Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER

WERBUNG

VEREINE



Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

EVENT-KALENDER

Lade...

Werder: Anti-Mobbing-Abend im Scala am 4.12.

Druckansicht

Events

Erstellt: 02.12.2019 / 14:40 von Henry Klix

Vom 3. bis 5. Dezember wird an der Carl-von-Ossietzky-Schule in Werder (Havel) ein Anti-Mobbing-Projekt des Werderaner Pohlibri-Verlags durchgeführt. Der Verlag bietet seit einiger Zeit solche Workshops für Grundschulen an. Innerhalb der Projektwoche der Carl-von Ossietzky-Schule wird es am Mittwoch, 4. Dezember, von 18 bis 20 Uhr einen Anti-Mobbing-Abend im Scala-Kino geben.

„Wir möchten an diesem Abend, gemeinsam mit unserem Expertenteam, der CvO-Schule aus Werder und Vertretern der Stadt Werder, ein Zeichen gegen Mobbing setzen und zum Thema Mobbing aufklären“, sagt Katja Ledder vom Pohlibri-Verlags. „Unser Ziel ist es, Eltern, Lehrer und Schüler zu diesem Thema zu sensibilisieren, um ein besseres und friedliches Miteinander in Schule, Familie und Job zu erreichen“, ergänzt ihre Kollegin Christine Pohl.

Es wird Fachvorträge vom Expertenteam des Verlags geben, u.a. zum Thema: Irgendetwas geht immer – Wie kann ich mein Kind unterstützen, anderen zur Seite stehen und zu einer verbesserten Anti-Mobbing Kultur beitragen. Der Chor der CvO-Schule wird einen Anti-Mobbing Song vortragen. Außerdem werde an diesem Abend das Anti-Mobbing-Projekt des Verlags vorgestellt.

Interessierte können sich für den Anti-Mobbing-Abend bei Katja Ledder anmelden, Tel. 0172-325 70 99 oder E-Mail [katja.ledder@pohlibri-verlag.de].

Dieser Artikel wurde bereits 38 mal aufgerufen.



Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.