Diese Website verwendet Cookies zur optimalen Darstellung der Inhalte. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

Verstanden

WETTER


Stellenbörse

Schon in die Meetingpoint-Jobbörse geschaut? Regelmäßig laufen dort freie Stellen aus der Region ein, vom Ingenieur bis zum Lageristen: schnell bewerben und im neuen Job durchstarten! Zu finden ist die Stellenbörse oben im Menü! / Tipp: Sie suchen als Arbeitgeber qualifiziertes Personal? Dann inserieren Sie die Stelle doch einfach im Meetingpoint, so erreichen Sie günstig eine breite Leserschaft!

Kontakt: [info@meetingpoint-potsdam.de] oder 0176.346 14 200.

Mach mit!

Scheck übergeben

Druckansicht

Stadtgeschehen

Erstellt: 05.12.2017 / 14:58 von at

Die LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH übergab heute dem pro familia e.V. einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro an MP a.D. Matthias Platzeck als Spende für die Stiftung „Hilfe für Familien in Not“. „Die Stiftung hilft unbürokratisch und schnell. Hier kommt das Geld Familien zu Gute, die aufgrund von Havarien, Unfällen oder ...

... Krankheiten das bevorstehende Weihnachtsfest nicht so unbeschwert feiern können wie die meisten von uns“ sagt Dr. Horst Mentrup, Geschäftsführer der LAND BRANDENBURG LOTTO GmbH. „Wir schätzen die Arbeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Beratungsstellen sehr. Sie stehen den Familien bei vielfältigen sozialen Schwierigkeiten beratend und unterstützend zur Seite. Oft kommt ja alles auf einmal – erst wird ein Elternteil arbeitslos, dann geht die Waschmaschine kaputt, wenig später streikt der Kühlschrank und zwar genau dann, wenn die Klassenfahrt des Kindes bezahlt werden muss.“

„Die Stiftung ist ein Segen für viele Familien in Not. Oft kommen Alleinerziehende oder Familien zu uns in die Beratungsstelle, weil sie in ihrer finanziellen Not einfach keinen Ausweg mehr sehen. Die Hilfe der Stiftung ist unschätzbar für Eltern und Kind.“, ergänzte Erika Wilhelm, Landesgeschäftsführerin des pro familia e.V.

Hintergrund
1992 regte Regine Hildebrandt die Stiftungsgründung an, um in Not geratenen Familien sowie werdenden Müttern finanzielle Unterstützung zu bieten, wenn gesetzliche Ansprüche nicht ausreichen und Hilfe auf andere Weise nicht möglich ist. Seitdem konnte die Stiftung über mehr als 4.100 Brandenburger Familien mit mehr als 3 Mio. Euro helfen und ihnen damit eine neue Perspektive eröffnen. Damit konnten zum Beispiel drohende Obdachlosigkeit abgewendet, Kinderbekleidung und -mobiliar gekauft, therapeutische Maßnahmen eingeleitet oder Ausbildung unterstützt werden. Wichtige Partner sind dabei die Schwangeren- und Familienberatungsstellen.

Dieser Artikel wurde bereits 100 mal aufgerufen.

Bilder


  • Stiftung_Lotto Scheckübergabe_Stiftung "Hilfe für Familien in Not


Kommentare

Kommentar hinzufügen

Name und E-Mail eintragen:
Um einen Kommentar abzugeben, müssen die Felder Name, E-Mail und Kommentar ausgefüllt werden. Die eMail-Adresse muss gültig sein, an diese senden wir einen Freischaltungslink.

* Deine angegebene eMail-Adresse ist für jeden Leser sichtbar, wenn er später über dem veröffentlichten Kommentar mit der Maus über deinen Namen fährt. Hinweis: Soll der Kommentar später einmal entfernt werden, maile einfach kurz an [info@meetingpoint-potsdam.de]. Anderenfalls bleiben der Kommentar, der angegebene (Spitz)Name, die eMail-Adresse sowie der Zeitpunkt der Veröffentlichung solange auf unserem Server gespeichert, wie der Artikel online ist.