Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo
    • Am Mittwochnachmittag ereignete sich in Geltow ein Verkehrsunfall. Ein Radfahrer fuhr auf dem Radfahrschutzstreifen der Hauffstraße, als ein unbekannter LKW an ihm vorbeifuhr und dabei streifte. Der Geltower stürzte und erlitt leichte Verletzungen. Er musste später ärztlich behandelt werden. Der unbekannte LKW-Fahrer setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort eingeleitet. 
    • Alle Internetseiten, auf denen Verbraucher Waren kaufen oder andere Verträge abschließen können, müssen ab 28. Mai 2022 zusätzliche Informationen bereitstellen. Über viele wichtige Fragen wollten die Portale bislang freiwillig keine Angaben machen oder hielten sich für nicht zuständig. Die Umsetzung einer europäischen Richtlinie in deutsches Recht sorgt mit neuen Informationspflichten bald für mehr Klarheit. Die Verbraucherzentrale informiert über die wichtigsten Neuerungen. mehr
    • Am Samstag wird das DFB-Pokalfinale der Frauen zwischen dem VfL Wolfsburg und dem 1. FFC Turbine Potsdam in Köln ausgetragen. Das Spiel wird ab 16.45 Uhr live in der ARD und auf Sky übertragen.
    • Am 2. Juli ist es wieder soweit - Potsdams größtes Freiluftkaufhaus für Kindersachen öffnet im Volkspark seine Tore. Ein Stand (3m breit und überdacht) kostet 25 Euro. Anmeldeschluss dafür ist Donnerstag, 23. Juni. Alle wichtigen Infos findet man in der [Marktordnung]. Zur Anmeldung: [Klick]
    • Am Mittwochabend wurde ein Straßenbahn-Fahrer von einem noch unbekannten Fahrgast verletzt. Laut Zeugenaussagen hatte der Fahrgast kurz vor dem Losfahren an einer Haltestelle in der Rudolf-Breitscheid-Straße einen Streit angezettelt. mehr
    • Für "Good. Better. Greta." am 6. Juni verlost das Hans Otto Theater 2 x 2 Karten. Zur Teilnahme an der Verlosung einfach eine Mail an [kommunikation@hansottotheater.de] schreiben. Einsendeschluss ist der 30. Mai.
    • Gruselig
      at / 26.05. / 13:32 Uhr

      Im Musikerviertel in Teltow waren heute Nacht Einbrecher aktiv. Zuerst hörten der Bewohner eines Einfamilienhauses zwischen 2 und 3 Uhr plötzlich ein lautes Geräusch. Er entdeckte kurz darauf Einbruchsspuren am Fenster. Die Täter wurden vermutlich durch den wachgewordenen Mann gestört und waren geflüchtet. Eine Stunde später stand in einem anderen Einfamilienhaus ein Einbrecher plötzlich im Schlafzimmer eines wachgewordenen Bewohners. mehr
    • Seit Dienstagabend ist die Zahlung per Giro- oder Kreditkarte in deutschen Geschäften teilweise gestört. Betroffen sind u.a. Edeka, Rossmann, Aldi und auch das blu. Hier ist momentan keine Kartenzahlung möglich.
    • Vom 31. Mai bis 3. Juni bleibt das Museum Barberini wegen des Umbaus für die neue Ausstellung „Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945“ geschlossen.
    • Am gestrigen Mittwochnachmittag, 25. Mai 2022, hat der britische Staatsminister für Energie, Greg Hands, die Forschungsinstitute auf dem Potsdamer Telegrafenberg besucht. Er informierte sich am Rande des Treffens der G7-Umwelt-, Klima- und Energieminister:innen in Berlin über die aktuellen Forschungen zu Klimawandel und Energiewende und diskutierte über künftige Kooperationen zwischen Deutschland und dem Vereinigten Königreich. mehr
    • Am Dienstag, den 31.5., findet im Katharinenhof in Drewitz sowie am Mittwoch, den 01.06., im Stadtteilladen im Kirchsteigfeld jeweils 10.00 Uhr ein Vortrag mit dem Titel „Kleider machen schicke Frauen“ statt. Die Kunsthistorikerin Elisabeth Claussen-Greim wird anhand ausgewählter Werke von Frauen in schönen Kleidern aus Kunstgeschichte und Malerei einen Einblick in weibliche Bilderwelten geben und dabei auch Accessoires wie Taschen, Fächer, Schmuck oder Schuhe in den Blick nehmen. mehr
    • Der Potsdamer Ortsteil Fahrland feiert am kommenden Wochenende mit einem zünftigen Dorffest sein 825-jähriges Jubiläum. Die Landeshauptstadt gratuliert und hat Geschenke für den Ortsteil, der seit 2003 zu Potsdam gehört. mehr
    • Am Samstag, 28.5., um 14 Uhr eröffnet im Pomonatempel die Ausstellung „SICHTART: INNEN UND AUSSEN“ mit Malereien und Fotografien von Claudia Soyka und Rainer Rohbeck. Beide Künstler sind seit mehreren Jahren aktive Mitglieder des Fördervereins und haben sich in ihrer Arbeit auch vom Pfingstberg-Ensemble inspirieren lassen. Die Werke können bis 3. Juli immer samstags, sonntags und feiertags von 14 bis 17 Uhr besichtigt werden. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
    • Die Radfahrer standen gestern im Fokus einer größeren Kontrollaktion der Polizei im Umfeld des Luisenplatzes. Insgesamt gab es drei Kontrollstellen, u.a. an der Ecke Charlotten- / Schopenhauerstraße. Insgesamt wurden 125 Verstöße festgestellt. 68mal waren die Radfahrer verbotswidrig auf dem Gehweg unterwegs, 34mal entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, 20 Radfahrer missachteten rote Ampeln und 3mal wurde das Handy während der Fahrt genutzt.
    • Großartige Leistung von Frederick Weigel: Bei den Berlin-Brandenburgischen Meisterschaften in Ludwigsfelde, die am 21. und 22. Mai stattfanden, glänzte der 17-Jährige am Samstag mit einer neuen deutschen Bestleistung im Bahngehen über 5.000 Meter. Nur wenige Tage nach seinem Geburtstag war der Geher vom SC Potsdam in 20:06,70 Minuten eine Sekunde schneller als sein Vereinskollege Hagen Pohle, der die Bestleistung vor rund 13 Jahren aufgestellt hatte. Damit sicherte sich Weigel natürlich den ersten Platz. Der SC Potsdam durfte sich aber noch über weitere Titel freuen. mehr
    • Die Stadt hat eine neue Amtsblatt-Ausgabe veröffentlicht. Es geht u.a. um die Veröffentlichung der Bodenrichtwerte für den Entwicklungsbereich Babelsberg, die neue Taxitarifverordnung, den Betrauungsakt der Landeshauptstadt Potsdam für das Klinikum Ernst von Bergmann und der Verfügung zur straßenrechtlichen Teileinziehung öffentlichen Straßenlandes im Bereich der östlichen Brandenburger Straße. Zum Download gibt es das Blatt hier: [klick]
    • Für die neue dreizügige Grundschule an der Heinrich-Mann-Allee wurde immer noch ein Name gesucht - nun wurde einer gefunden. Auf Vorschlag der Schulkonferenz soll sie „Grundschule am Telegrafenberg“ heißen. Ausschlaggebend war die konzeptionelle Stärkung der MINT-Fächer an der Grundschule und die unmittelbare Nähe zum Telegrafenberg mit dem Wissenschaftspark und Einsteinturm. Die Landeshauptstadt legt in der Stadtverordnetenversammlung am 1. Juni den Vorschlag zum Beschluss vor.
    • Schnepfengeschichten im Garten
      at / 25.05. / 17:07 Uhr

      Am Samstag, 28.5., um 15 Uhr startet die beliebte URANIA-Reihe „Im Garten vorgelesen“ mit „Schnepfengeschichten“ von Guy de Maupassant in Bornim, Am Priesteracker 4. Es liest der Potsdamer Schauspieler Peter Wagner - bekannt vom Hans-Otto-Theater und dem Poetenpack. Musikalisch begleitet ihn Matthias Simm an der Klarinette. mehr
    • Das Deutsche Kulturforum östliches Europa aus Potsdam lädt deutschsprachige Journalisten zu einer Informationsreise vom 7. bis 10. September ins rumänische Temeswar/Timișoara. Das Zentrum des Banats in Rumänien ist 2023 Europäische Kulturhauptstadt. Die Reise bietet die Möglichkeit Geschichte, Gegenwart und Tradition der drittgrößten Stadt Rumäniens kennenzulernen. Bewerbungsfrist 15. Juni 2022. Mehr Infos: [Klick]
    • Am 11. Juni findet das Fest „Toleranz bewegt Potsdam“ auf der Sandscholle statt. Ein Programmpunkt ist der gemeinsame Sponsorenlauf von Oberlinhaus, SV Babelsberg 03 und Seebrücke „Sichere Häfen“. Sie sammeln für ihre Projekte. Das Oberlinhaus wird das erlaufene und gespendete Geld in ein Projekt für Seh- und Hörbehinderte Kinder stecken, der SV Babelsberg in die Förderung der Nachwuchsabteilung, die Seebrücke in die Flüchtlingshilfe. Gesucht werden nun Läufer, die mit jeder Runde eine Spende erlaufen, und Sponsoren, die je gelaufene Runde mit einer Spende bedenken. Interessenten melden sich unter [thoralf.hoentze@babelsberg03.de].
    • Kein Durchkommen gerade am Schillerplatz. Irgendjemand hat hier Palettenware bestellt, der Liefer-LKW blockiert die Zufahrt. Gemeldet von Denny um 16 Uhr..
    • Nachdem sich im Oktober des vergangenen Jahres der Beigeordnete für Stadtentwicklung, Bauen, Wirtschaft und Umwelt, Bernd Rubelt, mit Vertreterinnen und Vertretern des Naturschutzbundes (NABU Potsdam) getroffen und zu mehr Schutz für Vögel vor Kollisionen an Glasflächen im städtischen Raum verabredet hatte, sind nun erste Schritte in die Wege geleitet worden. So wird nun als Pilotprojekt ein Fahrgastunterstand im Schlaatz gegen Vogelschlag gesichert. Kommentare (0) | mehr
    • Im Hans Otto Theater werden in dieser Woche drei Stücke zum letzten Mal gezeigt. Am Freitag Kleists Klassiker [Michael Kohlhass], am Samstag Hawemanns Stützen der Gesellschaft und am Sonntag [Die Lage] von Thomas Melle. Zudem ist morgen wieder Theatertag. Die Komödien Der Vorname und Die Mitwisser gibt es dann zum halben Preis. Karten und mehr Infos: [Klick]
    • Ende Mai startet der Ausbau von Stahnsdorfs bedeutsamstem ÖPNV-Knotenpunkt, der Busbahnhof Waldschänke stößt mit den drei Bussteigen an seine Kapazitätsgrenzen. Nun wurden die Ersatzhaltestellen eingerichtet. mehr
    • Der SV Babelsberg 03 setzt in Zukunft auch weiterhin auf die Dienste seines jungen Spielmachers Emir Can Gencel. Der 20-Jährige, der zum Beginn der vergangenen Saison von der VSG Altglienicke an den Babelsberger Park gewechselt war, unterschreibt einen neuen Vertrag über zwei weitere Spielzeiten bis zum 30.06.2024. mehr
    • Die A2 ist zwischen Brandenburg und Wollin in Fahrtrichtung Magdeburg derzeit voll gesperrt - dort brennt ein Auto! Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug rechtzeitig verlassen. Anhaltende LKW-Fahrer kümmerten sich um sie. Beherzt griff einer der Brummifahrer zudem zu zwei Feuerlöschern, er bekämpfte noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr die Flammen. mehr
    • Die steigenden Temperaturen locken dieser Tage nicht nur zahlreiche Wassersportfans auf die Havelgewässer. Auch weitgereiste Sommergäste sind zurück in ihrem Revier auf den Havelseen: Die seltenen Trauerseeschwalben starten zwischen Potsdam und Werder ihr Brutgeschäft und sind auf besondere Hilfe und Rücksichtnahme angewiesen. mehr
    • Am Dienstagvormittag wurde aus der Käthe-Niederkirchner-Straße in Teltow der Diebstahl eines blauen Mercedes Kleintransporters gemeldet. Das Firmenfahrzeug war im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt. Der angezeigte Schaden liegt im fünfstelligen Bereich. Das Fahrzeug wurde zur Fahndung ausgeschrieben.
    • Im Land Brandenburg hat es seit Freitag 913 neu erfasste Covid-19-Fälle gegeben, Potsdam +54. Der landesweite Hospitalisierungswert beträgt 2,29. Der Anteil der intensivpflichtigen COVID-19-Patienten an der Zahl der aktuell tatsächlich betreibbaren Intensivbetten liegt bei 2,5 Prozent.
    • In der Nacht zum Dienstag brachen unbekannte Täter ein Fenster zu einer Verkaufseinrichtung in Drewitz auf. Aus dem Geschäft wurde dann Spezialgeräte und -technik im Wert von mehreren zehntausend Euro gestohlen. Vermutlich in der gleichen Nacht haben Unbekannte eine Tür zu einer gewerblichen Einrichtung in der Babelsberger Gartenstraße aufgebrochen. Es wurde nach ersten Erkenntnissen eine kleinere dreistellige Summe Bargeld erbeutet, der entstandene Sachschaden liegt dagegen deutlich im vierstelligen Bereich.
    • Die Band Sunset Deluxe spielt morgen ab 15 Uhr auf der Pfingstberg-Bühne in der Gartenanlage Belvedere. Ihr Repertoire umfasst Jazzklassiker und Evergreens aus dem Latin- und Soul- sowie Pop-Genre in neuen Arrangements. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
    • Die Vergissmeinnicht, Tausendschönchen und Freilandstiefmütterchen auf den Wechselflorbeeten in der Stadt sind vergangen und die heißen Tage haben auch der Tulpenblüte ein Ende gesetzt. Es ist Zeit für die Sommerbepflanzung: mehr
    • Am Freitag, 23. Dezember 2011, wurde in Potsdam West zwischen dem Garagenkomplex an der Kantstraße und dem angrenzenden Bahndamm ein Neugeborenes tot aufgefunden. Die Ermittler haben nicht aufgegeben, die Mutter von "Victoria" - so der Aktenname des Babys - zu finden. Trotz unverändert intensiv geführter Ermittlungen, zahlreicher Hinweise, der Auslobung einer weiterhin geltenden Belohnung von 10.000 Euro und der Auswertung von über 1.600 DNA-Identifizierungsmuster im Rahmen einer DNA-Reihenuntersuchung sind die Hintergründe und Umstände, die zu der Tat geführt haben, nach wie vor unklar. Nun gibt es Hoffnung. mehr
    • Maskenpflicht, Abstandsgebot, Hygieneregeln: Die Corona-Schutzmaßnahmen haben auch direkte Auswirkungen auf die Grippewelle. In der Grippesaison 2021/2022 wurden im gesamten Land Brandenburg lediglich 672 bestätigte Influenza-Infektionen gemeldet (im Zeitraum Anfang Oktober 2021 bis Mitte Mai 2022), das teilt das brandenburgische Gesundheitsministerium mit. In der Grippesaison 2020/2021 waren es sogar nur 31, vor der Corona-Pandemie waren es über 6.000 bestätigte Influenza-Fälle. Kommentare (0) | mehr
    • Seit April erfährt man mit der neuen Führungs-Reihe der Urania mehr über Potsdams Kirchen. Dieses Mal steht die Französische Kirche auf dem Programm. Auch sie steht für die Italiensehnsucht Friedrich Wilhelms IV. Ihr Bau erinnert in „Miniaturformat“ an das römische Pantheon. Knobelsdorff lieferte den Entwurf, Boumann setzte ihn baulich um, mit einer massiven Kuppel „von gewagter Construction“ – wie Schinkel anlässlich seines Umbaues 1832 urteilte und auch die Orgel ist eine wenig bekannte Kostbarkeit, die an diesem Tag erklingen wird. Mehr erfährt man am 2.6. von Architekturhistoriker Andreas Kitschke. Beginn 15.30 Uhr. Karten für 10€ unter 0331/291741.
    • Das Marienbad ist wieder normal geöffnet, das defekte Teil der Steuereinheit wurde ausgetauscht.
    • In der Biosphäre trafen sich gestern Vertreter hiesiger wissenschaftlicher Einrichtungen, um im Vorfeld der Grundsatzentscheidung über den Weiterbetrieb der Tropenhalle über mögliche Kooperationen zwischen den Instituten zu sprechen. Zudem stellte sich der neue Geschäftsführer der Biosphäre Potsdam, Sebastian Leifgen, den Wissenschaftlern vor.  mehr
    • Letzten Sonntag war unsere zweite Mannschaft zu ihrem letzten Spiel der Saison zu Gast beim Bischofswerdaer FV. Die Ausgangssituation vor dem Spiel war relativ eindeutig: Unsere zweite Mannschaft musste das Spiel gewinnen, damit nicht noch der Tabellenzweite Türkiyemspor Berlin mit einem eigenen Sieg auf Platz eins vorrücken kann. mehr
    • Potsdams erste Anlaufstelle für Existenzgründer, die Wirtschaftsförderung der Stadt bietet wieder persönliche Beratungsgespräche im Rathaus an. Neben persönlichen Gesprächen können auch weiterhin telefonische und Online-Beratungen in Anspruch genommen werden. Die nächste Beratungsmöglichkeit außerhalb des Rathauses gibt es am 2. Juni. Dann findet der GründerService im Projekthaus „erlenhof 32“ statt. Anmeldung für eine einstündige Beratung unter 0331 289 62 80 oder [erlenhof32@rathaus.potsdam.de]. Mehr Infos: [www.gruenden-in-potsdam.de]
    • Im Humboldtring ist diese Katze entlaufen. Wer Felicitas sieht, meldet seine Hinweise an die Tasso-Hotline unter 06190/937300.
    • Kindertag im Naturkundemuseum
      at / 24.05. / 17:44 Uhr

      Zum Kindertag am 1. Juni erhalten Kinder bis 18 Jahre freien Eintritt ins Naturkundemuseum, Gäste über 18 Jahre zahlen den halben Eintrittspreis. Zudem gibt es an diesem Tag zwei Kurzführungen. Kommentare (0) | mehr
    • Die Gemeinde Stahnsdorf verleiht in diesem Jahr nach pandemiebedingter Unterbrechung wieder die Ehrennadel für besondere ehrenamtliche Leistungen Bis zum 15. August können Vorschläge mit kurzer Begründung und Kontaktmöglichkeit für Rückfragen eingebracht werden. Per Post an: Gemeinde Stahnsdorf, Der Bürgermeister, Annastraße 3, 14532 Stahnsdorf; per E-Mail an [gemeinde@stahnsdorf.de. Alle 18 bislang ausgezeichneten Personen findet man auf der [Sonderseite zum Ehrenamt].
    • Bundeskanzler Olaf Scholz stellt sich in seinem Wahlkreis am 29. Mai um 11 Uhr vor dem Brandenburger Tor den Fragen der Bürger. Es gibt nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen. Wer einen braucht, kann sich bis zum 27. Mai (12 Uhr) einen reservieren lassen - unter [olaf.scholz.wk@bundestag.de] oder 0331 730 98 100.
    • Die MS Wissenschaft ist schon gestern Abend den kurzen Weg vom Wannsee bis zum Yachthafen Potsdam rübergeschippert und wartet nun auf Gäste. Vormittag haben sich viele Schulklassen angemeldet, der Nachmittag ist für alle anderen Besucher reserviert. Achtung: Maskenpflicht. Mehr Infos zur Ausstellung: [Klick]
    • Zum 30. Juni dieses Jahres wird die Parkraumbewirtschaftung im Bewohnerparkbereich 570 in Babelsberg auf weitere Straßenabschnitte ausgedehnt. Künftig kann in der Grünstraße in Höhe der Hausnummern 2 bis 8 sowie in der Großbeerenstraße, unmittelbar östlich der Einmündung Ahornstraße, nur noch mit Bewohnerparkausweis bzw. in der Großbeerenstraße auch gegen Entrichtung einer Parkgebühr geparkt werden. Die Bewirtschaftungszeiten in der Großbeerenstraße gelten täglich in der Zeit von 8 bis 20 Uhr, in der Grünstraße ganztägig. mehr
    • Vom 1. bis 6. Juni wird in Werder (Havel) das Familienfest KinderBUNT gefeiert. Das Programm ist prall gefüllt mit bunten Höhepunkten, die jedes Kind, jeden Jugendlichen und sogar jeden Erwachsenen begeistern werden. Es ist ein Dankeschön an die Kinder und Jugendlichen der Stadt für die Akzeptanz der Corona-Regelungen und Einschränkungen. mehr
    • Das Mehrkampf-Meeting der Junioren in Filderstadt-Bernhausen ist traditionell einer der Nachwuchs-Höhepunkte im Terminkalender der Leichtathletik. Auch der SC Potsdam ging mit drei Athletinnen an den Start und präsentierte sich als Top-Team. mehr
    • Die SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Basismaßnahmenverordnung wird unverändert um weitere vier Wochen verlängert und gilt nun bis einschließlich 23. Juni 2022. Das hat das Kabinett heute beschlossen. Damit gelten in Brandenburg auch weiterhin die Maskenpflicht in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens und im öffentlichen Personennahverkehr sowie die Testpflicht für Beschäftigte in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens. Kommentare (1) | mehr
    • Gegen 8 Uhr ist es heute im Werderscher Damm zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Autofahrer war hier in Richtung Innenstadt unterwegs und wollte nach links in die Straße Am Wildpark abbiegen. Dabei kam es aus zu einer Kollision mit einem von links kommenden radfahrenden Kind. Der Junge wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von 500 Euro.
    • Der Bahnhof Marquardt soll ab Ende des Jahres Pendlern als zusätzlicher zentraler Umsteigepunkt nach Potsdam und Berlin dienen. Dafür werden derzeit weitere P+R-Plätze und Fahrradstellplätze errichtet und Bushaltestellen sowie die Zufahrten von der B 273 ausgebaut. Dann wird die Linie RB21 von Wustermark über Berlin-Spandau und Berlin-Jungfernheide nach Berlin-Gesundbrunnen verlängert und mit der Anbindung an die B273 kann dann auch der Busverkehr aus Fahrland und Krampnitz direkt an den Bahnhof Marquardt herangeführt werden. Nur wissen das auch die Pendler? Die CDU ist sich da nicht so sicher.  Kommentare (0) | mehr
    • Bedauerlicherweise kamen nur drei der geplanten vier Zweitliga-Partien binnen 48 Stunden der Potsdam Orcas II zur Austragung. Mangels Schiedsrichter wurde das Match am Samstagabend beim Erfurter SSC kurzfristig abgesagt. Die beiden Spiele gegen den SC DHfK Leipzig am Sonntag und die Begegnung bei der SG Neukölln II am Montag fanden aber statt und endeten jeweils mit klaren Erfolgen für die Potsdamer Wasserball-Bundesliga-Reserve. Mit nun 30:4 Punkten bei 271:129 Toren katapultierten sich die Orcas auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Liga Ost und haben gute Chancen, diese Topplatzierung auch nach Beendigung der Runde innezuhaben. mehr
    • Am Freitag um 21.15 Uhr wird beim Freiluftkino im Hof Schloss Sacrow der oskarprämierte Film La La Land gezeigt. Karten für 10/5 Euro. Kartenreservierungen gehen an [karten@ars-sacrow.de].
    • Im Werderaner Scheunhornweg ist gestern eine schwarz-hell-braune Mischlingshündin entlaufen. Der Rufname lautet Julia Jule Julchen. Achtung: Angsthund, bitte nicht jagen. Vorsichtig nähern, beißt nicht. Hinweise zum Verbleib gehen an die Tasso-Hotline unter 06190/937300.
    • Im Land Brandenburg hat es seit Freitag 883 neu erfasste Covid-19-Fälle gegeben, Potsdam +135. Der landesweite Hospitalisierungswert beträgt 1,94. Der Anteil der intensivpflichtigen COVID-19-Patienten an der Zahl der aktuell tatsächlich betreibbaren Intensivbetten liegt bei 2,7 Prozent.
    • Am 27. Mai wird sich der mittlerweile vierte Hilfskonvoi der Brandenburger Feuerwehren in Richtung Ukraine aufmachen. Die unter dem Namen „Feuerwehr-Hilfsbrücke“ bekannt gewordene Aktion versorgt vom Krieg betroffene Feuerwehren mit Ausrüstung, Geräten und Materialien, welche für die Brandbekämpfung und Rettungsmaßnahmen im zivilen Bereich dringend benötigt werden. Bisher konnten rund 700 Europaletten mit Ausrüstungsgegenständen und 35 Einsatzfahrzeuge geliefert werden. Mehr Infos und eine aktuelle Bedarfsliste findet man hier: [Klick]
    • In der Babelsberger Straße ist heute 1 Uhr ein angetrunkener E-Scooter-Fahrer gestoppt worden. Eine Blutentnahme erfolgte, die Weiterfahrt wurde untersagt. +++ In Teltow wurde am Wochenende ein Hyundai gestohlen. Schaden mehrere zehntausend Euro. Der Pkw wurde zur Fahndung ausgeschrieben. +++ In Werder (Potsdamer Straße) durfte heute kurz nach Mitternacht ein Fahrradfahrerin pusten. Ihr Wert lag deutlich im Bereich einer Verkehrsstraftat. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt.
    • Seit gestern Vormittag ist die schöne Spaßalternative zum blu, das Marienbad in Brandenburg geschlossen. Eine sogenannte Steuerkarte, die u.a. die nötige Pumpentechnik im Bad regelt, ist defekt und konnte bisher nicht repariert werden.
    • DING DONG! Die Cyborgs sind da. Wir sehen genauso aus wie du. Wir lösen deine Probleme. Der Finanzmarkt wird beendet und das Versprechen der Kybernetik erfüllt sich… Nur eines müsst ihr uns erklären. Diese Sache, die ihr Gefühle nennt… Ganz ehrlich: Glaubt ihr noch an sexuelle Fortpflanzung? Eure Romantik hat eine besorgniserregende CO2 Bilanz…  mehr
    • Der Spass am Tanz e.V. will wieder ein Sommermärchen inszenieren und “ca. 850 tanzbegeisterte Kids und Jugendliche dabei unterstützen, auf der großen Bühne des Hans Otto Theaters zu stehen!” Premiere ist am 12. Juni. Für die Finanzierung von fehlenden Kostümteilen und Teilen des Bühnenbilds bzw. Requisiten werden ca. 1.500 Euro benötigt, die über die Stadtwerke-Crowd eingesammelt werden sollen. Jetzt unterstützen und mehr Infos: [Klick]
    • Am Brauhausberg waren gestern Abend kurz die Schleusen offen. Die Springbrunnen vor dem ehemaligen Minsk waren für ein paar Minuten angestellt. Entdeckt und festgehalten von Stefan - unser Foto des Tages.
    • Am Dienstag, 31.5., sind alle Interessierten und Anlieger des Pfingstbergs sowie seiner Umgebung zu einer Bürgerveranstaltung in der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule eingeladen. Kommentare (0) | mehr
    • Vom 11. bis 22. Juli findet im im Nuthewäldchen am Schlaatz Potsdams größtes Sommerferienprojekt “Die Stadt der Kinder 2022” statt. Wer etwas Handwerken kann, viel frische Waldluft mag, Spaß an der Arbeit mit Kindern hat und auch die pädagogischen Kenntnisse/Qualifikationen mitbringt, kann sich bis zum 10. Juni bewerben. Es gibt eine Aufwandsentschädigung von 20 €/Tag und die Möglichkeit, die Mitarbeit als Praktikum anerkennen zu lassen. Mehr Infos: [Klick]
    • Riesen-Erfolg für die weibliche U 14 vom SC Potsdam: Das Team von Trainerin Nicole Markwart sicherte sich am Wochenende in Borken die Deutsche Meisterschaft. Damit holte sich nach zehn Jahren wieder ein Nachwuchsteam aus der Landeshauptstadt Brandenburgs den Titel. mehr
    • In Burg (Sachsen-Anhalt) gibt es den ersten bestätigten Affenpocken-Fall. Der Betroffene hatte nach einer Reise über Beschwerden geklagt. Der Affenpocken-Fall wurde labordiagnostisch per PCR bestätigt. Wie der Landrat des Landkreises Jerichower Land dem Meetingpoint Jerichower Land gegenüber sagte, kommt der Betroffene aus der Kreisstadt Burg. Zum Artikel: [Klick].
    • Mit einem torreichen 2:4-Auswärtssieg beim FC Schwedt 02 im Halbfinale des Brandenburger Landespokals, haben sich unsere B-Junioren am vergangenen Samstag die Teilnahme am Endspiel um die begehrte Trophäe gesichert. mehr
    • Auf ihrem Weg zum G7-Treffen der Arbeits- und Sozialminister am 24. Mai 2022 in Wolfsburg besucht die Britische Ministerin für Arbeit und Renten Thérèse Coffey heute die Jugendberufsagentur in Potsdam (JBA). Gemeinsam mit Experten der JBA empfing der Vorsitzende der Agentur für Arbeit Potsdam, Herr Dr. Alexandros Tassinopoulos, sie und ihre Delegation. Kommentare (0) | mehr
    • Am Mittwoch von 14 bis 19 Uhr findet im AWO-Schillertreff ein Frühlingsfest statt - mit Programm der AWO Ehrenamtsagentur.
    • Am Freitag, den 27. Mai 2022, steigt von 11.00 bis 18.00 Uhr im blu wieder das Kinderfest „Plitsch platsch“. Geboten wird ein großes Mitmach-Programm für alle Kinder. Das Familienbad verwandelt sich in eine tolle Erlebniswelt mit vielen Angeboten für die ganze Familie. Im Familienbereich und auf der großen Spielewiese veranstaltet das blu-Team eine große Party. mehr
    • Geht doch
      at / 23.05. / 16:22 Uhr

      Also wenn man überlegt, wie lange sich die Stadt hat bitten lassen, endlich den Weg am Schafgraben zu sanieren und wie schnell das jetzt ging. Nicht … mehr
    • Drei LKW in Auffahrunfall verwickelt
      at / 23.05. / 15:56 Uhr

      Heute Vormittag kam es wegen eines Verkehrsunfalls zu erheblichen Verkehrsbehinderungen auf dem südlichen Berliner Ring. Nach bisherigen Erkenntnissen war zwischen Ludwigsfelde-Ost und Ludwigsfelde-West ein Sattelzug auf einen an einem Stauende beinahe schon stehenden Sattelzug aufgefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde … mehr

      Brandenburg

      Schmierer landet im Polizeigewahrsam

      26.05. / 18:01 Uhr
      Dass ein Schmierfink in der Nacht zum Mittwoch durch die Polizei gefasst und ins Gewahrsam gebracht wird, hätte er zuvor sicherlich nicht gedacht. Zeugen war der junge Mann gegen 0.15 Uhr aufgefallen, als er eine Hausfassade und ein Treppenhaus in der Willi-Sänger-Straße mit undefinierbaren Schriftzügen beschmierte.

      Leckere Hausmannskost im „Elfmeter“ und auch zum Mitnehmen

      26.05. / 18:00 Uhr
      Das Team vom Vereinslokal „Zum Elfmeter“ in der Brielower Straße bietet weiterhin Hausmannskost von Dienstag bis Sonntag (also außer Montag) für die treue und neue Kundschaft. Gern lädt das Gaststättenteam ein, zum Verweilen oder auch zur Bestellung per Telefon und Abholung zum Mitnehmen. Das Team vom „Zum Elfmeter“ in der Brielower Straße auf dem Gelände des Werner-Seelenbinder-Sportplatzes freut sich auf ihren Besuch oder Anruf.Der Abholservice wird wie gewohnt Dienstag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr und am Wochenende von 11 bis 19 Uhr geboten. Bestellungen werden unter der Telefonnummer 0152 520 02 660 angenommen.

      Ausgelassene Partystimmung zum Männertag

      26.05. / 16:05 Uhr
      Ob Christi Himmelfahrt, Männertag, Vatertag oder Herrentag, egal wie er genannt wird, es ist der Donnerstag vor Pfingsten und ein beliebter Feiertag an dem sich die Männer in Gruppen meist ein lustiges Outfit einfallen lassen und per Kutsche, Traktor oder Drahtesel durch die Gegend ziehen. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause konnte dieser bunte Feiertag endlich wieder gefeiert werden.

      Jerichower Land

      Foto des Tages

      26.05. / 19:02 Uhr
      Ilka und Christian haben diese tolle Foto vor Kurzem gemacht. Super! Unser Foto des Tages. Bewerbt euch auch für das Foto des Tages und schickt es uns gerne zu! Per Mail an [info@meetingpoint-jl.de] oder per WhatsApp [0152- 52 640 109]

      Mehr Unfälle mit Personenschäden auf Sachsen-Anhalts Straßen

      26.05. / 17:20 Uhr
      Im Zeitraum Januar bis März 2022 kamen nach ersten vorläufigen Angaben des Statistischen Landesamtes auf den Straßen Sachsen-Anhalts 37 Personen bei Straßenverkehrsunfällen ums Leben. Das waren 16 Personen mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum.

      Wertstoffhof Genthin: Morgen verkürzte Öffnungszeiten

      26.05. / 16:03 Uhr
      Morgen hat der Wertstoff Genthin aus organisatorischen Gründen nur von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Die Wertstoffhöfe Burg, Theeßen und Gommern können hingegen regulär in der Zeit von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr angefahren werden.
      Mehr News auf meetingpoint-jl.de