Startseite  /  Jobbörse  /  Artikel einsenden  /  Impressum

Logo

ProPotsdam-Projekt setzt neue architektonische Akzente in Drewitz

Stadtgeschehen
  • Erstellt: 06.12.2022 / 08:19 Uhr von at/pm
Zum ersten Mal seit den 1990er-Jahren wird die ProPotsdam einen Neubau in Drewitz errichten. Der Gewinner des dafür ausgeschriebenen Architekturwettbewerbs ist der Entwurf „Der kollektive Block“ von blrm Architekt*innen GmbH aus Hamburg mit geplanten 230 Wohnungen.

„Wir hatten es hier mit wirklich interessanten Entwürfen zu tun, die die formulierten Ansprüche gut umgesetzt haben. Ich bin mir sicher, dass wir mit der ausgewählten Arbeit von blrm Architekt*innen GmbH, Hamburg das Prinzip der Gartenstadt in Drewitz gut fortführen werden“, erklärt Bert Nicke, Geschäftsführer der ProPotsdam GmbH. „Der Entwurf zeigt anspruchsvolle Lösungen in Sachen Städtebau und architektonische Gestaltqualität, die einer Vernetzung mit der Struktur von Drewitz dienlich sind. Es gelingt ihm, die bestehende Blockstruktur fortzuschreiben und zugleich durch seine Fassadengestaltung eigene Charakteristiken zu entwickeln.“

2027 sollen Familien, Senioren, Wohngruppen und 1- bis 2-Personenhaushalte ihr neues Zuhause in dem Neubauprojekt finden. „Neben dem Erscheinungsbild von außen und der Eingliederung in den Stadtraum ist uns als künftigem Vermieter natürlich besonders wichtig, dass alltagstaugliche Grundrisse entwickelt werden und auch die Themen Nachhaltigkeit und Einsatz regenerativer Energien schon im Entwurf mitgedacht werden. Nicht erst seitdem die Energiepreise so stark steigen, ist nachhaltiges Bauen ein Thema, das wir im Blick haben “, betont Nicke. „Ich bin stolz darauf, dass wir einen Entwurf auswählen konnten, der modernes Wohnen zu sozialverträglichen Mietpreisen im ressourcenschonend errichteten Neubau in Drewitz möglich machen wird. So alles klappt, werden wir hier 2024 mit dem Bau beginnen.“ Insgesamt wird die ProPotsdam hier inklusive Fördermittel rund 70 Mio. € investieren.

Die Ausstellung mit den Ergebnissen des Architekturwettbewerbs zu diesem Bauvorhaben ist bis zum 16. Dezember 2022 im Kiezraum, Konrad-Wolf-Allee 43-45, 14480 Potsdam zu sehen. Die Öffnungszeiten sind Dienstag bis Donnerstag 15:00 – 18:00 Uhr sowie Freitag 10:00 – 13:00 Uhr.

Bilder

Slatan Dudow Straße blrm Architektinnen GmbH, Hamburg
Dieser Artikel wurde bereits 196 mal aufgerufen.

Werbung