Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Fahrzeugausstellung, Vorführungen der Jugendwehr, Hüpfburg, Bastelstände, Backwildschwein, Bratwurst, Steak, vegetarische Suppen, die Freiwillige Feuerwehr Uetz Paaren kommt mit der Gulaschkanone und vieles mehr, das gibt es am Samstag ab 11.30 Uhr, wenn die Freiwillige Feuerwehr Bornim ihr 125-jähriges Bestehen feiert. Wo? Hinter dem Gerätehaus. Zum Kurzfilm über 125 Jahre FFW Bornim: [Klick]
    • Die Deutsch-Pop-Rock-Band Krogmann ist am Samstag im Sound(g)arten der fabrik zu Gast. Was 2010 als rein elektronisches Projekt begann, hat sich über die Jahre zu einer 6köpfigen Band weiterentwickelt, wurden bis jetzt drei Studioalben veröffentlicht und mehrere hundert Konzerte gespielt. Beginn 20 Uhr. Eintritt frei. Mehr Infos: [www.krogmannmusik.de]
    • Am kommenden Samstag geht’s los! Der Open-Air-Kinosommer 2022 in TKS hat Auftakt. Auf dem Sportgelände des RSV Eintracht 1949 (RSV) in der Heinrich-Zille-Straße in Stahnsdorf präsentiert die Gemeinde ab 22 Uhr den 2009 erschienenen Film „Invictus ─ Unbezwungen“. Thematisch geht es um den Beitrag Nelson Mandelas am Triumph der Rugby-Nationalmannschaft Südafrikas bei der WM 1995. In der Rolle des Teamkapitäns Francois Pienaar ist Matt Damon zu sehen. Eintritt frei, Einlass ab 21 Uhr. 250 Stühle sind vor Ort, eigene Decken und Campingstühle dürfen mitgebracht werden. Getränke und Snacks sind gegen einen kleinen Obolus am Imbisswagen des Sportvereins erhältlich.
    • Im Rahmen eines Austauschprogramms, bei dem gemeinsame Proben, Kennenlernen und historische Workshop auf dem Programm standen, musizierten das Jugendblasorchester Havelland und das Prager Blasorchester u.a. im großen Festsaal der Prager Universität der Künste. Vom 30. Juni bis 4. Juli ist nun der Gegenbesuch geplant, bei dem auch ein gemeinsamer Auftritt am Sonntag in der Gartenanlage Belvedere geplant ist. Von 11 bis 13 Uhr. Eintritt frei.
    • Neue Foyerausstellung im Filmmuseum
      at / 30.06. / 12:52 Uhr

      Heute um 19 Uhr eröffnet die Ausstellung "Camilla Plastic Ocean Plan. Von der Dystopie zur Utopie“ im Filmmuseum. In der neuen Foyerausstellung werden Arbeiten der Babelsberger Filmuni in verschiedenen Kunstformen vorgestellt, die sich mit Fragen einer lebenswerteren Zukunft auseinandersetzen.  mehr
    • Am Sonntag findet rund um den Grünen Wagen im Remisenpark das mittlerweile 12. Bücherpicknick im Volkspark statt. Von 14 bis 17 Uhr stellen Autoren und Illustratoren wieder neue Kinderbücher und Zeichnungen vor. Dazu performt das Red Dog Theater mit seinem Müllmonster, gibt es eine Poesiewerkstatt für Kinder, Kinderbibliothek im Grünen, einen Flohmarkt für Kinderbücher und leckere Waffeln & Co.!
    • Wie kalt müsste es sein, um einen Gletscher auf dem Potsdamer Telegrafenberg wachsen zu lassen? Wie ändert sich der Vogelzug Richtung Arktis durch den Klimawandel? Wo muss sich Landwirtschaft ändern, wo kann man öfter baden? Wie kann Energie aus den Tiefen der Erde zu einer sicheren Wärmeversorgung beitragen? Lässt sich ein Erdbeben erhüpfen? Was macht Wirbelstürme und Tornados im Weltall so gefährlich? Wie entstehen „Fake News“ und gefühlte Wahrheiten und was kann man dagegen tun? Antworten auf all das und noch viel mehr gibt es zur Langen Nacht der Wissenschaften auf dem Potsdamer Telegrafenberg  am Samstag von 17 bis 24 Uhr. mehr
    • Das Projekthaus Potsdam (Rudolf-Breitscheid-Str. 164) bietet einen 4-tägigen Ferienworkshop vom 20.07. bis 23.07. täglich von 10 bis 16 Uhr an. Es geht auf „Eine Entdeckungsreise durch die Gefühlswelt“. Von 8 bis 13 Jahre. Kostenfrei, inkl. Mittagessen. Anmeldefrist bis 13. Juli. Mehr Infos: [Klick]
    • Am Samstag, 9.7., zwischen 9 und 12 Uhr führt die Polizei Potsdam in der Henning-v.-Tresckow-Straße kostenlose Fahrradcodierungen durch. Um eine vorherige Anmeldung unter [codierungPM.pipdm@polizei.brandenburg.de] wird gebeten. Allgemeine Informationen zur Fahrradcodierung findet man hier: [Klick]
    • Leider hat Monster Magnet mitgeteilt, dass das Konzert am Dienstag, 5.7., im Waschhaus, aufgrund gesundheitlicher Probleme nicht wie geplant stattfinden kann. Vielleicht klappt ein Ersatztermin. Bereits gekaufte Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit.
    • Im Lottenhof in Potsdam-West gibt es ab Freitag wieder Freilichtkino. Den Auftakt macht der Film “ Kundschafter des Friedens". "Der ehemalige DDR-Auslandsagent Jochen Falk (Henry Hübchen) ist Pensionär und wird vom BND angeworben, ein designierter Präsident und der BND-Agent Frank Kern sind entführt wurden. Falk willigt unter der Bedingung sein altes Team zu reaktivieren ein. In Katschekistan angekommen, müssen die gealterten Agenten feststellen, dass sich die Zeiten drastisch geändert haben und sie nun auf ihr ganzes Können angewiesen sind. Ab 21.30 Uhr. Decke und gute Laune mitbringen. Eintritt 8€.
    • Am Sonntag tritt der Kinderchor der Städtischen Musikschule in der Christuskirche in der Behlertstraße 9 auf. Unter der Leitung von Marion Kuchenbecker werden im Konzert „Lieder, die wie Brücken sind“ schwungvolle Lieder in verschiedenen Sprachen über ein friedvolles Leben präsentiert. Ein junges Querflötenquartett sowie ein junges Streicher-Trio bekommen einen Extra-Auftritt. Beginn 11 Uhr. Eintritt frei.
    • Drei Tage Klassik am Weberplatz, drei Tage Musik unterschiedlicher Stilrichtungen für alle Generationen bei freiem Eintritt. „Klassik am Weberplatz“ meldet sich nach pandemiebedingter Unterbrechung bzw. Einschränkung in seiner alt bekannten Art zurück, ohne Publikumsbeschränkung, mit mitgebrachten Sitzgelegenheiten oder Decken, Picknick, einer guten Flasche Wein und jeder Menge Musik auf dem Weberplatz vor der illuminierten Friedrichskirche. mehr
    • Am Samstag um 10 Uhr lädt die NABU-Ortsgruppe Potsdam Bornstedt zu einem Streifzug zur bunten Vielfalt der Insekten über die Streuobstwiese im Remisenpark ein. Die Streuobstwiese gehört mit hier 3.000 bzw. 5.000 lebenden Tieren und Pflanzen zu den artenreichsten Biotopen hierzulande. Mit Expertin Lara Sittel geht es auf Pirsch, um zu schauen, was einem im bunt blühenden Remisenpark an Insektenvielfalt begegnet. Die Führung ist kostenfrei, eine Spende gern gesehen. Anmeldung unter: [nabu.bornstedt@gmail.com].
    • Essen, Trinken, Spielen, Quatschen. - am Samstag findet das alljährliche Kanalfest am Golmer Stichkanal statt. Zahlreiche Golmer Vereine und Initiativen präsentieren sich. Achtung:  Es gibt keine Anfahrtsmöglichkeit mit dem PKW. Anreise bitte entweder zu Fuß oder Sie nutzen das Kutschenangebot am Golmer Wendeplatz. Ab 13.30 Uhr starten hier Kutsch-Pendel-Fahrten (gegen Spende). Beginn 14, Ende 21 Uhr.
    • „Scarborough Fair“, „Cecilia“ oder „Bright Eyes“, Klassiker wie „Mrs. Robinson“, „The Boxer“ oder „The Sound of Silence“ gehören zum umfangreichen Repertoire der Simon & Garfunkel Revival Band, die am kommenden Sonntag ab 16 Uhr beim Sommer Open Air Schloss Ribbeck auftritt. Karten ab 30€: [Klick]
    • Wie finden Jugendliche eine gute Ausbildung und wie finden Betriebe ihren Nachwuchs? Mit dem „Sommer der Berufsausbildung“ wollen die Potsdamer Arbeitsagentur, Handwerkskammer und IHK Jugendliche in einer Aktionswoche direkt ansprechen und da aufspüren, wo man sie bei den heißen Temperaturen am ehesten vermutet - in Potsdams Schwimmbädern. Am 4. Juli im Waldbad Templin, im blu am 5. Juli und am 6. Juli im Stadtbad Park Babelsberg. Jeweils von 13 bis 16 Uhr. Bei schlechtem Wetter findet die Aktion in den Potsdamer Bahnhofspassagen statt. Mehr Infos: [Klick]
    • In der Ferienzeit gibt es im blu und im Kiezbad am Stern weitere Schwimmkurse - vom Seepferdchen bis zum Kurs für Fortgeschrittene ist für jeden Leistungsstand was dabei. Zum Angebot: [Klick]
    • Am Sonntag ist im Obstgut Marquardt einiges los. Was wird geboten? Selbsternte von Erdbeeren und Süßkirschen, Flohmarkt von 10 bis 16 Uhr (Anmeldung noch möglich) und dazu noch einige kulinarische Leckereien. Alle Infos im Flyer.
    • Breaking for Ukraine
      eb / 29.06. / 07:44 Uhr

      Am Samstag steigt im Lindenpark die große Open-Air-Jam "Breaking for Ukraine". Gemeinsam mit einem der bekanntesten Breakdance-Künstler der Ukraine starten ab 13 Uhr Crews aus dem ostdeutschen Raum zu einem spannenden Breakdance-Battle. Den Sound liefern Live-DJs. Ob zuschauen oder mitmachen – beides ist möglich. mehr
    • Am Donnerstag zum Abschluss des Open Air Kinosommer am Waschhaus gibt es "Der Beste Film aller Zeiten" zu sehen. "Der spanische Multi-Milliardär Humberto Suárez will sich zu seinem 80. Geburtstag selbst ein Geschenk machen und ein filmisches Meisterwerk produzieren. Aber schon bei den ersten Proben prallen die Egos der Schauspieler aufeinander." Beginn 22.15 Uhr. Tickets hier: [Klick]
    • In den Sommermonaten werden wieder die einzelnen Bereiche der Hallenbäder wegen turnusgemäßer Revisionsarbeiten geschlossen. Im blu sowie im „Kiezbad Am Stern“ müssen die üblichen Wartungs-, Reparatur- und Reinigungsarbeiten durchgeführt werden. Folgende Schließzeiten sind vorgesehen: mehr
    • In Netzen wird am nächsten Wochenende das 6. Simson-Treffen zelebriert. Vom 1. bis 3. Juli wird getanzt, gefeiert, beim Teilemarkt gestöbert und eine große Ausfahrt organisiert.
    • Die Havelländischen Musikfestspiele laden auch in diesem Jahr wieder in den Schlosspark Reckahn ein. Am Sonntag, 3. Juli, wird das Berliner Ensemble "Hauptstadtblech" ab 16 Uhr seine außergewöhnliche Mischung aus Barock und Pop zu Gehör bringen. Zur Band gehören sechs Musiker, die sich in Berlin bei verschiedenen gemeinsamen Orchesterprojekten kennenlernten. Seit 2005 leben sie ihre künstlerischen Möglichkeiten in diesem Projekt aus. Das Team besteht aus Tom Pielucha und Johannes Huprich jeweils an der Trompete, Michael Knake an der Posaune, Steffen Grasse spielt die Tuba und Stefan Kickerts am Drumset. Karten (22 bis 28 Euro) gibt es unter 033237 / 85963.
    • Der Landesjugendring Brandenburg e.V. möchte Teamern und Leitern von Ferienangeboten, an denen geflüchtete Kinder- und Jugendliche teilnehmen, auf mögliche Herausforderungen im Umgang diesen vorbereiten. Dazu gibt es am 7. Juli eine Videokonferenz. Mehr Infos: [Klick]
    • Am Montag, 4. Juli, treffen sich die Gründungsmitglieder der Klimaschutzinitiative Michendorf um 18 Uhr im kleinen Saal des Gemeindezentrums Michendorf „Zum Apfelbaum“. Erste Ideen und Projekte zum Klimaschutz sollen an diesem Abend auf den Weg gebracht werden. Alle sind herzlich eingeladen, mitzumachen! Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Interessenbekundungen zum Mitmachen oder auch Ideen können jederzeit per E-Mail an [KlimaInitiative@Michendorf.net] übermittelt werden
    • Seit April erfährt man mit der neuen Führungs-Reihe der Urania mehr über Potsdams Kirchen. Dieses Mal steht die Nikolaikirche auf dem Programm. Sie entstand nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel (1830 bis 1837). Die Tambour­kuppel des 77 Meter hohen Gebäudes wurde in der Zeit von 1843 bis 1850 errichtet. Die Bauleitung übernahmen Ludwig Persius und ab 1845 Friedrich August Stüler. Mehr erfährt man am Donnerstag, 7.7., von Architekturhistoriker Andreas Kitschke. Beginn 15.30 Uhr. Karten für 10€ unter 0331/291741.
    • Im Open Air Kinosommer am Waschhaus gibt es am Mittwoch das Drama "Abteil Nr. 6" zu sehen. Die gemeinsame Zugreise mit ihrer Geliebten ist geplatzt, nun tritt die schüchterne Finnin Laura alleine die Fahrt in den Norden Russlands an, um alte Felsmalereien zu besichtigen. Im Schlafabteil sitzt der kahl geschorene Minenarbeiter Ljoha, der sich mit derben Sprüchen und Wodka als unausstehlicher Nachbar präsentiert. Erst als Laura ihre abweisende Haltung allmählich aufgibt, zeigt sich, dass die beiden viel mehr verbindet, als sie je gedacht hätte. Beginn 22.15 Uhr. Tickets hier: [Klick]
    • Das Uni-Orchester Sinfonietta Potsdam und der Uni-Chor Campus Cantabile sowie die Solisten Johanna Knauth (Sopran), Alice Lackner (Mezzo), Jan Kobow (Tenor) und Matthias Jahrmärker (Bass) präsentieren am Samstag im Nikolaisaal Mozarts Große Messe in c-Moll »Die Unvollendete« und die Sinfonie Nr. 25 in g-Moll - ein Werk aus Mozarts Sturm-und-Drang-Zeit. Tickets gibt es unter 0331 28 888 28 oder [online]. Einen 1-Minuten-Trailer gibt es hier: [Klick]
    • Unter dem Motto „Musik an hellen Tagen“ findet am Donnerstag, 30. Juni, das Ensemblekonzert der Städtischen Musikschule Potsdam mitten im Weltkulturerbe statt. Ab 18 Uhr sind Zuhörinnen und Zuhörer im Atrium der Friedenskirche, Am Grünen Gitter 3, dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.
    • Haus der Begegnung - Juli-Programm
      at / 27.06. / 15:50 Uhr

      Das Haus der Begegnung in der Waldstadt hat sein Juli-Programm veröffentlicht. Wie immer gibt es Veranstaltungen für "Kreativität & Kunst", "Geselligkeit & Treffpunkt", "Selbsthilfe & Beratung" und … mehr
    • Das Autonome Frauenzentrum Potsdam feiert am Freitag, 1. Juli, ein Sommerfest. Wo? Auf der Wiese vorm Frauenzentrum in der Schiffbauergasse. Womit? Mit Musik, Tanz und leckerem Essen. Unkostenbeitrag für das Buffet 5 Euro oder eigene selbst zubereitete Köstlichkeiten. Ab 16 Uhr.
    • Boris Schönleber am Klavier spielt am Wochenende im Schloss Glienicke Johann Sebastian Bach - Partita Nr. 1 in B-Dur, BWV 825, Georg Friedrich Händel - Chaconne G-Dur HWV 435 und Ludwig van Beethoven - Sonate op. 2 Nr. 3 C-Dur u.a. Die Konzerte beginnen Sa & So jeweils um 16 Uhr. Karten unter 030-34703344 oder [info@konzerte-schloss-glienicke.de].
    • Am Dienstag öffnet ab 19 Uhr noch einmal das Lindenkino & Bar, bevor im Juli und August eine kleine Kino-Sommerpause einlegt wird. Zu sehen gibt es eine Krimikomödie. Tipp: Es geht um “Höfliche Gangster im Kampf um ein Marihuana Imperium”. Beginn 20 Uhr, Eintritt frei.
    • Schadstoffmobil - Juli-Termine
      at / 27.06. / 10:00 Uhr

      Schadstoffe, welche fachgerecht entsorgt werden müssen, können wieder beim Schadstoffmobil abgegeben werden. An folgenden Standorten wird im April noch Halt … mehr
    • Im Klimagarten Wendeschleife gibt es morgen um 10 Uhr (bis zum 4.10. jeden Dienstag) wieder den Garten-Kaffeeklatsch. Am Mittwoch ab 16.30 Uhr (bis zum 21.9. jeden Mittwoch) ist hier dann Offenes Gärtnern angesagt - ob in den Gemeinschaftsbeeten, dem eigenen Hochbeet oder drumherum. Und am Donnerstag feiert die Stadtteilschule Drewitz Sommerfest - ein buntes Fest mit vielen Aktionen, Kreativität, Musik und Spielen. Alle Interessierten aus dem Stadtteil sind ab 15 Uhr herzlich eingeladen.
    • Im Open Air Kinosommer am Waschhaus gibt es am Dienstag das Drama "Das Licht, aus dem die Träume sind" zu sehen. Der große Saal, die rauschenden Farben, das Rattern des Filmprojektors - die erste Kinoerfahrung ist eine ganz besondere. Samay wird von seinem Vater zum ersten Mal in das örtliche Kino mitgenommen. Danach ist er sich sicher: Er möchte Filme machen! Der Filmvorführer lässt ihn gegen seine Lunchbox kostenlos Filme schauen. Doch der Idylle droht ein jähes Ende, dem Kino droht die Schließung. Samay nimmt die Rettung des Kinos selbst in die Hand. Beginn 22.15 Uhr. Tickets hier: [Klick]
    • Komödien im Heckentheater
      eb / 26.06. / 15:12 Uhr

      Mit der Premiere von Moliéres "Tartuffe" eröffnet am 1. Juli um 19.30 Uhr das diesjährige Open-Air-Festival im historischen Heckentheater am Neuen Palais. Mit Woody Allens aberwitzigen "Eine Mittsommernachts-Komödie" und "Ab in die Sommerfrische!" nach Carlo Goldoni stehen zwei weitere große Komödien auf dem Programm. mehr
    • Reisen durch Zeiten und Welten: Archäologische Funde geben einen Einblick in das Leben der Menschen vergangener Zeiten. Am 5. Juli, 11 bis 12 Uhr, können Interessierte im Landesmuseum dazu an der Sonderführung: “Geröstet, gemahlen und vergoren. Speis und Trank durch die Zeiten” teilnehmen. Ob exotische Früchte, einheimische Produkte oder schnelles Fast Food für zwischendurch – die heutige Ernährung ist von, nicht selten zweifelhafter, Vielfalt geprägt. Doch was stand bei unseren Vorfahren auf dem Speiseplan und woher bezog man die Nahrung überhaupt? mehr
    • Im Sommer ins Kino? Nur wenn ein guter Film läuft! Die Kritiken für "Die Geschichte der Menschheit - leicht gekürzt" von den Machern der Comedy-Serie „Sketch History“ sind zwar durchwachsen, aber der Trailer ist eigentlich ganz witzig…. und der Potsdamer Alexander Schubert als Firma Kasallek spielt in dem “Starensemble” auch mit. Zum Trailer: [Klick]
    • Die Junge VHS bietet in jeder Ferienwoche Kurse und Workshop an: Jonglieren, Nähen, Fremdsprachen und Selbstverteidigung, Tipps vom zweifachen Weltmeister im Gedächtnissport und mehr. Mehr Infos: [Klick]
    • Im Open Air Kinosommer am Waschhaus wird am Montag das Musical-Drama "Bohemian Rhapsody" - die Filmgeschichte um den Leadsänger der Rockband Queen, Freddie Mercury gezeigt. Beginn 22.15 Uhr. Tickets hier: [Klick]
    • Das Orlando-Ensemble für Alte Musik mit Juliane Maria Esselbach (Sopran), Petra Prieß (Fideln, Violine), Konrad Navosak (Lauten, Chitarrone), Tilman Muthesius (Viola da gamba) und Kai Schulze-Forster (Truhenorgel, Virginal) widmet sich in besonderem Maße der Renaissancemusik und spielt morgen in der Gartenanlage Belvedere. Beginn 15 Uhr. Eintritt frei, Spenden erwünscht!
    • Von Lautstarken und Schwergewichten
      at/pm / 25.06. / 12:55 Uhr

      Stark wie eine Ameise, geschickt wie eine Spinne, groß wie eine Harpyie: In der heute neu eröffneten Erlebnisausstellung der Biosphäre Potsdam können faszinierende Rekordhalter der Tierwelt erkundet werden. Wer Lust hat darf sich in mehreren tierischen Disziplinen ausprobieren. Die Schau „Tierische Rekorde in der Biosphäre Potsdam“ ist zu sehen bis 4. September. mehr
    • Der Vorrat an Blutkonserven ist in Brandenburg laut dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) kritisch. Für einige Blutgruppen stuft der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost die Versorgungslage sogar als bedrohlich ein. Das DRK ruft deshalb dringend zur Blutspende auf. Möglich bspw. am 30.6. in der Sporthalle Gütersfelde. Eine Terminreservierung ist hier möglich: [klick]
    • 7SACHEN-Netzwerkabend im Lottenhof
      at / 25.06. / 10:05 Uhr

      Am Donnerstag. 30.6., stellen sich im Lottenhof in Potsdam-West 7 Akteure der Potsdamer Kultur- und Kreativwirtschaft ihre Ideen, Projekte, Visionen oder Anliegen im Schnelldurchgang vor. Wie sie das in den 7 zur Verfügung stehenden Minuten machen, ist ihre Sache. Die klassische Powerpoint-Präsentation ist ebenso möglich wie Poetry-Slam oder eine Konzert-Einlage.  Zu Gast sind … mehr
    • Jaspar Libuda spielt ein Konzert im Kunsthaus sans titre - inmitten der Ausstellung "Lindenhotel - Fotografien von Manfred Paul“. Die Veranstaltung findet am 3. Juli in Kooperation mit der Potsdamer Gedenkstätte Lindenstraße statt. mehr
    • Wie jedes Jahr am letzten Junisonntag lädt die Brandenburgische Architektenkammer zum bundesweiten Tag der Architektur. Historische Gebäude aus vielen Jahrhunderten, moderne Bauten oder umfunktionierte Industrieanlagen - die Architektur in Brandenburg ist vielseitig. Sowohl in Potsdam als auch im nahen Umland können einige interessante Projekte besichtigt werden. Eine Übersicht und nähere Informationen zu den Führungsterminen findet man hier: [Klick]
    • Bei der siebten Michendorfer Gesundheitswoche erwarten die Einwohner*innen der Gemeinde vom 27.06. bis 02.07.2022 wieder zahlreiche wohltuende Angebote für Körper und Seele. Ob Massagetechniken, Yogaübungen, Gesundheitswanderungen, Vorträge oder Beratungen zu Erkrankungen für jeden/jede ist etwas dabei. Das Gesundheits-Programm beinhaltet über 50 Angebote rund um die Themen Bewegung, Ernährung und allem, was uns sonst noch guttut. mehr
    • Die Havelländischen Musikfestspiele beginnen mit „Das Fräulein von Scuderi“ ihr E.T.A. Hoffmann-Jahr. Einen Tag nach seinem 200. Todestag, wird am 26. Juni Elisabeth Richter-Kubbutat aus dem Werk des deutschen Komponisten und Schriftstellers lesen, musikalisch begleitet wird sie von der Harfenistin Anna Fitzenreiter. Die Veranstaltung auf dem Landgut Stober, Groß Behnitz, beginnt um 16 Uhr. Die Karten kosten im Vorverkauf 26 Euro und können unter 033237 / 8596-3 sowie online unter [www.havellaendische-festspiele.de] bestellt werden. Hier gibt es auch Infos zu den weiteren Veranstaltungen.
    • Der Verkehrsbetrieb und die Stadt Potsdam möchten Anwohner und Interessierte über die Planungen des 2. Tramgleises in der Nedlitzer Straße informieren. Wann und wo? Am Dienstag, am 27.6. ab 17:30 Uhr in der Fachhochschule Potsdam. Um eine Voranmeldung wird gebeten: [tram96@vip-potsdam.de]. Weitere Infos: [https://tram96.de/buergerdialog]
    • Das Jagdschloss ist am Sonntag von 14 bis 17 Uhr geöffnet, ebenso die Ausstellungen im Schafstall. Eintritt frei, Spenden erbeten. Kaffee und selbstgebackener Kuchen im Kastellanhausgarten.
    • Die Potsdamer Yoga-Lehrerin Sandra Hintringer Tom wird am Sonntag, 26.6., in der Gartenanlage des Belvedere wieder eine ca. einstündige Freiluft-Yoga-Stunde geben. Kosten 13 Euro,  Von 9.30 bis 10.45 Uhr. Eigene Yoga-Matte bitte mitbringen. Tickets und alle weiteren Termine findet man hier: [Klick]
    • Heute gibt es eine Special Edition, die diesmal nicht wie gewohnt auf der fabrik Bühne in Potsdam stattfindet, sondern Open Air auf dem Gelände der alten MTS in Geltow, am Wasser 22a 14548 (Zufahrt über den Gartenweg). Der Abend ist dem Komponisten und Pianisten Marian Varga gewidmet. Gast ist das Künstlerkollektiv Ausfahrt 4. Nach dem Konzert wie immer Open Stage! Von 19 bis 22 Uhr. Eintritt frei.
    • Das Konzert von Maggie's Farm im Rahmen von Sound(g)arten am morgigen Samstag im fabrikgarten muss aus gesundheitlichen Gründen abgesagt werden.
    • Am letzten Sonntag im Juni lädt der Potsdamer Chor Havelpop zum Singen, Tanzen und Feiern ein. Gesungen werden Popsong - ABBA, Bon Jovi und Queen... Treffpunkt ist am Grünen Wagen im Remisenpark. Mitsingen ist ausdrücklich erwünscht. Ab 16 Uhr. Eintritt frei (Parkeintritt).
    • Am Sonntag gibt es im Schlosshof des Jagdschloss Grunewald das erste Kinderfestival mit Pantomime-, Tanz-, Musik- Theater- und Zirkusdarbietungen. Verschiedene Berliner Kinder- und Jugendensembles zeigen in ihren ca. halbstündigen Programmen ihr Können, u.a. das Ballett Centrum Adenauerplatz, der Berliner Mädchenchor, die Musikschule City West, Black Bird Martial Arts Moving, die Flamenco-Schule A Compàs – Laura la Risa und der Kinderzirkus Charlottenburg, der das Festival initiiert hat.  Von 11 bis 18 Uhr. Eintritt frei.
    • Im Open Air Kinosommer am Waschhaus wird am Samstag das Drama "Der Rausch" zu sehen. In der Tragikomödie starten vier befreundete Lehrer ein „Trinkexperiment“ - aus Lebensfrust, um wieder motiviert vor ihre Schüler treten zu können. Der Film (Originaltitel Druk zu dt. Komasaufen) erhielt 2021 einen Oscar für den Besten internationalen Film. Beginn 22.15 Uhr. Tickets hier: [Klick]
    • Kontoeröffnung, Handyvertrag und die erste Wohnung – wer neu in Deutschland ist, kennt sich im Verbraucheralltag noch nicht aus. Haupt- und Ehrenamtliche in der Migrationsarbeit sind erste Ansprechpartner:innen bei Fragen und Problemen. Im Online-Vortrag erfahren die Teilnehmenden, wie sie Menschen aus der Ukraine unterstützen können. mehr
    • Am Sonntag endet im KunstHaus Potsdam im Ulanenweg 9 die Ausstellung “Robert Schad: Rigid Dance” mit "Skulptur und Tanz im Dialog" - ein Gespräch zwischen Dr. Johannes Odenthal (Programmbeauftragter der Akademie der Künste Berlin) und dem Stahlbildhauer Robert Schad. Beginn 17 Uhr.
    • Am Samstag findet nach zweijähriger Pause nun endlich das 24. Inselschwimmen an der Freundschaftsinsel statt. Anmeldungen vor Ort sind eine Stunde vor dem Rennen möglich. Los geht es um 11 Uhr, das Ende ist für 17 Uhr geplant. Um 12.30 Uhr starten die 800 m (AK 1 bis AK 4), um 13.30 Uhr die 400 m Kinder und um 14.30 Uhr geht es mit der Umrundung der Freundschaftsinsel AK 1 bis AK 4) los.
    • Am kommenden Samstag, 25.6., wird die Ausstellung "alles schick" im Rahmen des Sommerfests im Katharinenhof in Drewitz eröffnet, ein Kulturprojekt für Seniorinnen. Dazu tritt eine Künstlergruppe aus Kiew der Artistenschule „Alle up“ auf. mehr
    • Die Sommer-Konzertreihe Sound(g)arten der fabrik geht in eine neue Runde. Erster Termin ist am kommenden Samstag. Auf dem Programm steht die Potsdamer "Rage Against The Machine Tribute"- Band [Maggie’s Farm]. "Seit einigen Jahren erweitern sie ihr Repertoire, für etwas versöhnlichere Töne abseits von RATM, um ein umfangreiches Unplugged-Programm, welches ihnen nicht weniger aus der Seele spricht." Beginn 21 Uhr. Eintritt frei.
    • Die nächste Traumaberatung für Betroffene von politischem Unrecht in der SBZ/DDR in Potsdam der Aufarbeitungsbehörde (Hegelallee 3) findet am 30. Juni von 13 bis 16 Uhr statt. Anmeldung unter 0331 237292 15 oder [traumaberatung@lakd.brandenburg.de]. Alle weiteren Beratungstermine finden Sie auf unserer Homepage: [https://aufarbeitung.brandenburg.de/]
    • Im Open Air Kinosommer am Waschhaus wird am Freitag "The Batman" gezeigt. "Gotham wird von einer grausamen Verbrechensserie überzogen, der die Polizei längst nicht mehr gewachsen ist. Bruce Wayne alias Batman tut, was er kann, kommt aber auch an seine Grenzen. Der Pinguin hat seine Finger im Spiel, ...". Beginn 22.15 Uhr. Tickets: [Klick]
    • Am Sonntag um 17 Uhr gastiert das Orchester „STRINGendo“ der Städtischen Musikschule „Johann Sebastian Bach“ in der Klosterkirche Lehnin. Die Schüler zwischen elf und 16 Jahren präsentieren ein sommerfrisches Programm von Barock bis Tango. Unter der musikalischen Leitung von Marion Kuchenbecker erklingen unter anderem Werke von Händel, Vivaldi, Telemann, Bizet, Piazzolla sowie Filmmusiken. Der Eintritt ist frei.
    • Am Freitag wird im Hof des Schloss Sacrow die Tanzdokumentation “RHYTHM IS IT! gezeigt. Der Film, einst vom ehemaligen Chef der Berliner Philharmoniker Simon Rattle initiiert, zeigt wie Musik Mut und Selbstvertrauen schaffen kann. Beginn 21.30 Uhr. Karten für 10/5 Euro gibt es vor Ort oder unter [karten@ars-sacrow.de]
    • „Die Ratten“ ist Gerhart Hauptmanns meistgespieltes Stück. In der Tragikomödie prallen Lebensthemen aufeinander, die auch über hundert Jahre nach der Erstaufführung noch aktuell sind. Es geht um ungewollte Schwangerschaft und unerfüllten Kinderwunsch, um unerlaubte Liebe und unerhörte Sehnsucht, um Fürsorge und Emanzipation, ums Elternsein – und immer wieder ums Theater, um Perspektiven auf Kunst, Leben und Welt. Zu sehen am 8. Juli um 19 Uhr in der Reithalle. Eintritt frei. Freikarten sind ab sofort an der Theaterkasse erhältlich.
    • Auf der Kulturbühne „Zum gerupften Milan“ auf der Wiese am Friedrich-Reinsch-Haus werden am Freitag SuperNova (Samba, Swing und Bossa Nova) und der Berliner Liedermacher Patrick Snow (Pop, Country und Folk) auftreten. Beginn 19 Uhr. Eintritt und Getränke auf freiwilliger Spendenbasis.
    • Im Open Air Kinosommer am Waschhaus wird am Donnerstag der neueste Streich aus dem Hause Marvel gezeigt, "Doctor Strange in the Multiverse of Madness" gezeigt. Der mächtige Magier Dr. Strange (Benedict Cumberbatch) öffnet die Portale zu verschiedenen Universen, die die Gegenwart aus dem Gleichgewicht bringen. Der entstandene Schaden stürzt die Welt in ein unheilvolles Chaos. Dr. Strange hat keine andere Chance, als sich dem Unbekannten zu stellen und die Welt vor der bösen Magie Shuma-Goraths zu beschützen. Beginn 22.15 Uhr. Tickets: [Klick]