veröffentlicht. Demnach hat sich die Zahl der laborbestätigten Covid-Fälle seit gestern um 8 erhöht (P+1, PM+4, HVL+1). Damit sind insgesamt 3.459 Menschen in Brandenburg positiv auf das Coronavirus getestet worden. 12 Patienten werden stationär behandelt, drei intensivmedizinisch beatmet. Die Zahl der aktiv Erkrankten liegt bei circa 120.

Arbeitsmarktzahlen im Juni - Leichter Rückgang

at / 01.07. / 10:05 Uhr

Im Bereich der Geschäftsstelle Potsdam der Agentur für Arbeit ist die Zahl der Arbeitslosen von Mai auf Juni um 33 auf 8.823 Personen zurückgegangen. Das waren 1.597 mehr Arbeitslose als noch vor einem Jahr. 1.297 Personen meldeten sich neu oder erneut arbeitslos, gleichzeitig beendeten 1.322 Personen ihre Arbeitslosigkeit. Die Arbeitslosenquote (auf Basis aller zivilen Erwerbspersonen) lag im Juni bei 5,2 Prozent (Vorjahr 4,3 Prozent).

Junge Liberale klagen gegen Paritätsgesetz

Politik / 01.07. / 09:14 Uhr

Die Jungen Liberalen Brandenburg haben am Dienstag gegen das just in Kraft getretene brandenburgische Paritätsgesetz Verfassungsbeschwerde eingelegt. Der Landesvorsitzende Matti Karstedt, der im Rahmen der Klage auch als Beschwerdeführer auftritt, erklärt dazu: mehr | 0 Kommentare

Landrat Blasig besichtigt Baustelle der Havel-Therme

Henry Klix / 01.07. / 07:39 Uhr

Landrat Wolfgang Blasig hat sich gestern in Werder (Havel) über den Stand der Bauarbeiten der Havel-Therme informiert. Bürgermeisterin Manuela Saß und Andreas Schauer vom Projektpartner der Stadt, der Havel Therme GmbH, führten ihn über die Baustelle. Manuela Saß bedankte sich auf dem Rundgang für die gute Zusammenarbeit mit den Behörden des Landkreises und die Unterstützung des Landrates für das Projekt. mehr | 0 Kommentare

Werder: Erster Schritt zur Erweiterung des Gymnasiums

Henry Klix / 30.06. / 16:20 Uhr

Es ist ein kleiner erster Schritt zur Erweiterung des Ernst-Hackel-Gymnasiums. Der Mensa-Neubau ist fertig. Nach Abschluss der Bauarbeiten wurde Ende Mai die Nutzungsfreigabe von der Bauaufsicht erteilt. In der vergangenen Woche wurden letzte Restarbeiten abgeschlossen. mehr | 0 Kommentare

Stadt erwirbt Teilgrundstück im Angergrund

ar / 30.06. / 15:18 Uhr

Potsdam hat sich ein Grundstück in der Kleingartenanlage Angergrund gesichert. Das verkündete Bürgermeister Burkhard Exner heute. Bereits Ende Februar 2020 wurde der zugrunde liegende Kaufvertrag unterzeichnet. Das Grundstück geht nun zum 1. Juli 2020 in den Besitz der Stadt über. Insgesamt handelt es sich um eine ca. 3.060 Quadratmeter große Teilfläche der Kleingartenanlage. mehr | 0 Kommentare

Gestohlener Audi entdeckt

at / 30.06. / 12:12 Uhr

Vermutlich schon seit geraumer Zeit stand ein Audi ohne Räder auf Steinen aufgebockt in der Straße Am Hirtengraben im Kirchsteigfeld. Dieser wurde nun heute Morgen der Polizei gemeldet, die das Auto einer Überprüfung unterzog. Wie sich herausstellte, war das Auto bereits seit dem 16. Dezember in Berlin als gestohlen gemeldet. Das Fahrzeug wurde zur Beweissicherung sichergestellt und aus der Fahndung gelöscht.

Tauzone-Sommerausgabe

at / 30.06. / 09:09 Uhr

Das Redaktionsteam der Stadtteilzeitung Tauzone hat ihre Sommerausgabe herausgebracht. Neben aktuellen Terminen findet man hier Beiträge zum Schlaatzer Fotowettbewerb "Das ist der Schlaatz für mich! Was ist der Schlaatz für Dich?", zum neuen Sportforum Am Schlaatz, zur Pflanzaktion auf dem Marktplatz, Sommerferienangebote (Kurse und Workshops) im Schlaatz und einiges mehr. Mehr Infos unter [Tauzone-Sommerausgabe].

Grund- und Gewerbesteuer: Potsdam auch hier vorn mit dabei

at / 30.06. / 08:09 Uhr

Laut dem Amt für Statistik meldet in diesem Jahr im Land Brandenburg die Landeshauptstadt Potsdam mit 545 Prozent den höchsten Hebesatz bei der Grundsteuer B, gefolgt von Brandenburg an der Havel (530 Prozent) und Cottbus (500 Prozent). Getoppt wird das aber ... mehr | 0 Kommentare

Nur gegen Finderlohn

at / 29.06. / 18:51 Uhr

Mit einem ganz neuen Trick haben gestern Abend Kleinbetrüger versucht, einen Tankstellenmitarbeiter übers Ohr zu hauen. Gegen 18 Uhr rief zuerst ein Unbekannter in der Drewitzer Tankstelle an und erklärte einen Ring im Taxi verloren zu haben. Der sei glücklicherweise noch da, er habe bereits mit dem Taxifahrer gesprochen. mehr | 0 Kommentare

Ein Duschcontainer für Brummi-Fahrer

cg1 / 29.06. / 15:56 Uhr

Brandenburgs Verkehrsminister Guido Beermann und der Koordinator der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik, Steffen Bilger, werden Donnerstag einen neuen Duschcontainer auf dem A2-Rastplatz Wendgräben zur Nutzung freigeben. mehr | 0 Kommentare

Joggerin im Wald vergewaltigt

at / 29.06. / 15:00 Uhr

Sonntagabend meldeten sich Angehörige einer 27-jährigen Frau bei der Polizei. Diese sei zum Joggen in den Wald zwischen Kleinmachnow und Berlin aufgebrochen und seitdem nicht zurückgekehrt. Drei Stunden war sei das nun schon her. Ein Polizeisprecher erklärt: mehr | 0 Kommentare

Ganz schön was los in Lu

at / 29.06. / 11:30 Uhr

Derzeit Unbekannte haben in der Nacht zum Sonntag versucht in der Ludwigsfelder Ringstraße einen abgemeldeten MB-Vito mit Grillanzünder in Brand zu setzen. Nach einem Hinweis von drei Zeugen konnte der Fahrzeughalter das Feuer löschen. Die Ermittlungen dauern an. +++ Ebenfalls in Ludwigsfelde hat ein polizeibekannter 48-Jähriger in der Potsdamer Straße mehrere Glasflaschen nach einer Passantin geworfen. Die Frau wurde nicht getroffen und auch nicht verletzt. Im Anschluss rief der Betrunkene „Heil Hitler“ und „Sieg Heil“ und verschwand. Die Polizei konnte ihn vorerst nicht fassen und nahm Anzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen auf.

Polizei-Ticker

at / 29.06. / 07:50 Uhr

Samstagnachmittag wurden zwei Ladendiebe am A10-Outlet Center auf frischer Tat gestellt. Mit Hilfe der Überwachungskamera konnte zudem ein im Außenbereich angelegtes Versteck ausfindig gemacht werden. Dort hatten sie ihr Diebesgut (überwiegend Bekleidung) aus insgesamt 8 Geschäften gebunkert. +++ In Beelitz ist ein Wohnmobil (Fiat Ducato PM-XG 29) gestohlen worden. +++ In Falkensee hat ein 59-Jähriger aus vermutlich gesundheitlichen Gründen Gas und Bremse verwechselt. Er fuhr gegen ein geparktes Auto und anschließend gegen eine Hauswand. Der Mann war ansprechbar und wurde ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden über 20.000 Euro.

NABU Brandenburg: Keine Panik vor Hornissen und Wespen

NABU / 28.06. / 16:08 Uhr

Die kommenden Tage versprechen warme Temperaturen. Doch kaum hält man das lang ersehnte Eis in den Händen oder sitzt bei Kuchen und Kaffee auf der schattigen Terrasse, sind die gelb-schwarzen Flieger schon da. Viele Menschen haben Bedenken und sind verunsichert, wie mit Wespen und Hornissen umzugehen ist. Denn sie suchen Nistplätze mitunter in Gartenhäusern, Rollladenkästen oder in seltenen Fällen auch im Erdreich unter der Terrasse. Dadurch entsteht erst der unfreiwillige Kontakt mit dem Menschen. Der NABU bittet darum, besonnen zu reagieren, und im Zweifelsfall die Naturschutzbehörden zu kontaktieren. mehr | 0 Kommentare