Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Auto geklaut - Motorradfahrer rutscht gegen Mercedes - Nach Unfallflucht Zeugen gesucht - Handyraub

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 20.06.2019 / 16:29 von at

In der Jagdhausstraße am Stern ist in der Nacht zu Mittwoch ein Mercedes Sprinter mit dem amtlichen Kennzeichen P-RS 357 gestohlen und nun international in Fahndung gesetzt worden. Bei zwei anderen Auto in der Nähe - Otto-Haseloff-Straße und Willy-A.-Kleinau-Weg - wurden in der gleichen Nacht die Seitenscheiben eingeschlagen und ein Werkzeugkoffer bzw. diverse Arbeitsgeräte geklaut. In beiden Fällen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Motorradfahrer rutscht gegen Mercedes
Aus bislang ungeklärter Ursache ist heute Morgen ein Motorradfahrer an der Ecke Auf dem Kiewitt/Wielandstraße auf regennasser Straße gestürzt und gegen einen parkenden Mercedes gerutscht. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden etwa 1.000 Euro.

Nach Unfallflucht Zeugen gesucht
Eine 14-Jährige ist gestern Abend in Stahnsdorf auf dem Weg vom Schenkendorfer Weg in Richtung Stahnsdorfer Straße von einem LKW sehr dicht überholt worden. Das Mädchen erschrak dermaßen, dass sie mit ihrem Rad vor dr Straße abkam und stürzte. Während die 14-Jährige später zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste,fuhr der LKW-Fahrer seine Fahrt unbeirrt weiter.
Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort und bittet Zeugen, die sachdienliche Hinwiese geben könne, sich an die Polizeiinspektion Potsdam unter 0331-55080 zu wenden.

Handy geraubt
Am Dienstagabend kam es in der Friedrich-Engels-Straße auf Höhe des „Alten Marktes“ nach einem "Hast du mal eine Zigarette. - Nee, hab ich nicht." zu einem verbalen Wortscharmützel zwischen einem 22-jährigen Potsdamer und zwei anderen Männern. Als der Angesprochene daraufhin die Polizei informnieren wollte, wurde ihm das Handy entrissen und in einem Bus an der Haltestelle versteckt. Ein 23-jähriger Zeuge, der helfend eingreifen wollte, wurde mit einem Schlüsselbund geschlagen und dabei leicht verletzt. Beide Täter konnten wenig später gestellt werden. Die Beamten nahmen Anzeigen wegen Raubes und gefährlicher Körperverletzung auf. Die 24 bzw. 29 Jahre alten Männern erhielten einen Platzverweis. Das Handy konnte im Bus aufgefunden und zurückgegeben werden.

Dieser Artikel wurde bereits 72 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.