Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

Verzinste Anteile am „EWP Kundenfonds Potsdam“ nach zehn Jahren ausgezahlt

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 05.12.2022 / 10:56 Uhr von eb
Von Oktober 2012 bis Juni 2013 hatten die Kundinnen und Kunden der Energie und Wasser Potsdam (EWP) die Möglichkeit, sich an nachhaltiger Energieerzeugung in Potsdam direkt zu beteiligen und zugleich lokal in ihrer Stadt zu investieren. Mit dem „EWP Kundenfonds Potsdam“ bot die EWP ihren privaten Energiekunden damals eine in vielerlei Hinsicht attraktive Geldanlage. Maximal waren 10.000 Euro Anlagevolumen pro Kunden möglich. 341 EWP-Kunden hatten diese Gelegenheit seinerzeit wahrgenommen und insgesamt 2,2 Mio. Euro gezeichnet. Zum 31. Dezember 2022 wird die EWP nun planmäßig die Einlagen des Kundenfonds zurückzahlen.

Das investierte Geld floss in Projekte der EWP zum Ausbau der Nutzung regenerativer Energien und zur Verringerung der CO2-Emissionen in Potsdam. Der technische Geschäftsführer der EWP, Eckard Veil, sagte: „Wir freuen uns, dass wir als EWP nach zehn Jahren sagen können: Wir haben Wort gehalten. Mit dem Geld wurden mehrere erneuerbare und ressourcenschonende Projekte in Potsdam unterstützt. Dies war ein Projekt bürgernaher Energiewende im lokalen Bereich.“

Dazu gehören ein mit Klärgas gespeistes Blockheizkraftwerk in der Kläranlage Potsdam-Nord, eines mit Biogas in der Drevesstraße sowie die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Hauptwache der Potsdamer Feuerwehr. Ein Großteil des Geldes floss in den Bau eines Wärmespeichers („Potsdams größte Thermoskanne“) am Heizkraftwerk Potsdam Süd. Alle Projekte tragen zur Umsetzung der Ziele des Integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Landeshauptstadt Potsdam und später des „Masterplan 100% Klimaschutz bis 2050“ bei.

Die kaufmännische Geschäftsführerin der EWP, Christiane Preuß, sagte : „Dass die Anteilseigner und Kunden genau wussten, wofür ihr Geld verwendet wurde, war das Besondere an diesem Kundenfonds. Mehrere Vor-Ort-Besichtigungen machten seinerzeit für die Anleger deutlich, wo ihr Geld arbeitet. Das war eine wichtige emotionale Komponente. Und wir boten verlässliche Zinsen über einen langen Zeitraum. Dies wiegt nach den vergangenen Jahren allgemeiner Null- oder Negativzinsen doppelt.“

Während der gesamten Laufzeit wurde ein fester Jahreszins von 2,5 Prozent gezahlt. Zum Ende der Laufzeit zum 31. Dezember 2022 erhalten Käufer, die über die gesamte Laufzeit EWP-Energiekunden waren, einen einmaligen Treuebonus in Höhe von 7,5 %. Damit konnte über die Gesamtlaufzeit von 10 Jahren maximal eine Gesamtverzinsung von 3,25% pro Jahr erzielt werden. Die Zinsen für 2022 und der Treuebonus werden Anfang Dezember 2022 an die Zeichner des Kundenfonds ausgezahlt. Diese wurden per Brief informiert.

Dieser Artikel wurde bereits 204 mal aufgerufen.

Werbung