Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Zum ersten Mal seit den 1990er-Jahren wird die ProPotsdam einen Neubau in Drewitz errichten. Der Gewinner des dafür ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs ist der Entwurf „Der kollektive Block“ von blrm Architekt*innen GmbH aus Hamburg mit geplanten 230 Wohnungen. mehr
    • Vorsicht auf der A2 zwischen Netzen und Brandenburg in Fahrtrichtung Magdeburg. Auf dem linken Fahrstreifen gibt es eine ungesicherte Unfallstelle.
    • Am Sonntagabend wurde der Fahrer eines Audi aus Potsdam-Mittelmark positiv auf Amphetamine getestet. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein Bußgeldverfahren eingeleitet. +++ Auf der A10 zwischen Michendorf und Nuthetal gab es am Sonntagabend einen Auffahrunfall, worauf das vordere Fahrzeug von der Fahrspur abkam und mit einem Verkehrsleitkegel kollidierte. Die 41-jährige Fahrerin sowie ihr 44-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden 23.000 Euro.
    • Mühsam, aber erfolgreich lässt sich der Auftritt der Potsdam Orcas II beim SC DHfK Leipzig zusammenfassen. Im Zweitliga-Duell der Ost-Staffel gewann die Bundesligareserve des OSC Potsdam gegen hartnäckige Gastgeber 10:6 (3:1, 3:1, 2:1, 2:3) und behält damit seinen Platz mit weiterhin makelloser Bilanz von acht Punkten und 64:25 Tore an der Tabellenspitze. mehr
    • Wenn ich die Zeit zurück drehen könnte, wären wir im Jahr 2020, da hing zeitgleich die Ausstellung von Walter Rosar mit monochromen und analogen Fotografien schon ein mal in der Galerie. Corona hatte uns einen fetten Strich durch das Ausstellungskonzept gemacht und diese Ausstellung durfte, obwohl sie fix und fertig hing, wegen Schließverordnungen nicht gezeigt werden. Als Ausstellungsersatz gab es täglich ein Foto der Ausstellung in einem "Adventskalender" auf unserem Galerie-Blog und einen Film mit Rundgang durch die Galerie. mehr
    • Deutscher Jugendpokal U15
      ujkc / 06.12. / 06:25 Uhr

      Am Wochenende trafen sich die besten Vereine Deutschlands im Bereich des U15-Nachwuchs zum Jugendpokal in Senftenberg. Hierbei darf der UJKC natürlich nicht fehlen – somit stellten wir zusammen mit dem JC Samura Oranienburg jeweils eine Kampfgemeinschaft im Bereich der Jungen und Mädchen. mehr
    • Heute war die britische Botschafterin Jill Gallard zu Gast im Potsdamer Rathaus. Oberbürgermeister Mike Schubert (SPD) unterhielt sich mit ihr über den Krieg in der Ukraine, den Umgang mit Geflüchteten in Europa und den Kommunen sowie die Stadt Potsdam. Als Geschenk für die Diplomatin gab es einen Christstollen aus Potsdam.
    • Das Wasserrohr in der Wielandstraße ist repariert. Der Wasseranschluss ist wiederhergestellt. Das Wasser läuft wieder ohne Einschränkungen.
    • Vorführung mit Gästen
      at / 05.12. / 18:04 Uhr

      Jeanine Meerapfels Kinodokumentarfilm "Eine Frau" erhielt eine Short-List-Nominierung für die CLIO 2022, den Preis für den besten Film zu einem historischen Thema. Ihr Film wird am Freitag, 9..12., im Rahmen einer Sonderveranstaltung im Filmmuseum vorgeführt. Das moving history Spezial 2 findet ab 19:30 Uhr in Anwesenheit der Regisseurin statt. Das Filmgespräch mit Jeanine Meerapfel führt die Filmvermittlerin Bettina Henzler. mehr
    • In diesem Jahr leuchtet der Adventsstern am Turm der Garnisonkirche zum letzten Mal am Baugerüst. Ab Frühjahr 2023 wird das Gerüst Stück für Stück demontiert und gibt den Blick auf den inzwischen über 60 Meter hohen Turm frei. mehr
    • Das RS-Virus breitet sich deutschlandweit aus und führt zu einer angespannten Situation in den Kinderkliniken und deren Intensivstationen. Die Länder Berlin und Brandenburg arbeiten eng abgestimmt zusammen, um die Versorgung von kritisch kranken Kindern zu gewährleisten. Gemeinsam wird jetzt eine spezielle Ergänzung innerhalb von IVENA erstellt, damit für Krankenhäuser und Rettungsdienste schneller sichtbar ist, wo für RSV-Patienten freie Intensivbetten zur Verfügung stehen bzw. welche Kliniken weitere Kinder stationär aufnehmen können. Kommentare (1) | mehr
    • „Was seht ihr, was ich nicht sehe? – Brücken bauen zwischen den Branchen“ ist die letzte große Veranstaltung für dieses Jahr im Digitalwerk Werder, bei der noch einmal mit möglichst vielen Gästen aus den unterschiedlichen Branchen gemeinsam neue Möglichkeiten für diagonale Kooperationen beleuchtet werden sollen. Alle Infos und auch die kostenfreie Anmeldung zum Event am 13.12. um 16 Uhr gibt es hier: [Klick]
    • Der Königliche Weinberg unweit des Neuen Palais wird sich am Samstag, 10. Dezember, erstmals in einen festlich illuminierten WEINnachtsmarkt verwandeln. Glühwein aus eigenem Anbau und kunsthandwerklich gefertigte Geschenkideen von verschiedenen sozialen Produzenten aus der Region werden angeboten. Von 13 bis 20 Uhr. Eintritt frei.
    • "Chez Krömer" endet
      at / 05.12. / 15:52 Uhr

      Nach sieben Staffeln mit 41 Folgen, zwei Grimme-Preisen und Millionen Fans im Internet endet die Erfolgsgeschichte "Chez Krömer". Kurt Krömer: "Es ist für mich an der Zeit für neue künstlerische Abenteuer. Mir war klar, dass 'Chez Krömer' kein Format ist, das ewig laufen wird. Dass es am Ende dann doch 41 Folgen geworden sind, hat mich selbst überrascht. Mein Bedarf an Arschlöchern ist damit gedeckt." Kommentare (0) | mehr
    • "In vielen Staaten wird der Gefallenen des 2. Weltkriegs unter Namensnennung einzelner Soldaten und Soldatinnen auf ansprechenden Gedenktafeln oder in Ehrenhainen gedacht, die je nach Erkenntnisstand fortlaufend ergänzt werden. In Potsdam fehlt eine solche besondere Würdigung aller Potsdamer Gefallenen des 2. Weltkriegs.", stellt die AfD-Stadtfraktion fest. Sie bringt zur nächsten Stadtverordnetenversammlung einen Antrag ein, mit dem geprüft werden soll, wie auf dem Neuen Friedhof an dem der Gedenkstätte im Kriegerhain aus den 1920er Jahren gegenüberliegenden Achsenende eine entsprechende Gedenktafel errichtet werden kann.
    • Das Dresdner StreichTrio mit den Solisten der Staatskapelle Dresden und des MDR-Sinfonieorchesters Jörg Fassmann (1. Konzertmeister, Violine), Sebastian Herberg (Solobratscher, Viola) und Michael Pfaender (Solocellist, Violoncello) präsentiert am Wochenende im Schloss Glienicke Goldberg-Variationen BWV 988 für Streichtrio. Die Konzerte beginnen Sa & So jeweils um 16 Uhr. Karten unter 030-34703344.
    • Durch aufmerksame Nachbarn wurde der Bewohner eines Hauses in Neuseddin (Schmiedestraße) am Samstagnacht über den Brand seines Holzschuppens in Kenntnis gesetzt. Als die Polizei am Ort des Geschehens eintraf, stand ein Teil des Gebäudes in Vollbrand und die Feuerwehr hatte bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Eine Gefahr für Personen oder angrenzende Gebäude bestand nicht. Die Polizei hat eine Anzeige wegen des Verdachts eines Brandstiftungsdelikts aufgenommen, die Kripo ermittelt.
    • Am Donnerstag, 8.12., um 19 Uhr findet im KunstHaus Potsdam (Ulanenweg 9) das letzte Konzert der „re-sonanz“ Reihe in diesem Jahr mit dem Brandenburgischen Verein Neue Musik statt. Es spielt Biliana Voutchkova auf der Violine. Stichwort Weihnachtsgeschenke: Noch bis zum Sonntag, 11.12., ist im KunstHaus die Mitgliederausstellung zu sehen. Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 12 bis 17 Uhr.
    • In einigen Haushalten am Schillerplatz ist derzeit die Wasserversorgung eingeschränkt. Grund ist ein Rohrbruch in der Wielandstraße. Mitarbeiter der Stadtwerke sind bereits vor Ort, um sich den Schaden genauer anzusehen.
    • Am Sonntagabend wurde  der Diebstahl eines VW T4 Multivan aus Potsdam-Mittelmark über die Internetwache angezeigt. Das Fahrzeug war zwischen 17 und 21 Uhr in einer Nebenstraße in der Historischen Innenstadt abgestellt. Hier wurde es auf unbekannte Art komplett entwendet. Der Schaden wurde auf 25.000 Euro geschätzt. Der VW wurde zur Fahndung ausgeschrieben.
    • Am kommenden Adventssonntag hat der Lindenpark ein märchenhaftes Familientheater-Stück im Programm. Das Potsdamer Ensemble Theater Schatulle zeigt um 16 Uhr im Saal das Grimm’sche Märchen "Der Teufel mit den drei goldenen Haaren". Tickets gibt es für 5 Euro an der Tageskasse ab 15 Uhr oder online: [Klick]
    • In einem einseitigen Match siegten die U18-Bundesliga-Wasserballer der Potsdam Orcas 25:4 (5:0, 8:3, 6:1, 6:0) gegen den Post-SV Nürnberg im Schwimmbad des Sportparks Luftschiffhafen. Trainer Slawomir Andruszkiewic, der personell aus dem Vollen schöpfen konnte, gab dies Gelegenheit, von Beginn an munter durchzuwechseln. Zehn der elf Feldspieler vermochten sich am Sonntag-Vormittag auch in die Torschützenliste einzutragen, wobei Finn Taubert mit zehn Treffern einen überragenden Tag erwischte. mehr
    • Im Land Brandenburg hat es seit Freitag 1.291 neu erfasste Covid-19-Fälle gegeben, Potsdam +118 (Inzidenz 364,2). Der landesweite Hospitalisierungswert beträgt 14,11. Der Anteil freier betreibbarer Intensivbetten liegt bei 19,8 Prozent.
    • Von Oktober 2012 bis Juni 2013 hatten die Kundinnen und Kunden der Energie und Wasser Potsdam (EWP) die Möglichkeit, sich an nachhaltiger Energieerzeugung in Potsdam direkt zu beteiligen und zugleich lokal in ihrer Stadt zu investieren. Mit dem „EWP Kundenfonds Potsdam“ bot die EWP ihren privaten Energiekunden damals eine in vielerlei Hinsicht attraktive Geldanlage. Maximal waren 10.000 Euro Anlagevolumen pro Kunden möglich. 341 EWP-Kunden hatten diese Gelegenheit seinerzeit wahrgenommen und insgesamt 2,2 Mio. Euro gezeichnet. Zum 31. Dezember 2022 wird die EWP nun planmäßig die Einlagen des Kundenfonds zurückzahlen. Kommentare (1) | mehr
    • Der „Winterzauber an der Havel“ geht weiter. Ab 9. Dezember wird im Brandenburger Theater, in Kooperation mit der Kasmet-Ballett-Company, die musikalische Lesung „Clara und der Nussknacker“ im Großen Haus aufgeführt. Begleitet von den Brandenburger Symphonikern unter dem Dirigat von Pawel Poplawski, erzählt von Dr. Alexander Busche und vertanzt von der Kasmet-Ballett-Company sind diese Aufführungen ein Weihnachtserlebnis für die ganze Familie. Weitere Vorstellungen finden am 10. und 11. Dezember statt. mehr
    • Zuletzt mehrmals schon und auch heute wieder kam es zu einer Auslösung der Sirenen im Stadtgebiet. Keine Bange: Dabei handelt es sich nur um einen Testalarm in Vorbereitung auf den bundesweiten Warntag, am kommenden Donnerstag. "Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.", twittert die Feuerwehr Potsdam.
    • Laut "OX Fanzine" - dem Fanzine für Punkrock Hardcore RocknRoll - ist die Musik von Pinoreks irgendwo zwischen den klassischen britischen Post-Punk-Bands wie Buzzcocks, Warsaw, Wire oder Gang of Four und dem dunklen und treibenden Düsterpunk deutscher Bands wie EA80 verortet. Nachprüfbar am Samstag, 10.12., wenn die Band gemeinsam mit Nowaves aus Dresden zu Gast im Waschhaus ist. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets: [Klick]
    • Die EvB Sozial veranstaltet am Mittwoch einen Adventsbasar. Es gibt Süßes und Herzhaftes, einen Basar mit Selbstgemachtem und ein gemütliches Beisammensein bei Punsch und Feuer. Von 16 bis 18 Uhr im Tageszentrum Mittendrin in der Jägerallee 37h.
    • Beim Elternforum am Dienstag, 13.12., steht das Thema “Sexualisierte Sprache und Verhalten bei Kinder und Jugendlichen – Was können Eltern tun?” im Mittelpunkt. Dabei kommen die natürlichen Entwicklungsaufgaben zur Sprache, genauso wie Grenzverletzungen und entgrenztes Verhalten. Eltern erfahren, welche Hilfs- und Unterstützungsangebote ihnen bei Bedarf zur Verfügung stehen. Beginn 18 Uhr. Eintritt frei. Anmeldung an [anmeldung@treffpunktfreizeit.de].
    • Am Sonntagvormittag wurde ein Mann aus Niedersachsen mit seinem VW-Transporter-Gespann auf der A10 zwischen Nuthetal und Ludwigsfelde-West gestoppt. Bei der Kontrolle entdeckten die Beamten fünf junge Hunde (drei Dackel und zwei Tiere einer speziellen Bullterrier-Rasse), die aus Ungarn eingeführt werden sollten. Diese fallen unter die sogenannte Hundeverbringungs- und Einfuhr-Verordnung und dürfen nicht nach Deutschland importiert werden. Es erfolgte eine Strafanzeige und Verständigung des zuständigen Bereitschaftsdienstes des Veterinäramtes.
    • Musterstücke-Rabatte – nochmals reduziert – keine Wartezeiten – sofort zum Mitnehmen oder zur sofortigen Lieferung. Alle Einzel- und Musterstücke nur solange der Vorrat reicht. Weitere Angebote auf [www.mcmoebel.de] oder in unserer Filiale. Mc-Möbel – immer ein gutes Geschäft.
    • Am neunten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB erlitten die TKS 49ers nach zuletzt zwei Siegen in Serie ihre dritte Saisonniederlage. Die Gäste von Rasta Vechta II gingen frühzeitig zweistellig in Führung, eine Aufholjagd der 49ers geschah nicht konstant genug. Am Ende steht eine verdiente 70:75 (35:44) Niederlage zu Buche. mehr
    • Die Bundesliga-Wasserballer der Potsdam Orcas müssen sich nach der 8:10-Niederlage bei der SG Neukölln am Samstag mit dem bitteren Thema Abstiegskampf beschäftigen. Auch im fünften Match der neuen Saison blieb das junge Team von Trainer Alexander Tchigir ohne Punktgewinn und konnte auch gegen die Süd-Berliner – bis dahin ebenfalls ohne Zähler – nicht siegen. mehr
    • "In den städtischen Betrieben Energie und Wasser Potsdam GmbH (EWP) und Stadtentsorgung Potsdam GmbH (STEP) gibt es noch immer gewinnorientierte Dritte als Mitgesellschafter. Dies kann zu Interessenskonflikten zwischen den klimapolitischen Zielen der Stadt und den privatwirtschaftlichen Gewinnerzielungsabsichten führen.", stellt die Fraktion Die Andere fest, die sich in der Stadtverwaltung nach den notwendigen Schritten erkundigt hat, um EWP und STEP in das alleinige Eigentum der Stadt zu überführen. Kommentare (0) | mehr
    • Freitagnacht wurde in der Drewitzer Erich-Pommer-Straße ein Nissan gestohlen. +++ Drei bislang Unbekannte haben in einem Geschäft in der Galileistraße während der Öffnungszeit einen unverschlossenen Raum durchsucht, dort ein gesichertes Aufbewahrungsbehältnis eingeschlagen und eine unbekannte Menge von Zigaretten gestohlen. Die Diebe konnten unerkannt entkommen, eine Nahbereichsfahndung blieb erfolglos. Ein Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls wurde eingeleitet.
    • Seit Jahrzehnten beschäftigt sich Stefan Schweizer mit der Roten Armee Fraktion und hat einige Sachbücher über die „bleierne Zeit“ in Deutschland geschrieben. Als Experte in Sachen Politischer Extremismus kennt er sowohl hochrangige Terror-Bekämpfer als auch ehemalige Mitglieder der RAF. In „50 Jahre RAF – Die ganze Geschichte der Roten Armee Fraktion“ präsentiert er spannend und informativ sein geballtes Wissen über die RAF. Am Mittwoch, 7.12., 18 Uhr gibt es mit dem Neu-Potsdamer (seit 2017) eine Lesung in der Wissenschaftsetage im Bildungsforum. Eintritt frei. Anmeldung: [jacob@prowissen-potsdam.de]
    • Kunden von primastrom und voxenergie, die in den vergangenen Monaten Preiserhöhungen erhalten haben, können jetzt an den Musterfeststellungsklagen gegen die Energieanbieter teilnehmen. Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hatte die Klagen eingereicht, um vom Berliner Kammergericht feststellen zu lassen, dass die Preiserhöhungen nicht zulässig sind und die Unternehmen ihre Preisgarantien für Strom und Gas einhalten müssen – auch in der aktuellen Energiekrise. mehr
    • Zu insgesamt zwölf witterungsbedingten Verkehrsunfällen kam es innerhalb kürzester Zeit am Samstagvormittag auf der A115 zwischen Potsdam-Babelsberg und Autobahndreieck Nuthetal. Mehrere Autofahrer gerieten bei Schnee- und Eisglätte ins Schleudern und stießen mit der Leitplanke oder anderen Fahrzeugen zusammen - in einem Fall ein neuer Sportwagen mit einem Flix-Bus. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Polizei verweist auf den Umstand, dass die Autofahrer zum Teil mit Sommerreifen unterwegs waren. Die Unfallverursacher erhalten jetzt ein Bußgeld.
    • Vorsicht Allergiker: Reichenhof´s vegetarisches Gemüse Ravioli enthält das nicht deklarierte Allergen Soja. Mehr Infos: [Klick]
    • Nach der Kapitulation Deutschlands im Mai 1945 befanden sich Hunderttausende Soldaten der Roten Armee westlich der Oder. Das neu erschienene Buch "Die Waldlager der Roten Armee 1945/46" beschreibt den Übergang von einer mobilen Frontarmee, die auf Waldlager und andere schnell zu errichtende Unterkünfte setzte, hin zu einer Besatzungsarmee, die sich in festen Garnisonen einquartierte. Dabei wird anhand archäologischer Funde der zahlreichen Waldlager rund um Berlin das Alltagsleben der sowjetischen Soldaten in der unmittelbaren Nachkriegszeit rekonstruiert und in den historischen Kontext eingebettet. Zum-BLDAM-Shop: [Klick]
    • Samstag kurz vor Mitternacht sind im Bereich der Breite Straße ein Autofahrer und ein Radfahrer zusammengestoßen. Der Fahrer flüchtete, obwohl der Radfahrer hauptschuldig an dem Unfall war, denn dieser hatte die Ampel bei Rot überfahren. Der Radfahrer verletzte sich und wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren zur Verkehrsunfallflucht gegen den noch unbekannten Autofahrer eingeleitet.
    • Warntag am 8. Dezember
      cg1 / 04.12. / 13:31 Uhr

      Am 8. Dezember findet der nächste Warntag statt. Um genau 11 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte in Deutschland unterschiedliche Warnmittel, beispielsweise Sirenen, Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Die Probewarnmeldung wird erstmals auch über Cell Broadcast verschickt, auf rund der Hälfte aller Handys in Deutschland soll dann die Warnmeldung angezeigt werden. Aber warum? Die Brandenburger Feuerwehr klärt dazu auf: mehr
    • Freitagnacht haben Diebe die Scheibe einer Praxis in der Mangerstraße eingeschlagen und anschließend deren Räumlichkeiten durchsucht. Die Höhe des Schadens war zur Anzeigenaufnahme noch unklar. Die Polizei ermittelt nun wegen besonders schweren Diebstahls.
    • Ein Bündnis von Tierschutzorganisationen demonstrierte gestern am Brandenburger Tor in Berlin für ein EU-weites Verbot von Pelzfarmen. "Während bereits in 15 der 27 europäischen Länder die Pelzproduktion eingestellt bzw. streng reglementiert wurde, gibt es noch immer Staaten, in denen Millionen Nerze, Füchse, Chinchillas oder Marderhunde in winzigen Käfigen leiden, bevor sie elendig sterben müssen, darunter etwa Deutschlands Nachbarn Polen und Dänemark.", erklärt Rüdiger Jürgensen, Mitglied der Geschäftsleitung bei “Vier Pfoten”. Das Bündnis hat eine Petition initiiert. Bis März 23 werden 1 Mio. Stimmen benötigt. Mehr Infos: [Klick]
    • Eine 79-Jährige hat ihrer 72-jährigen Mitpatientin in einem Krankenhaus in NRW den Sauerstoff abgedreht und diese so in Lebensgefahr gebracht. Die Seniorin hatte sich an den Geräuschen des Sauerstoffgeräts gestört. Trotz Belehrung stellte sie die Maschine kurz darauf erneut ab. Die 72-Jährige musste wiederbelebt werden, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Nun liegt die Frau auf der Intensivstation und ist außer Lebensgefahr. Ob die beiden Frauen sich kannten, war zunächst unklar. Gegen die 79-Jährige wird nun wegen versuchten Totschlags ermittelt. Sie sitzt jetzt in der JVA.
    • Am späten Freitagabend wurde in der Bahnhofstraße im Stern ein Renault gestohlen. Eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Feststellung tatverdächtiger Personen. Der Schaden beläuft sich auf einen fünfstelligen Bereich.
    • Das Kulturministerium unterstützt zehn Brandenburger Künstlerinnen und Künstler aus den Genres Bildende Kunst, Musik, Literatur und Darstellende Kunst mit Arbeitspaket-Stipendien. Auch einige Potsdamer kommen in den Genuss. Die zum vierten Mal vergebenen Stipendien sind mit jeweils 8.000 Euro ausgestattet. mehr
    • Am Dienstag, 6. Dezember, um 18 Uhr hält Prof. Dr. Cornelia Klettke (Uni Potsdam) einen Vortrag über die Aneignung des naturwissenschaftlichen Gegenstands der Wolke als Dispositiv künstlerischer Erfahrung und philosophischer Erkenntnis. Die Veranstaltung findet im Kunsthaus sans titre, Französische Str. 18 statt. Eintritt frei. Mehr Infos: [Klick]
    • Die Sanierungssatzung „Am Findling“ soll aufgehoben werden. Hierzu wird in der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 7. Dezember 2022 eine entsprechende Vorlage eingebracht. Das Sanierungsgebiet „Am Findling“ liegt im Stadtteil Babelsberg und gehört mit etwa 7 ha, 18 Gebäuden und einem Wohnungsbestand von ca. 310 Wohneinheiten zu den eher kleinen Sanierungsgebieten der Landeshauptstadt Potsdam. Kommentare (0) | mehr
    • Potsdam entführt die Punkte aus Suhl
      scp / 04.12. / 09:42 Uhr

      Der SC Potsdam ist weiter auf Erfolgskurs, was auch die erklärte Zielsetzung für diese Reise war. Im Auswärtsspiel gegen den VfB Suhl LOTTO Thüringen konnten die Brandenburgerinnen mit einem 3:0 (25:19, 25:20, 25:15) ihren Lauf fortführen und bleiben damit weiterhin an der Tabellenspitze. mehr
    • Wenn die eigenen Eltern, Kinder oder andere Angehörige einen Pflegegrad erhalten, übernehmen in Brandenburg meist Frauen die Familienpflege. Der Männeranteil unter den pflegenden Angehörigen liegt in Brandenburg lediglich bei 23,5 Prozent. Das geht aus einer Datenanalyse der AOK Nordost hervor. Bislang nutzen nur sehr wenige Männer die „Familienpflegezeit“ – dabei könnte sie helfen, die Care-Arbeit gleichmäßiger zu verteilen. mehr
    • Bei der Berliner S-Bahn sind viele Mitarbeiter erkrankt. Personalengpässen gibt es insbesondere bei den Triebfahrzeugführern. Daher werden heute die beiden Linien S26 und S85 komplett gestrichen. Zudem verringert die S-Bahn von Montag, 5.12,; bis voraussichtlich Mittwoch, 21.12., ihr Angebot auf den Linien S1, S3 und S5. So werden auf der S1 die sogenannten Verstärker während der Hauptverkehrszeiten zwischen Zehlendorf und Potsdamer Platz gestrichen.
    • Beim Heimspiel am Samstagabend in der MBS Arena konnten die jungen Spieler des 1. VfL Potsdam erneut nicht punkten. Das Spiel gegen HC Motor Zaporizhzhia ging 27:33 (16:16) verloren. Während die Gäste ihren ersten Auswärtssieg und dritten Sieg in der Liga feierten, war es für die Potsdamer die fünfte Niederlage in Folge. mehr
    • Jena mit eiskaltem Tor zum Last-Minute-Sieg
      Nulldrei / 04.12. / 07:54 Uhr

      In einem Spiel, das bis zur 87. Minute torlos blieb, kassierten die Kiezkicker einen späten und alles entscheidenden Gegentreffer durch Maximilian Krauß, der mit einer sehenswerten Einzelaktion Carl Zeiss Jena den Sieg bescherte. Durch dieses 0:1 wartet die Equipe weiter auf Punkte. mehr
    • Die Fragen der Potsdamer zu den Themen Energie und #Wohnen beantworten am Dienstag, 6.12., Mike Schubert und weitere Experten live beim PNN-Leserforum. Los geht´s um 18 Uhr. Der Live-Talk kann live mitverfolgt werden: [https://www.tagesspiegel.de/forum-pnn]
    • Am Busbahnhof Waldschänke in Stahnsdorf fehlt bislang noch die Überdachung der südlichen Plattform. Sie soll ab Montag aufgebaut werden und nach zweimonatiger, lieferbedingter Verzögerung noch vor Weihnachten fertig sein. Witterungsbedingte Verschiebungen sind möglich, da einige Wettermodelle nach dem zweiten Adventswochenende Frost und Schnee prognostizieren. Fahrgäste der Linien 601 und X1 Richtung Potsdam stellen sich bitte darauf ein, dass … mehr
    • Die Landeshauptstadt wird um ein Kunstwerk reicher. Am 7. Dezember wird der Berliner Künstler Jay Gard seine neue 5 Meter hohe Skulptur "Sanssouci" vor dem ILB-Gebäude in der Babelsberger Straße einweihen. Jay Gard ist kein Unbekannter. mehr
    • Live-Hörspiel im Planetarium
      at / 03.12. / 15:24 Uhr

      Am Freitag, 9.12., gibt es unter dem Sternenhimmel im Planetarium das Live-Hörspiel "Es Scrooged" nach Charles Dickens Weihnachtsgeschichte zu hören. Drei Sprecher begeben sich auf eine Reise durch Scrooges Kosmos, durch sein Leben, das geprägt von Traurigkeit und begleitet von Liebe, doch ein einsames ist.  mehr
    • Ist das ein Modell für Karstadt?
      at / 03.12. / 14:10 Uhr

      Die Linke will im Rahmen der Neuordnung der Verwaltungsstandorte prüfen lassen, ob und wie bürgernahe städtische Dienstleistungen, wie z.B. der Bürgerservice oder ein Familienbüro in das Karstadt-Gebäude integriert werden können. Dies soll in Gesprächen mit den Eigentümern des Kaufhauses erörtert werden. Ebenfalls soll geprüft werden, wie die Integration sozialer Angebote Dritter, z.B. für Kinder und Jugendliche oder die zur Bereitstellung räumlicher Kapazitäten für weitere Akteure wie bspw. die Bürgerstiftung umgesetzt werden kann. Kommentare (0) | mehr
    • Klingt wie Ablasshandel
      at / 03.12. / 13:30 Uhr

      Allein nur die deutschen Regierungsflüge zur Weltklimakonferenz vom 6. bis zum 18. November im ägyptischen Badeort Sharm el Scheich haben 308 Tonnen Kohlenstoffdioxid verursacht, samt CO2-Fußabdruck und Weiterflüge in andere Länder, bspw. um die Maschinen dort zu parken. Unterwegs waren die Mitglieder der Bundesregierung (Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD), Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) und Entwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) sowie deren Mitarbeiter) mit drei Maschinen der Flugbereitschaft des Verteidigungsministeriums sowie weitere Regierungsvertreter samt Begleitung mit zivilen Flügen. Das geht aus einer aktuellen schriftlichen Antwort des Auswärtigen Amtes auf eine Frage der fraktionslosen Joana Cotar (ehemals AfD) hervor. Kommentare (1) | mehr
    • Im Jugend- und Familienzentrum „Haus am See“ in Werder gibt es ab sofort Beratung für Geflüchtete aus der Ukraine - Montag von 10 bis 11:30 Uhr, Freitag von 9 bis 10:30 Uhr und nach Absprache auch am Nachmittag. Das MISO-Team berät bei allen Fragen und Themen rund um das Leben in Deutschland, wie z. B. Beantragung von finanziellen Hilfen, Arbeit, Gesundheit, Schule und Kinderbetreuung und vermittelt auch an entsprechende Institutionen, Einrichtungen, Ämter oder spezialisierte Beratungsangebote weiter.
    • In Potsdam wird es dieses Jahr keine Schlittschuheisbahn geben, weder beim Weihnachtsmarkt, noch im Filmpark oder am Hotel Mercure. Während es in der Landeshauptstadt also leider nicht dafür reicht und Alternativen wie zugefrorene Flüsse oder Seen noch Mangelware sind, ist auf der Eisfläche am Weihnachtsmarkt in Brandenburg an der Havel noch ordentlich Platz. Hier hatte man andere Sorgen - schlechtes Eislaufen, Stürze und an den Übergängen der Kunststoffplatten blieb man immer wieder hängen. Das Problem ist jetzt mit einer neuen Schleifmaschine für die Schuhe gelöst.
    • Sachen gibt´s
      at / 03.12. / 11:26 Uhr

      Der technische Leiter der Deutsche Bahn-Tochter DB Vertrieb, Ralf Gernhold ist beim Schwarzfahren erwischt worden. 60 Euro muss er nun berappen. Er selbst schildert den Vorfall mit Humor: „Nichts ist überzeugender als die erste Schwarzfahrt“, schreibt er in seinem Beitrag auf dem Jobportal Linkedin. Kommentare (0) | mehr
    • Für den Fall eines Blackouts bereitet Nachbarland Frankreich seine Kommunen mit einem mehrstufigen Plan auf kontrollierte Abschaltungen vor. „Wir tun alles, um Abschaltungen zu verhindern“, sagte Premierministerin Elisabeth Born, betonte aber, dass es in den Händen der Konsumenten läge. "Wenn alle ihren Stromverbrauch reduzieren würden, käme Frankreich vielleicht ohne Abschaltungen durch den Winter.", zitiert die Welt. Die geplanten Zeiten für diese Abschaltungen sind zum Teil prekär. Kommentare (1) | mehr
    • Die Swingshack-Jahresabschluss-Party steht vor der Tür. Sie findet am Samstag, 10.12., von 16 bis ca. 1 Uhr im Kulturhaus Babelsberg statt. Am Abend gibt es Live-Musik, Shows, Special-Guests und natürlich wird viel getanzt. Während des Tages können Lindy Hop-Neulinge die Basics lernen, um bestens vorbereitet in den Tanzabend zu starten. Mehr Infos zu Workshops und Party auf [https://swingshack.de/].
    • Frostschutztipps für die Biotonne
      sp / 03.12. / 09:04 Uhr

      Da es in den kommenden Tagen zu nächtlichen Minusgraden kommen kann, besteht die Gefahr, dass feuchte Küchen- und Gartenabfälle in der Biotonne festfrieren. Wenn sich dann am Entsorgungstag der Bioabfall trotz mehrfachem Kippen nicht aus dem Behälter löst, muss die Biotonne vom Team der STEP so stehen gelassen werden. mehr
    • Am Freitag, 9.12., gibt der Kammerchor der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar ein Adventskonzert in der Französischen Kirche. Beginn 19 Uhr. Eintritt frei. Alle Infos im Flyer.
    • Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause laden Babelsberg 03 und das Oberlinhaus am 22. Dezember wieder in des Karl-Liebknecht-Stadion zum traditionellen Weihnachtssingen. Für die musikalische Begleitung sorgen das Kiezorchester Babelsberg sowie der Chor „The Mamas and some Papas“, die alle Gäste dazu animieren, fröhlich mitzusingen. Einen Vorgeschmack aus dem Jahr 2019 gibt es im [Nulldrei TV]. Karten befinden sich im Online-Vorverkauf: [Zum Nulldrei-Ticketshop]
    • Die Stadt hat eine neue Amtsblatt-Ausgabe veröffentlicht. Zum Download gibt es das Blatt hier: [klick]

      Brandenburg

      Blitzer-Meldung

      06.12. / 08:32 Uhr
      In der Rathenower Landstraße wird in Richtung Fontanestraße geblitzt, die Ordnungshüter stehen versteckt hinter der Shell-Tankstelle. Gemeldet von Justin um 8.32 Uhr.

      Langfinger schnappen sich Nikolaus-Überraschung

      06.12. / 08:30 Uhr
      Endlich Nikolaus! Die Kinder in der Havelstadt haben dem Tag lange entgegengefiebert, heute werden sie an vielen Stellen nun mit Überraschungen bedacht. Allerdings ruft der Tag auch Langfinger auf den Plan, die es schaffen, schon am frühen Morgen einen faden Beigeschmack zu erzeugen. Ein Beispiel dafür, liefern Eltern aus der Kleinen Gartenstraße: “Heute Morgen um 5.25 Uhr mussten wir feststellen, dass innerhalb von ca. 3 Minuten das Nikolaus Geschenk unseres Kindes vom Fensterbrett entwendet wurde.” Sie bitten zeitgleich: "Wir hoffen noch an das Nikolaus-Wunder, dass der Finder das Geschenk unseres Sohnes wieder zu uns nach Hause bringt."

      Grüne wählen neuen Kreisvorstand – Lillas Roeder einstimmig als Sprecherin bestätigt

      06.12. / 08:01 Uhr
      Die Grünen haben folgende Erklärung veröffentlicht: "Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Brandenburg an der Havel hat in der vergangenen Woche einen neuen Kreisvorstand gewählt, der sich in dieser Woche konstituiert. Die Wahl fand im Rahmen der Kreismitgliederversammlung im Brandenburger Industriemuseum statt. Für die Position der Sprecherin des Kreisverbandes wurde Lillas Roeder von den knapp 20 Anwesenden Mitgliedern einstimmig wiedergewählt." 

      Jerichower Land

      Bewegung in Sachen Feuerwehr-Neubau in Genthin

      06.12. / 08:06 Uhr
      Ein lang gehegter Wunsch der Genthiner Feuerwehrkameraden rückt ein Stück näher: wie die Stadtverwaltung mitteilt, läuft derzeit eine europaweite Planungsausschreibung für einen Ersatzneubau des Feuerwehrgebäudes in Genthin-Mitte. Die Bedingungen im aktuellen Feuerwehrgebäude sind alles andere als optimal.

      Der kleine Genussgedanken-Adventskalender – heute: Türchen 6 mit F wie Feste feiern

      06.12. / 07:30 Uhr
      Meetingpoint und die Autorin Dr. Sandra Maria Geschke, sie lehrt Gesellschaftsgestaltung an der Hochschule Magdeburg-Stendal, liefern euch täglich - bis zum 24.12. - eine weihnachtliche Hörgeschichte für einen entspannten Start in den Tag. Wir wünschen eine besinnliche Weihnachtszeit und viel Spaß.   Your browser does not support the audio element.      PS: Die Leseversion der Genussgedanken-Weihnachtsgeschichte gibt es hier auf Seite 2.

      Erster Kandidat für die Bürgermeisterwahl in Jerichow macht sich startklar

      06.12. / 07:02 Uhr
      Gestern Abend hat der CDU-Stadtverband Genthin seinen Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Jerichow nominiert. Am 29. Januar 2023 wird in der Einheitsgemeinde ein neues Stadtoberhaupt gewählt. Zur Wahl steht dann auch der 42-jährige Diplom-Verwaltungswirt Mathias Matschoß (CDU) aus der Ortschaft Roßdorf.
      Mehr News auf meetingpoint-jl.de